wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Wie war das mit Angst und Hysterie?

24.04.2017, 14:12 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wie war das mit Angst und Hysterie?

Als ich hier geschrieben habe das mir Angst und Bange wird um meine Kinder und Enkel wurde ich der Panikmache und der Hysterie beschuldigt. Nun konnte ich wieder am eigenen Laibe erfahren wie es ist wenn ein Aufgebot an Polizei, Feuerwehr und sogar Rettungshubschrauber hinter meinem Haus landen.
Auszug aus dem Bericht aus T-online.

Mann bei Explosion verletzt
Polizei findet in Thüringen Sprengstoff-Labor

24.04.2017, 10:40 Uhr | dpa, AFP
Die Polizei hat in Thüringen große Mengen Chemikalien entdeckt, die zum Bau von Sprengstoff geeignet sind. Zuvor verletzte sich ein 20-Jähriger bei einer Explosion auf dem Grundstück.

Zuvor war bereits am Samstag ein Mann aus Heiligenstadt mit schweren Verletzungen an beiden Händen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel gebracht worden. Dort stellten die Ärzte fest, dass es sich um Sprengverletzungen handelte und auch weitere Körperteile betroffen waren. Der 20-Jährige schwebte in Lebensgefahr und musste notoperiert werden.

Das alles in einer kleinen Stadt die bis vor wenigen Jahren noch ruhig und beschaulich war. Mit zunehmender Überfremdung durch Polen, Russen und Flüchtlingen aus allen Herren Ländern. Der Terror beschränkt sich nicht nur auf Ballungsgebiete, nein auch auf dem Land wird es zunehmend gefährlicher.

Wie lange sehen wir diesem Treiben noch zu?

23 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leider ist es so wie Du es beschreibst, Jürgen.
Doch wann wachen die ganzen Tagträumer endlich einmal auf? Muß denen erst einmal etwas auf den Kopf fallen bis sie merken, was in Deutschland abgeht? Das ist doch weit entfernt von der Normalität, oder? Jetzt noch das neue Ausweis Gesetz und das Gesinnungsschnüffelei Gesetz, wohin soll das Ganze uns noch führen??
  • 25.04.2017, 17:30 Uhr
  • 1
Also langsam muss ich dir mal recht geben. Das ist tatsächlich weit entfernt von der Normalität. Aber wirklich jeder Kommentar von dir.
  • 26.04.2017, 10:06 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich sag immer..., wenn´s mal einen Vater oder ne Mutter persönlich trifft.., dann ist eine Meinung eine ganz andere..... - ich kannte das junge Mädel und ihre Familie..., nichts ist mehr so wie vor 2 Jahren....., nur wer es erleben musste, kann mitreden..
http://www.augsburger-allgemeine.de/...184187.html
alle anderen sind "Arschlöcher" für mich....... - aber das ist nur eine Meinung....
  • 24.04.2017, 19:04 Uhr
  • 3
Ich teile Deine Meinung uneingeschränkt.
  • 25.04.2017, 08:33 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Woher weißt du , welche Nationalität der junge Mann hat ?
So wie es ausschaut ist ein sogar ein Deutscher !
Wo ist der Zusammenhang ?
  • 24.04.2017, 17:40 Uhr
  • 1
Der Mann wohnt drei Häuser weiter, ein Russlanddeutscher. Polen haben Briefkästen in die Luft gejagt. Nachts wird mit Polenböllern geknallt und am frühen Morgen geschossen. Ich weis von wem und was ich schreibe.
  • 24.04.2017, 18:05 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Zahl der tatverdächtigen Zuwanderer ist im vergleich zu 2016 um mehr als 52,8% gestiegen laut Thomas de Maiziere, Mord und Vergewaltigung dieser Gruppen ist auf 174.438 Tatverdächtige Zuwanderer gestiegen, unerlaubte Einreise ist schon herausgerechnet !
Taschendiebstahl >35,15 % gefährl. Körperverletzung + Vergewaltigung + sex. Nötigung > 14,9%
Wohnungseinbrüche 11,3 % vorwiegend begangen von Zuwanderern aus dem Balkan und Nordafrika !!
  • 24.04.2017, 15:12 Uhr
  • 6
Das du noch lebst bei soviel Gewalt um dich herum,ist mehr als ein Wunder.
  • 24.04.2017, 16:51 Uhr
  • 2
Bernd...halte einfach mal die Klappe.
  • 24.04.2017, 17:09 Uhr
  • 4
Ja Bernd, halt mal die Klappe.Wups, wo ist er denn?
  • 24.04.2017, 17:11 Uhr
  • 1
Du wirst erst wach, wenn Du selbst einen auf den Dassel bekommst.
  • 24.04.2017, 17:13 Uhr
  • 5
Wer? Ich oder der andere,der die Klappe halten soll.
  • 24.04.2017, 17:23 Uhr
  • 1
Wieviel Prozent sind eigentlich vorwiegend?
  • 24.04.2017, 17:25 Uhr
  • 0
Ach Hase, ich weis nicht wer du gerade bist.
  • 24.04.2017, 17:26 Uhr
  • 3
Bei den ganzen netten Leuten um mich,weiß ich das manchmal auch nicht mehr.
  • 24.04.2017, 17:28 Uhr
  • 0
Bedenklich!
  • 24.04.2017, 17:29 Uhr
  • 3
Och, das seh ich nicht so eng. Meine Demenz ist nur um 7,82% gestiegen, wahrscheinlic h wegen der Zuwanderer aus Uganda.
  • 24.04.2017, 17:36 Uhr
  • 0
Sind es jetzt 57,82% ?
  • 24.04.2017, 17:45 Uhr
  • 3
Liebe U.Lu, er ist es nicht Wert auch nur einen Satz an ihn zu verschwenden.
  • 24.04.2017, 18:26 Uhr
  • 7
Hör mal auf den Jürgen, der ist eh so schlecht dran.Bei dem im Vorgarten werfen sie mit Handgranaten. Ausserdem muss er den nächsten Sklavenaufstand vorbereiten.
  • 24.04.2017, 19:25 Uhr
  • 3
rasier dich mal ... siehst ja schon fast so "gepflegt" wie dein Martin aus ...
  • 25.04.2017, 03:44 Uhr
  • 2
Martin ist der Größte !!!!!!!!
  • 25.04.2017, 09:14 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.