wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Merkel verliert an Rückhalt: Diese Umfrage dürfte der Kanzlerin nicht gefallen

News Team
03.08.2016, 09:27 Uhr
Beitrag von News Team

Schlechte Nachrichten für die Bundeskanzlerin: Während die politische Stimmung allgemein stabil bleibt, verliert Kanzlerin Angela Merkel weiter an Rückhalt. Wenn das Amt direkt von den Bürgern gewählt werden könnte, erhielte Merkel nur noch 46 Prozent aller Stimmen - besonders bei Anhängern der CSU verlor sie an Zustimmung, das ergab eine Umfrage des stern-RTL-Wahltrends.

Angela Merkel verliert bei der Kanzlerpräferenz laut stern-RTL-Wahltrend abermals einen Prozentpunkt, bleibt aber 31 Prozentpunkte vor SPD-Chef Sigmar Gabriel, für den sich unverändert 15 Prozent entscheiden würden. Chef des Umfrage Forsa-Instituts Manfred Güllner sagt dazu: "Nach der neuerlichen Kritik aus der CSU an der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin ist der Rückhalt Merkels unter den CSU-Anhängern von 75 Prozent in der Vorwoche auf jetzt 69 Prozent gesunken, während er bei den CDU-Anhängern mit 85 Prozent fast unverändert hoch bleibt."

Das Selbstmordattentat in Ansbach und der Amoklauf in München hätten keine Auswirkungen auf die politische Stimmung im Land gehabt: Im stern-RTL-Wahltrend gewinnt lediglich die SPD im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt hinzu auf jetzt 23 Prozent, während die Grünen einen einbüßen auf 12 Prozent. Die Werte für die anderen Parteien haben sich nicht geändert. Die Union aus CDU und CSU liegt weiter bei 35 Prozent, die Linke bei 9 Prozent, die AfD ebenfalls bei 9 Prozent und die FDP bei 6 Prozent.

Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen zusammen 6 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 27 Prozent, ein Punkt weniger als in der Vorwoche.

Die Daten wurden im Auftrag des Magazins stern und des Fernsehsenders RTL durch das Forsa-Institut erhoben. Dafür wurden vom 25. bis 29. Juli 2016 2503 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden, befragt. Die statistische Fehlertoleranz liege bei +/- 2,5 Prozentpunkten.

Vom Streuner zum Beamten: Kater Felix herrscht über einen ganzen Bahnhof

Initialize ads
Mehr zum Thema

41 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mal ganz ehrlich :
Sie kann sein, wie sie will, - aber ich wollte nicht mit ihr tauschen ....
Dieses momentane Deutschland zu regieren und es Jedem recht
zu machen - ist ein Unding !!
Ja, sie hat unser Land in etwas rein geritten, was nicht hätte sein müssen und dürfen und ja - sie hat ihr Volk, ihr Land verraten ....
Wenn sie nächstes Jahr nicht mehr kandidiert,
müssen wieder einmal Andere den Karren aus dem Dreck ziehen ...
Hatten wir doch schon mal ....
  • 11.08.2016, 14:00 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie wir durch die Presse im Sinne der Regierenden manipuliert werden, sieht man doch wie die ausländische Presse über Deutschland berichtet. Deutschland wird belächelt, in einigen Ländern verhöhnt, es gibt Länder deren Presse frägt ob die deutsche Kanzlerin ein wenig krank im Kopf ist und den Beruf der Kanzlerin noch weiter ausüben kann? Nur In Deutschland wird sie über den Klee hoch gelobt. Was machen wir Deutsche, wir glauben auch noch den ganzen Schwachsinn ohne darüber nach zu denken, was diese Groko bislang nicht geleistet hat.
  • 04.08.2016, 10:02 Uhr
  • 2
Nach den Kommentaren die ich erhalte, sind es mehr wie Du sie erhälst.
  • 12.08.2016, 15:15 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hi hi..., so unterschiedlich sind die Umfragen.., gell...
http://www.stern.de/politik/deutschl...991142.html
  • 03.08.2016, 19:59 Uhr
  • 0
da wird gelogen, was die Balken gerade noch aushalten.., iss meine Meinung!!!!!
  • 03.08.2016, 20:01 Uhr
  • 0
Stern lügt besser👿
  • 03.08.2016, 20:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich hab meinen post gelöscht weil ich mich ,nur weil ich kein merkel anhänger bin nicht anmachen lasse. so viel zur meinungsfreiheit. doch ähnlich wie in der türkei.
  • 03.08.2016, 19:05 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frau Merkel bleibt die unangefochtene Nummer 1 mit der CDU/CSU.

Sie wird, fall sie nochmal als Kanzlerkandidatin abtreten wird. mit den Grünen und der FDP die nächste Regierung stellen...

Sie und ihre Partei werden uns weiter zu dem führen und geleiten, was wir schon immer waren.

Die unangefochtene Nummer 1 in Europa und ganz vorn in der ganzen Welt.

Alles andere ist ein lächerliches Unterfangen...
  • 03.08.2016, 17:34 Uhr
  • 0
Nee,nee Elmar - Deine Rechnung geht bestimmt nicht auf - hoffentlich!!!
  • 03.08.2016, 21:24 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mutti geh in den Ruhestand. Du schaffst das.
  • 03.08.2016, 17:32 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vielleicht ist manchmal ganz gut einen ruhenden Pol inmitten kriegstreibender Politiker wie Putin, Erdogan, Assad und verrückter Terroristen zu haben - eben die Budda-Kanzlerin Angela Merkel.
  • 03.08.2016, 15:38 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
sie ist selber schuld. und wenn der erdo noch ins spiel kommt, stehen ihr ganz schwere zeiten bevor. zeitungen meinen sogar, es geht um ihren job.
  • 03.08.2016, 12:07 Uhr
  • 2
im herbststurm
  • 03.08.2016, 12:30 Uhr
  • 0
bist du mit ihrer politik zufrieden? die meisten nicht.
  • 03.08.2016, 13:00 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich bzw. wir wählen "Mutti" auch nicht mehr, gar keinen, wohlgemerkt.
  • 03.08.2016, 11:55 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.