wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Rede-u. Meinungsfreiheit

19.03.2017, 19:19 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

...ich hatte hier einen Beitrag veröffentlicht, wobei ich die Printmedien
als verlängertes Sprachrohr der Politik bezeichnete.
Offensichtlich hat dies den Betreibern dieses Forums nicht gefallen und
man hat meinen Beitrag kurzerhand gelöscht.
Auf meine interne Nachfrage wurde leider nicht reagiert, was mir schon zu Denken gibt, demzufolge möchte ich nochmals auf die Rede-u. Meinungsfreiheit hinweisen,
die im türkischen Zusammenhang, von Deutschland permanent propagiert wird.
Offensichtlich gilt diese Rede-u. Meinungsfreiheit in Deutschland nicht für jeden und nicht für alle.
Insbesondere scheint sie in diesem Forum nicht zu gelten.
Dieser Hinweis für diejenigen, die immer noch in dem Glauben verharren, dass wir in Deutschland eine Demokratie haben.

43 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
auch mir ging es so, eine Woche später, nachdem ich geschrieben hatte, daß wir ein Grundgesetz und keine Verfassung haben, wurde der Beitrag wegen abgebl. "Nutzer-Bedingungen-Verstoß" gelöscht.
Dann hatte ich u.a. zitiert Carlo Schmid aus seiner berühmten Herren-
Chiemsee-rede v. 1948: "Wir haben keine Verfassung, keinen Staat zu errichten, sondern ein Grundgesetz für eine bestimmte zeit der VERWALTUNG EINES tEILES UNSERES BESETZTEN vATERLANDES" AUCH DAS EIN VERSTOß? Ebenso der Zitat--Nachsatz: das GG ist eine "Ordnung Militärischer Fremdherrschaft (OMF), alles nachzulesen bzw. im original zu hören bei youtube, sowas verstößt bei WL gegen "Nutzer-Regeln", einfach nur Zensur ohne ende!
  • 15.04.2017, 23:27 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir leben in einer Art Wahnwelt.
Die deutschen Medien sind heute einheitlich grün (links). Etwaige Ausnahmen spielen keine Rolle. Entsprechend sind alle etablierten Parteien in Deutschland heute grün. Fakten, die nicht mit grüner Ideologie in Einklang sind, werden nicht/kaum veröffentlicht und wenn sie gebracht werden, werden sie nicht selten schlicht als Lügen eingestuft.
  • 22.03.2017, 17:29 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"denk an die Werbung wo Wize darauf angewiesen ist. Sowas könnte einen Rückzug bedeuten, wenn sie es stehen lassen.
Aber das Löschen beweist ja, das Deine Wahrnehmung richtig war.
  • 22.03.2017, 00:04 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt leider immer wider Menschen, auch auf Wize.Live, die anders Denkende glauben löschen zu müssen. Ist mir auch schon passiert, als Argument wurde mir mitgeteilt, daß ich keinen vollen Namen benutzen darf, sondern nur den Vornamen, damit kein Unbeteiligter Rückschlüsse ziehen kann. Also Manfred, Du befindest Dich im Kreise vieler, die auch ihren Mund nie halten werden. Was wahr ist, darf geäußert werden - wenn es auch einigen Mitmenschen nicht paßt!
  • 20.03.2017, 21:23 Uhr
  • 3
Tja, Herr Hilbert, wenn sie irgendwann mal was wirklich Wahres äussern werden, wird das sicher auch von niemanden beanstandet-bei ihnen liegt die Betonun g allerdings auf dem Wörtchen wenn.
  • 22.03.2017, 09:54 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Manfred du brauchst dich von wizelife kein Maulkorb verpassen lassen, du musst sie prompt damit konfrontieren mit deinen Argumenten und Ansprechen um was es hier eigentlich geht. Geschichtlich verstehen sie nicht.
  • 20.03.2017, 15:33 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Zu Recht gelöscht, da es sich um eine unrichtige Tatsachenbehauptung handelt, die nicht von der freien Meinungsäußerung geschützt ist."

1. Wer hat festgestellt, dass die kritisierten Behauptungen falsch sind?
2. Die freie Meinungsäußerung findet in Art. 5 Abs. 2 GG ihre Grenze:
Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Tja Elmar, wiedereinmal habe ich dir bewiesen, dass dein "Spezialwissen" sehr löchrig ist ... und ich weiß natürlich, dass du nicht in der Lage bist, ein Gegenargument zu liefern ...
wenn überhaupt, dann kommt von dir: " Auf Unsinn antworte ich nicht."
stimmts?
Nicht jeder kennt die Regelung unseres GG ... das ist aber kein "Spezialwissen", sondern sollte für jeden Demokraten selbstverständlich sein ...
  • 20.03.2017, 05:42 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Manfred Schäfer, Unbequeme Beiträge werden nicht nur hier gelöscht ,bei der Staatsgelenkten T-Online-Seite wirst für unbequeme Berichte oder Beiträge lebenslang gesperrt. Des Bürgers Wahrheit vertragen die Politkomiker nicht.Die können die eigene Bevölkerung nur ls Rechtsradikale , Nazis und Dumpfbacken bezeichnen.
  • 20.03.2017, 00:36 Uhr
  • 2
Was trifft denn bei dir zu ,Hartmut? Rechtsradikal oder gar alles?
  • 20.03.2017, 07:39 Uhr
  • 0
@Henry,
wie hast du dich denn vor dem 16.3.17 genannt?
doch nicht etwa Bernd ... oder gar Helga D.?
ist aber auch egal ...
  • 20.03.2017, 10:36 Uhr
  • 2
Mein lieber Herr Tommy. B,ich weiß ja nicht,was sie für ein Problem mit ihren Mitmenschen haben,wenn bei ihren Bekannten die Namen gewechselt werden, nur was das mit mir zu tun hat,ist mir unklar. Also,lassen sie mich mit ihren Geheimdienststories in Ruhe. Am besten,sie sprechen mich überhaupt nicht an.
  • 20.03.2017, 12:42 Uhr
  • 0
Mein lieber Herr Chinasky, ich weiß nicht, was Sie ein Problem mit Ihren Mitmenschen haben ...
wenn Sie diese so nett und freundlich von der Seite anquatschen: "
Was trifft denn bei dir zu ,Hartmut? Rechtsradikal oder gar alles?"
"Am besten,sie sprechen mich überhaupt nicht an. "
wann, lieber Herr Chinasky habe ich Sie denn ANGESPROCHEN?
noch nie ...
ist aber egal ...
  • 20.03.2017, 15:18 Uhr
  • 1
Angeschrieben halt,ist aber egal, lieber Herr Tommy. Was den Hartmut betrifft, war es mir nicht bewusst,das sie sein Pressesprecher sind. Ok , dann fragen sie ihn halt mal,wo er einzuordnen ist.
  • 20.03.2017, 16:13 Uhr
  • 0
schon vergessen?
" Am besten,sie sprechen mich überhaupt nicht an. "

und die gleichen Fehler wie vor dem 16.3.17 ..

"... war es mir nicht bewusst,das sie ..."
dumm gelaufen, oder?
ist aber egal ...
ich weiß, wo ich Sie einordnen muss ...
  • 20.03.2017, 16:49 Uhr
  • 1
Ich denke ganz einfach, das bei ihnen irgendwas nicht ganz in Ordnung ist. Verfolgungswahn, oder? ist mir aber wirklich egal.
  • 20.03.2017, 16:52 Uhr
  • 0
Bernd,
"Ich denke ganz einfach,"
das musst du nicht extra erwähnen, das ist mir seit langem bekannt ...
  • 20.03.2017, 17:08 Uhr
  • 0
Doch Verfolgungswahn, sie Ärmster.
  • 20.03.2017, 17:10 Uhr
  • 0
  • 20.03.2017, 17:13 Uhr
  • 1
Sie können auch inhaltlich hervorragende Kommentare abgeben. Geht doch.
  • 20.03.2017, 17:15 Uhr
  • 0
wow ...
Bernd ist zum scherzen aufgelegt ...
  • 20.03.2017, 17:48 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Du leidest unter Verfolgungswahn a la Trump, denn die Vielfalt der Medien in Deutschland mit unterschiedlichen Besitzverhältnissen garantiert eine Meinungsvielfalt, wo sich jeder wiederfinden kann.
Falls du dir mal ein Biere weniger gönnst, dann solltest du das eingesparte Geld verwenden, um an einem Kiosk alle Zeitungen zu kaufen, die es dort gibt. Ich garantiere dir, dass du nach dem Lesen gar nicht mehr weißt, welche Meinung du zu bestimmten Themen hast.
  • 19.03.2017, 21:11 Uhr
  • 1
Schlaf erst mal aus!!
  • 19.03.2017, 21:15 Uhr
  • 3
Die Zeitungen,die der Manfred liest,gibtes nicht am Kiosk,nur im Netz.Laufen dort unter Hetzschriften oder auch Fakes.
  • 20.03.2017, 07:42 Uhr
  • 1
Deshalb meine Empfehlung! Andererseits müssen wir auch lustige Kommentare ertragen, deren Ursprung bei Hetzschriften und Fakes liegt.
  • 20.03.2017, 08:40 Uhr
  • 0
Wir sind geduldig.
  • 20.03.2017, 12:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zu Recht gelöscht, da es sich um eine unrichtige Tatsachenbehauptung handelt, die nicht von der freien Meinungsäußerung geschützt ist.
  • 19.03.2017, 19:39 Uhr
  • 1
...was Sie als "unrichtig" bezeichnen ist in meinem Augen Ihre subjektive Behauptung, die in meinen Augen absolut wertlos ist, zumal die Vergangenheit uns Normalos eines Besseren gelehrt hat.
Ich denke, Sie sollten sich eine bessere Ausrede einfallen lassen.
  • 19.03.2017, 19:44 Uhr
  • 5
Auf Unsinn antworte ich nicht.
  • 19.03.2017, 19:45 Uhr
  • 0
das ist jetzt Satire:
  • 19.03.2017, 19:46 Uhr
  • 4
@Elmar W.
etwas anderes hätte ich von Ihnen auch nicht erwartet.
Ein absolutes Armutszeugnis.
Sie sollten sich schämen.
  • 19.03.2017, 19:47 Uhr
  • 6
ich denke, Elmar wird unser neuer "Irgendwaspräsident" - er hat ein solches Internawissen, dass mir schlecht wird, wenn ich genau hinlese.....
  • 19.03.2017, 19:50 Uhr
  • 6
@Elmar W.

....da ich nicht weiß, mit wem ich es hier zu tun habe, möchte ich Sie nur so nebenbei darauf hinweisen, gleichgültig welcher Partei Sie angehörig sind, das Sie mit Sicherheit nicht wollen, das die AFD die Oberhand gewinnt.
Dementsprechend sollten Sie ihr Verhalten etwas überdenken.
  • 19.03.2017, 20:16 Uhr
  • 3
@ Manfred - hab einen schönen Abend und eine tolle neue Woche....
  • 19.03.2017, 20:16 Uhr
  • 2
@Manfred,
es gibt leider hier bei wl User, die immer dann, wenn sie nicht mehr weiterwissen behaupten:
"Auf Unsinn antworte ich nicht."
diesen Spruch habe ich schon oft gelesen ... auch der von angeblichem "Spezialwissen" ...
mach dir nichts draus ... solche User wollen nicht diskutieren, und wollen schon gar nicht ihre Meinung hinterfragen ... denn diejenigen, die über "Spezialwissen" verfügen irren grundsätzlich nie ...
und wer eine andere Meinung vertritt "redet" Unsinn ...
  • 20.03.2017, 05:33 Uhr
  • 1
Wenn Manfred aber doch nur Unsinn redet,kann man das doch nicht beschönigen. Aber eventuell kann er ja auch nix dafür.
  • 20.03.2017, 07:44 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wo ist Dein Beitrag? Stell ihn einfach nochmal rein....
  • 19.03.2017, 19:26 Uhr
  • 2
Sorry, den habe ich natürlich im Original nicht mehr.
Woher auch?
Ich könnte diesen Beitrag aus meinem Gedächtnis wiederholen, doch wäre er nicht mehr Wort für Wort korrekt.
  • 19.03.2017, 19:30 Uhr
  • 3
wenn Du überzeugt bist, dann stell ihn nochmal rein..., ist mir auch schon passiert....
  • 19.03.2017, 19:32 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.