wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wegen Urlaub: Schummel-Hinz zögert Rücktritt hinaus und kassiert munter weit ...

Wegen Urlaub: Schummel-Hinz zögert Rücktritt hinaus und kassiert munter weiter

News Team
01.08.2016, 14:49 Uhr
Beitrag von News Team

Nach Bekanntwerden ihres gefälschten Lebenslaufs hat SPD-Politikerin Petra Hinz eigentlich angekündigt, ihr Bundestagsmandat niederzulegen.

Doch so eilig hat es die 54-Jährige nun offenbar doch nicht. Auch elf Tage nach ihrer Ankündigung ist Hinz laut "WAZ" noch immer Bundestagsabgeordnete. Das habe die Pressestelle des Deutschen Bundestags gegenüber der Zeitung bestätigt.

Zwar habe die SPD-Frau Bundestagspräsident Norbert Lammert "um einen schnellstmöglichen persönlichen Termin gebeten, um ihm gegenüber diesen Verzicht zu erklären". Lammert ist jedoch im Urlaub.

Hinz hätte nach Paragraf 46 des Bundeswahlgesetzes nun die Möglichkeit, ihre Verzichtserklärung bei jedem deutschen Notar abzugeben. Das hält sie offenbar nicht für notwendig. Das Warten auf Lammerts Rückkehr ist außerdem viel lukrativer für die Schummel-Politikerin.

Lebenslauf-Schummelei hat sich gelohnt

Dadurch dass Hinz auch im August noch offiziell Bundestagsmitglied ist, kassiert sie auch die volle Abgeordnetenentschädigung in Höhe von 9327,21 Euro zuzüglich der Pauschale für ihr Abgeordnetenbüro in Höhe von 4305,46 Euro. Macht in der Summe 13.632,67, die Hinz im Vorbeigehen noch schnell einstreicht.

Nach ihrem Ausscheiden aus dem Bundestag erhält sie zudem Übergangsgeld in Höhe der Abgeordnetenentschädigung – einen Monat für jedes Jahr der Bundestags-Zugehörigkeit. Weil Hinz seit 2005 im Bundestag sitzt, stehen ihr die Zahlungen folglich elf Monate lang zu. Insgesamt kommt sie auf rund 102.600 Euro.

Ab dem 66. Lebensjahr gibt’s dann noch monatlich zwischen 2000 und 2500 Euro pro Monate Altersentschädigung. Der Schummel hat sich längst ausgezahlt.

Vom Streuner zum Beamten: Kater Felix herrscht über einen ganzen Bahnhof

Initialize ads

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So und nun erklären wir unseren Enkeln was Politiker alles tun und wie wichtig sie sind.

Hat da jemand Ideen? Aber seriös sollten sie schon sein, weil meine Enkel nicht doof sind.
  • 01.08.2016, 17:19 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die SPD Abgeordnete Petra Hinz hat eindeutig bewiesen wie weit Deutschland noch von einer echten Demokratie entfernt ist. Hochstapler werden für ihr Verhalten noch belohnt. Was sagt der dicke Gabriel dazu?
  • 01.08.2016, 16:40 Uhr
  • 1
vor einem Jahr hatte er ganz klare Worte gefunden:
„Pack, das eingesperrt werden muss”
aber damit meinte er nicht seine Parteigenossen oder Genossinnen ...
  • 02.08.2016, 08:00 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Altersentschädigung" ist ein irres Wort. Wann werden wir dafür entschädigt, dass wir alt sind ?
  • 01.08.2016, 16:19 Uhr
  • 1
Sag mal geht´s noch? Wo bist du denn entsprungen. Mäßige dich mal in deiner Ausdrucksweise.
  • 01.08.2016, 17:13 Uhr
  • 1
oder wie der Dicke selbst gefordert hat: „Pack, das eingesperrt werden muss”
  • 02.08.2016, 08:02 Uhr
  • 1
Ich würde sagen, mit sich selbst unzufriedene g.... Tiefflieger.
  • 02.08.2016, 09:45 Uhr
  • 1
Jürgen,
"ich habe in meinem Leben mehr vergessen als die Meisten hier je lernen werden."
das war jetzt aber gemein ...
  • 02.08.2016, 13:41 Uhr
  • 1
Tja, ich vermute mal stark das du mehr vergessen hast als dir guttut. Aber bist entschuldigt, hast es ja vergessen.
  • 02.08.2016, 13:45 Uhr
  • 1
Ich grübele ja noch immer an dem Begriff "Altersentschädigung" herum. Vielleicht bedeutet es ja auch, dass man sich im Alte so weit aufplustern kann wie man möchte.
  • 02.08.2016, 14:09 Uhr
  • 1
  • 02.08.2016, 14:36 Uhr
  • 0
" dass man sich im Alte so weit aufplustern kann wie man möchte."
und ich vermute, dass das nur im "Tiefflug" möglich ist ...
  • 02.08.2016, 15:16 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.