wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Durchs Herz gestoßen - Stier tötet Torero (29)

News Team
10.07.2016, 11:02 Uhr
Beitrag von News Team


Zum ersten Mal seit 1985 wurde in Spanien ein Torero in der Arena getötet. Víctor Barrio (29) wurde am Samstag in Teruel tödlich vom Horn eines Stiers getroffen. Das Horn des Tieres durchbohrte das Herz des Stierkämpfers.

Nina Zacher kämpfte bis zum letzten Atemzug - Das ist ihre wichtige Botschaft an uns

Initialize ads

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wer sich in gefahr begibt, kommt darin um...
  • 11.07.2016, 06:06 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Stier hat überlebt. Wie schön.
  • 10.07.2016, 14:57 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe für Stierkampf noch nie etwas übrig gehabt, die Stiere werden bis aufs Blut gereizt und provoziert und dann werden sie zum Schluß meist mit einem Schwert getötet, das ist abscheulich. Nun hat ein Stier den Spieß mal umgedreht wenns auch hart klingt, aber der Stierkämpfer tut mir nicht leid
  • 10.07.2016, 14:35 Uhr
  • 1
Mir auch nicht.Normalerweise hat das Tier keine Chance.Stierkampf gehört unbedingt verboten.
  • 10.07.2016, 21:10 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es heißt ja Stierkampf,was nicht immer besagt das der Stier immer verliert
  • 10.07.2016, 11:47 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.