wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Bedrohung für die USA" - Weißes Haus lässt Kind (5) über Stunden in Handsch ...

"Bedrohung für die USA" - Weißes Haus lässt Kind (5) über Stunden in Handschellen festhalten

News Team
31.01.2017, 10:38 Uhr
Beitrag von News Team

Us-Präsident Donald Trump verblüfft mit seinem Aktionismus seit Amtsantritt. Kein Tag vergeht ohne weiteren Beleg für die befremdende Krassheit des frisch gekürten Staatenlenker. Assistiert wird Trump dabei von Figuren wie dem Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer. Jener Spicer erklärte jetzt, weshalb auch ein Fünfjähriger in einer Gruppe von Einwanderern in Handschellen festgehalten wurde. Fünf Stunden lang! Die Gruppe stammt aus jenen sieben Staaten, für die Trump ein Einreiseverbot verhängt hatte.

Der Sprecher sagte über den Jungen:

Wer annimmt, dass eine Person nur wegen seine Alters oder wegen seines Geschlechts keine Bedrohung für die USA darstelle, liegt falsch

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was soll diese dümmliche Hetze gegen Trump. Seine Einreisepolitik ist gerechtfertigt. "Betroffen sind doch nur gescheiterte Staaten, in denen Terroristen ganze Regionen kontrollieren". Seine Maßnahmen dienen der Sicherheit der eigenen Bevölkerung. Im Gegensatz dazu unsere unfähige Merkel-GroKo, die nach wie vor Terroristen in unser Land holt und damit Deutschland auf Dauer zu einem unsicheren Land macht. Weg damit, so schnell wie möglich ! Und wo bleibt der Einsatz der linksliberalistischen scheinheiligen Gutmenschen für die Rechte der vertriebenen Christen oder vergewaltigten jesidischen Frauen ? Die einseitige Berichterstattung, vor allem der öffentlichen Medien, ist ein eklatanter Missbrauch unserer Zwangs-Fernsehgebühren. Warum wird dagegen nicht protestiert ? Schließt endlich diese öffentlichen Fake-Institutionen.
  • 02.02.2017, 16:28 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja das kommt davon, wenn ein schwerverbrecher ein Land regiert der scheinbar noch nie von Menschenrecheten gehört hat!
  • 02.02.2017, 06:53 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frei nach Obelix:
Die spinnen die Amis.
  • 01.02.2017, 02:06 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr emotional.
  • 31.01.2017, 16:55 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Assistiert wird Trump dabei von Figuren wie dem Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer. "

wow ... was für eine Wortwahl ... mit "Trump" ist bestimmt der 45. Präsident der USA Donald Trump gemeint ... oder?

mal auf deutsche Verhältnisse übersetzt:
Assistiert wird Merkel dabei von Figuren wie dem Sprecher der Regierung Steffen Seibert ...
Höflichkeit und Anstand geht anders ...
achja, es gibt auch noch den § 103 StGB, wäre schön, wenn "man" dies bedenkt, bevor "man" auf der Tastatur ausrutscht ...

Der Art. 1 GG gilt noch in Deutschland, oder wurde er abgeschafft?
  • 31.01.2017, 14:22 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...und wir lassen zu, dass Kinder unter behördlicher Duldung im Mittelmeer ersaufen.

Wollen wir darüber diskutieren was Verwerflicher ist?
  • 31.01.2017, 13:21 Uhr
  • 2
Unter der Obama-Regierung wurden viele schwarze Jugendliche von der Polizei erschossen. War das Obamas Schuld?
  • 01.02.2017, 12:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.