wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Heute zur Diskussion gestellt *** Die ganze Wahrheit über Asylanten (ein Pro ...

Heute zur Diskussion gestellt *** Die ganze Wahrheit über Asylanten (ein Protokoll)

12.07.2016, 15:46 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Heute zur Diskussion gestellt *** Die ganze Wahrheit über Asylanten (ein Protokoll)

http://lpdiskussion.blogspot.com.br/...-ganze.html

Warum es einen Wirt aus Niedersachsen fassungslos machte weil er Internes aus dem Asylantenleben und dem schwierigen Job als „Abschieber“ bzw. „Geldauszahler“ erfuhr,
erfahrt ihr hier detailliert zusammengefasst zu einem wahren Gedächtnisprotokoll,
welches es in Brisanz und Frechheit kaum zu begreifen ist!

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man will ja alles bei der über 1 Mio neuen Flüchtlingen anders machen. Die Türken kamen als Gastarbeiter zu uns, etwa 4 Mio. Diese sind auch ohne Sprachkurs sehr schnell in Arbeitnehmer geworden und haben deutsch am Arbeitsplatz gelernt. Es gab ja zahlreiche einfache Arbeiten. Sehr schnell haben diese ohne staatliche Förderung für ihr Aufkommen gesorgt. Viele haben sich als Obstverkäufer, Spediteure, Großhändler hochgearbeitet. Die 2.Generation war am Gymnasium, zumindest in eine geregelten Ausbildung. Man kann auch nicht über Jahre den Flüchtlingen vorschreiben können, wo sie wohnen. Es wird daher wieder Stadtviertel geben, wo die Mieten nicht so hoch sind, wo diese wohnen wollen. Die Türken kamen aus einen säkularen Staat. Jetzt sind aber Moslems bei uns aus klerikalen Staaten. Die religiöse Begeisteisterung der Moslem hat unterstützt durch Politker beachtlich zugenommen. In den moslemischen Staaten haben sich im religiösen Bereich, wie Moscheen die radikalen wie Salafisten durchgesetzt. Das ist die Ursache, wie wir dies auch bei uns erleben.
  • 14.07.2016, 18:48 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr interessanter und aufschlussreicher Bericht. Aber jeder, der gesehen hat, was da 2015 in unser Land geströmt ist, dem musste klar sein, was das für Leute sind. Die jungen Männer und die Männer überhaupt wirkten alles andere als friedfertig. Nur unsere Politelite und vor allem Frau Merkel scheint eine gewisse Menschenkenntnis komplett abhanden gekommen zu sein. Wenn man überlegt, dass sie jetzt nach monatelangem Aussitzen erst eingesteht, dass sich doch IS Leute unter die Flüchtlinge gemischt haben, macht mich so ein Verhalten einfach nur wütend. Ein unverantwortliches Handeln der gesamten Regierung.
Sämtliche andere EU Regierungen waren da klüger.
  • 14.07.2016, 13:14 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn das alles richtig ist, dann werden wir belogen, dass man es nicht glauben kann. Einzelne Detail´s sind ja scheibchenweise veröffentlicht worden. Nur dass man auf diese Weise Flüchtlinge anlockt, ist doch klar. Deshalb wundern sich Bürger in EU-Ländern, wie wir uns ausnehmen lassen. Der dumme Michl.
  • 14.07.2016, 13:02 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke fuer den Link!
Ein sehr interessanter Bericht.
Leider bekommt man solche Informationen auf normalem Wege nicht mehr zu lesen, denn die Regierung und ihre Propagandamedien, tun alles, damit der Buerger ueber solche Fakten nicht benachrichtigt wird.
Sie wissen nur zu gut, dass dadurch dem einen oder anderen Berufstaetigen, die taegliche Arbeit verdammt schwer fallen wuerde.
Man darf fuer andere arbeiten, soll aber den Mund halten, wenn es um die Zukunft des Landes geht.

Heute habe ich eine sehr treffliche Karikatur gesehen.
http://fs5.directupload.net/images/u...zypz9js.jpg
  • 13.07.2016, 00:49 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.