wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ergreifende Bilder - Dieses Mädchen gibt dem Sieg über den IS ein Gesicht

Ergreifende Bilder - Dieses Mädchen gibt dem Sieg über den IS ein Gesicht

News Team
15.08.2016, 13:53 Uhr
Beitrag von News Team

Nach der Befreiung von der IS-Terrorherrschaft feiert die syrische Stadt Manbidsch erleichtert und ausgelassen. Dabei fotografierte einer der kurdischen Kämpfer ein Mädchen, das schüchtern ihre Burka abnahm - und mit einem Mal wieder lächeln konnte.

Diesen Szenen war ein monatelanger Kampf um die Stadt vorausgegangen. Seit dem 10. Juni belagerten die Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) die Stadt. Mit Unterstützung der Amerikaner und ihren Verbündeten hatten die SDF Manbidsch am 6. August "fast vollständig" vom IS erobert. Am 12. August meldeten die Kämpfer die vollständige Befreiung der Stadt.

Weitere Bilder, die anscheinend ebenfalls von kurdischen Kämpfern in Manbidsch augenommen wurden, zeigen feiernde Menschen, Männer, die sich endlich wieder den Bart schneiden können, Frauen, die ihre Burkas verbrennen und Zigaretten rauchen. Die Bilder wurden bei Twitter eingestellt und sind bislang allerdings noch nicht authentifiziert.

Diese Bilder von kurdischen Kämpfern zeigen weitere Szenen nach der Befreiung:






23 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nika Hobi hat recht. Er ist der einzige der sich auskennt und jeden niedermacht, der eine andere Meinung hat.
  • 16.08.2016, 06:10 Uhr
  • 1
Nika ist eigentlich die Abkürzung für Monika ...
und selbstverständlich kennt sie sich aus, alle anderen sind doof und haben keine Ahnung ...
  • 16.08.2016, 13:18 Uhr
  • 0
Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung, Tommy.
  • 16.08.2016, 15:56 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
J. L,
befreite Frau? wenn es überhaubt stimmt-ich halte es für eine RTL-Story- sollten alle Frauen ihrem Beispiel folgen. Ach ne, ich vergaß, sie machen es ja freiwillig und aus Überzeugung. Ich könnte wieder einmal, wenn ich diesen Schwachsinn lese. Ob in einem islamischen Staat die Frauen wie Mumien herumlaufen, oder im Ami-Land eine Bratwursrt platzt, ist mir, mit verlaub, sch...egal, nur hier gehört es mit aller Konsequenz verboten.DumJ:L
  • 16.08.2016, 02:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einfach nur Fake, der Iss gehört weiterhin das Land
  • 15.08.2016, 23:50 Uhr
  • 0
Fake bei SB????????
  • 15.08.2016, 23:57 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Burka ? Wo?
  • 15.08.2016, 23:15 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was will SB damit bezwecken?????? wer da drauf antwortet hat keine Ahnung. Leute wacht auf SB will nichts anderes um User aufzuhetzen. Wie krank ist das denn?????
  • 15.08.2016, 23:05 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer die Berichte liest und die Filme sieht. Auch über die Frauen, die zum Teil mit Waffe in der Hand in Syrien um ihre Freihheit kämpfen, und auch darum, diesen Scheiß nicht mehr tragen zu müssen... Dann wird diese Burka - und Niqab - Versteherei hierzulande als das entlarvt, was sie ist: Widerliche Dekadenz im Gefühl der Sicherheit, die aber auch hier nicht für alle Sicherheit bedeutet. Schon gar nicht für unzählige unter dem Alltagsislamismus leidende Frauen eben auch in Deutschland.
  • 15.08.2016, 22:23 Uhr
  • 6
"Warum denkst du, dass sie leidet, wenn sie ein Kopftuch oder eine Verschleierung hat"
wer hat vom Kopftuch gesprochen?
es war die Rede von der Burka und der Niqab ...
wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

"sie ist es doch gar nicht anders gewöhnt.....von Klein auf, muss sie das Kopftuch tragen, das sagt ihr Glaube......"

sagt ihr Glaube? wohl eher das soziale Umfeld ...

"sie ist es doch gar nicht anders gewöhnt."

stimmt, und das begründet die Freiwilligkeit des tragens von Burka und Niqab?
Freiwillikeit stetzt eine Wahlmöglichkeit voraus ... und wer keine Wahlmöglichkeit hat und vom sozialen Umfeld gedrängt wird nicht aus der Reihe zu tanzen, der trägt die Burka nicht freiwillig ...
  • 16.08.2016, 07:49 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist für mich der Beweis das Burka und Schleier und Kopftuch ein Symbol der Unterdrückung sind.Jetzt komme noch eine(r)und sage das ist eine freie Entscheidung der Frauen dieses Zeugs zu tragen
  • 15.08.2016, 22:20 Uhr
  • 9
Komm mir doch nicht damit jetzt um die Ecke
  • 15.08.2016, 22:50 Uhr
  • 1
Nika hat recht.
  • 15.08.2016, 23:02 Uhr
  • 2
so eine Frechheit aber auch von manchen ...
dabei haben die übersehen, dass du diejenige bist, die alles weiß ... und keine andere Meinung duldest ...
noch gilt in Deutschland das Grundgesetz und somit die Meinungsfreiheit ...
Mir persönlich ist es egal, ob Frauen sich unter einer Burka verstecken müssen oder nicht ...
aber, Toleranz ist keine Einbahnstraße ... wer darauf besteht, das die eigenen Rechte gewahrt werden, sollte daran denken, dass auch andere Rechte haben ...
wer in einem christlichen Land unbedingt leben will, da es in der Heimat so unerträglich ist, dann er oder sie flüchten muss, muss wissen, dass er die sozialen Normen, die in Deutschland gelten achten MUSS ...
d.h. nicht nur Männern gibt man zur Begrüßung die Hand, sondern auch Frauen ...
und Frauen verstecken sich nicht unter einer Burka ...
und werden auch nicht zwangsverheiratet oder getötet, weil sie angeblich die Familienehre verletzt haben ...
  • 16.08.2016, 08:00 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Manipulation, Propaganda, Gehirnwäsche vom Feinsten
  • 15.08.2016, 22:03 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es ist ein anfang, so könnte es weiter gehen, man sieht ihnen die Freude an.
  • 15.08.2016, 21:41 Uhr
  • 3
Die Freude ist bestimmt nicht gespielt, Nika.
  • 16.08.2016, 16:01 Uhr
  • 0
genau wissen wir es nicht, aber der audruck ihrer gesichter spricht für sich,
  • 16.08.2016, 19:00 Uhr
  • 0
Ich glaube die Freude ist echt. Diese Menschen sind endlich befreit von der IS. Ich denke, dass ist die selbe Freude, die die Deutschen hatten, als sie endlich von der Hitlerdiktatur befreit waren.
  • 18.08.2016, 00:29 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und . . . was ist mit den anderen, die noch nicht "befreit" sind ?
  • 15.08.2016, 21:08 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.