wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wahrheit siegt!

Wahrheit siegt!

09.07.2016, 23:23 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

"Deutschland quo vadis?"
nennt diese Userin ihr angeblich kritisches Machwerk

https://www.seniorbook.de/themen/kat...d-quo-vadis

und wählt als Untertitel ausgerechnet die Worte:

"Veritas vincit!
Truth prevails!
Wahrheit siegt!"

Wenn es nicht so traurig und peinlich wäre, könnte man darüber lachen.

Denn: Beinahe der gesamte Artikel besteht aus faustdicken Lügen und gefälschten Zitaten, die zum Zweck der Hetze und der Aufwiegelung schon lange auf rechten Propagandaseiten kursieren!

Ich habe die Userin (die mal ganz nebenbei ja angeblich so viel von der Wahrheit hält, aber ein im Internet geklautes Foto für ihr Profil benutzt: http://www.bilder-hochladen.net/i/lpy2-hl-d4ef.jpg, danke an Mike!) darauf hingewiesen, dass sie Lügen verbreitet und dass es einen Politiker gibt, der sich mit rechtlichen Schritten erfolgreich gegen diese Verleumdungen durch die Rechten wehrt.

Natürlich hat sie meinen Beitrag sofort gelöscht.

Und das hatte ich geschrieben:

Deine Zitate, die entweder komplett erstunken und erlogen sind wie zum Beispiel das Zitat von Trittin oder die aus dem Zusammenhang gerissen und dadurch verfälscht sind, kannst du dir in die Haare schmieren.

Zum Glück ist der größte Teil der Wähler in Deutschland noch in der Lage, solche schlechte und fadenscheinige Propagandahetze zu durchschauen.

Und zum Glück bekommst du für dein misslungenes Machwerk hier mehr Widerspruch als Zustimmung. Das beruhigt mich sehr.

Und jetzt gehe ich dich bei Trittin verpetzen.....*pfeif*

https://www.trittin.de/2015/11/25/di...gen-hetzen/

Auf seiner Internetseite schreibt Trittin:

Die Methode AfD: Verleumden, Lügen, Hetzen

Veröffentlicht am 25. November 2015 um 17:09 Uhr.

Schon seit Jahren wird mir im Internet ein Satz zugeschrieben, den ich nie gesagt habe: „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr und das finde ich großartig“. Auf Blogs von Verschwörungstheoretikern, in Veröffentlichungen von Verlagen aus dem rechten Millieu, aber auch in den Nutzer-Kommentarspalten seriöser Zeitungen wird der Satz immer wieder benutzt, um die angebliche „Deutschlandfeindlichkeit“ der Grünen zu belegen. Seit Jahren weise ich diese Falschbehauptung auf meiner Webseite zurück und behalte mit rechtliche Schritte vor.

Mit diesen rechtlichen Schritten hat er Erfolg.

Ich schrieb ihr weiter:
Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig. Es könnte dich teuer zu stehen kommen, wenn du weiter diese Lügen hier verbreitest.

http://www.zeit.de/politik/deutschla...darstellung

Landgericht Berlin: Trittin erwirkt einstweilige Verfügung gegen AfD-Politiker
Weil sie Jürgen Trittin mit einem Satz zitierten, den er nie gesagt hat, müssen die Vize-AfD-Chefs Alexander Gauland und Albrecht Glaser eine Gegendarstellung abgeben.


So, so viel zur angeblichen "Liebe zur Wahrheit" der Userin.

Sie liefert hier ein typisches Beispiel dafür, wie rechte Lügen und Propaganda funktionieren: Es wird einfach irgendwas behauptet, es wird mit Dreck geworfen, Menschen werden verunglimpft und die Wahrheit ist das Allerletzte, dem diese Hetzer sich verpflichtet fühlen.

Fallt nicht darauf rein!

Mehr zum Thema

25 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der hier inkriminierte Beitrag wurde anscheinend gelöscht. Warum und von wem? Es wäre interessant, das auch zu erfahren.
  • 10.07.2016, 16:07 Uhr
  • 1
Das weiß ich nicht. Muss wohl gemeldet worden sein, schätze ich.
  • 10.07.2016, 16:28 Uhr
  • 0
Vielleicht vom SB-Team, weil er durchaus den Tatbestand der üblen Nachrede erfüllen könnte?
  • 10.07.2016, 22:56 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die versorgten Bürger aus AfDanien machen sich den alten Grundsatz zu nutze, "Wer lange genug mit Dreck schmeißt, darf hoffen, dass etwas davon hängen bleibt."!
Nur, wer mit Dreck wirft, macht zu aller erst die eigenen Hände schmutzig. Und so wirkt die ganze AfD reichlich bekleckert.
Pfui Deibel!
  • 10.07.2016, 06:37 Uhr
  • 5
In toto stimme ich dir natürlich voll und ganz zu, lieber Leonhard ! Aber der Ausdruck "bekleckert" erscheint mir doch gewaltig untertrieben: Die AfD watet in einem Sumpf von Vorurteilen und Lügen !
  • 10.07.2016, 09:21 Uhr
  • 1
Hast ja Recht Wolfgang. Daran ist meine Mama schuld. Die sagte immer ich soll keine schlimmen Wörter benutzen.
  • 10.07.2016, 09:51 Uhr
  • 2
Ich weiß, mir erging es ähnlich - aber so langsam sind wir ja beide diesem Alter entwachsen ...
  • 10.07.2016, 10:02 Uhr
  • 0
Aber gaaaaanz langsam!
  • 10.07.2016, 10:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Galileo Galilei war in mancherlei Beziehung ein sehr kluger Mann. Er war - wir müssen es sagen - nicht nur seiner, sondern auch UNSERER Zeit weit voraus ... !
  • 10.07.2016, 00:50 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die hat ja 1 zu 1 kopiert... und tut so als sei es auf ihrem Mist gewachsen ?? Na tolle Wurst !!
  • 10.07.2016, 00:26 Uhr
  • 3
Ja, so ziemlich alles, was dieses Hetzfake absondert, ist abgekupfert. Fotos, Texte...da ist echt wenig eigene Denkleistung vorhanden. Genau wie bei den bevorzugten Adressaten halt.
  • 10.07.2016, 00:29 Uhr
  • 3
Die oder Der soll als Elke Sommer hier angemeldet gewesen sein.. und das war auch bestimmt nicht der erste Account der angelegt wurde.
  • 10.07.2016, 00:32 Uhr
  • 2
Ja, da bin ich mir auch vollkommen sicher.
  • 10.07.2016, 00:32 Uhr
  • 2
Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Kerl ist, der da schreibt !! Die Art...Satzbau in den Kommentaren usw... das ist ein Kerl... !! Sie/Er war ja des Öfteren in ganz bezeichnenden Notizen unterwegs....
  • 10.07.2016, 00:36 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe eben mal Tante google befragt
Guckt mal

http://rennicke.de/deutschfeindliche...n-personen/

Ein Schelm der Böses dabei denkt.
  • 09.07.2016, 23:51 Uhr
  • 5
Ja, diese Hetze ist leider weit verbreitet.
  • 10.07.2016, 00:04 Uhr
  • 2
Goggle hat wohl so einiges entfernen müssen. Man müsste den ganzen Mist anzeigen ,.aber wo? N8
  • 10.07.2016, 00:08 Uhr
  • 3
Wenn es um das erfundene Trittin-Zitat geht, dann immer direkt an sein Büro:

juergen.trittin@bundestag.de
  • 10.07.2016, 00:15 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hoffe Trittin macht auch hier dem Treiben ein Ende.
Es muss einfach mal Schluss sein, mit diesem widerlichen Gehetze.
  • 09.07.2016, 23:46 Uhr
  • 5
Ich hab einen Screenshot an sein Büro weitergeleitet.
  • 09.07.2016, 23:47 Uhr
  • 3
Kann man diese Userin nicht wegen ihrer Hetze belangen?
  • 09.07.2016, 23:50 Uhr
  • 3
Das Profil kann man melden, ja.
Hab ich (noch) nicht gemacht.
Mal sehen, wie sie sich hier weiter benimmt.
Manchmal ist es ja auch gut, wenn man sie und ihre Machenschaften vorführen kann
  • 10.07.2016, 00:03 Uhr
  • 3
Gegen solche eine Propagandistin sollten wir etwas unternehmen
  • 10.07.2016, 00:04 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 09.07.2016, 23:43 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese s.g. Dame ist nix weiter als eine Hetzfake.
  • 09.07.2016, 23:42 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.