wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Video-Skandal: Hier bricht die Frau zusammen, die mächtigster Mensch der Erde werden möchte

News Team
13.09.2016, 15:21 Uhr
Beitrag von News Team

Dieses Video beschäftigt die ganze Welt. Es dauert zwar nur 20 Sekunden, doch was darauf zu sehen ist, könnte das Gefüge der Macht verschieben.

Darauf zu sehen ist, wie Hillary Clinton nach einer Gedenkveranstaltung zu den Anschlägen von 9/11 am 11. September 2016 in Ohnmacht fällt und das Bewusstsein verliert.

Bereits zuvor hatte Donald Trump spekuliert, ob Hillary Clintoon gesundheitlich überhaupt in der Verfassung ist, um US-Präsidentin zu werden.

Das Video von der in Ohnmacht fallenden Hillary sorgt jetzt im Trump-Lager für Triumph-Jubel, statt für Mitleid.
Sorgt es auch für einen Stimmungswandel im US-Wahlkampf?

Video-Fahndung! Sex-Täter drückt Frau in Nische im U-Bahnhof

Initialize ads

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich mag Clinton nicht,aber dass sich die Medien so über den Schwächeanfall herstürzen ist ätzend.Und sehr bezeichnend für das ganze Systhem.
  • 14.09.2016, 21:04 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mag sein, dass die Frau was an der Lunge hat, aber ich meine im Kopf fehlt es ihr noch mehr.
Und maechtig sind Praesidenten der USA auch nicht, die bekommen dort auch von der Wirtschaft gesagt, wo es lang geht, ebenso wie die Kanzlerin vom US-Bundesstaat Deutschland.
  • 14.09.2016, 13:48 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was soll denn hier skandalös sein? Darf eine Staatsmännin nicht auch einmal Schwäche zeigen. So ein Unsinn alles wird immer gleich zu einem Skandal hoch geschaukelt. Jeder Mensch darf seine Schwäche zeigen, zumal mit einer Lungenentzündung nicht zu spaßen ist. Ich wünsche Ihr eine baldige Genesung und Sie sollte daran denken, Gesundheit ist wichtiger als alles andere, auch wie das einer Staatspräsidentin der USA
  • 13.09.2016, 17:09 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.