wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
PARTEIEN STELLEN SICH AUF DEM ALTSTADTMARKT IN RECKLINGHAUSEN VOR ZUR WAHL I ...

PARTEIEN STELLEN SICH AUF DEM ALTSTADTMARKT IN RECKLINGHAUSEN VOR ZUR WAHL IN NRW

30.04.2017, 09:07 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Liebe Wize-Life Freundinnen und Freunde, hier im Leser-Portal!
Am gestrigem Samstag den 29.April 2017 stellten sich auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen, Parteien zur kommenden Landtagswahl in NRW vor. Bürger und Bürgerinnen konnten sich vorab informieren über welches Anliegen auch immer.
Ich selbst bin unabhängig, gehöre keiner Partei, Organisation oder Institution an sondern berichte darüber was ich gesehen und erlebt habe. Ein Bild vom CDU Stand musste ich löschen, weil der Vorsitzende Benno Portmann es so wollte. Es handelte sich noch nicht einmal um ein Portraitbild, was ich ohne Zustimmung nicht machen darf. Wenn er so Kamerascheu ist, so sollte er sich doch nicht öffentlich zur Schau stellen. Ich löschte es um Ihm seinen Seelenfrieden wieder zu geben, denn wer so christlich und demokratisch ist steht auf einem hohen Roß. Nur man kann auch sehr tief fallen meine lieben Freunde und Freundinnen von wize-life. Euer Thomas

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach Thomas - ich würd das "sportlich" sehen..., unfotogen und unsympathisch.., da will "Mann" halt nicht aufs Bild...., viele Grüsse aus Bayern....
  • 01.05.2017, 19:11 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die merken ihren Blödsinn erst dann wenn hier Strömungen wie in Frankreich, Holland und England entstehen, aber wir Deutschen haben, wie die Geschichte es beschreibt, schon immer etwas länger gebraucht.

...und das ist viel gefährlicher weil dann intensiver.

Hallo Ihr Politiker, Ihr die selbsternannte Elite: "Aufwachen ehe es zu spät ist.
  • 30.04.2017, 11:12 Uhr
  • 6
Wenn irgendjemand nach dem Parteitag der AfD an " demokratische" Absichten dieses Vereins glaubt,gehört er tatsächlich zum Kreis der Neonazis. Dieses Gruselkabinett gehört weder in irgendeine Fußgängerzone,geschweige denn in den Bundestag.
  • 01.05.2017, 11:36 Uhr
  • 0
Wer sprach von denen?
  • 01.05.2017, 12:41 Uhr
  • 2
Sorry,du nicht.
  • 01.05.2017, 12:42 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man muß die christlichen Damen und Herren ja nicht unbedingt wählen, es gibt noch soviel andere Bewerber, daß man auf diese verzichten kann - aber die Sozis sind genau so überheblich geworden, seit ihrem Messias.
  • 30.04.2017, 10:44 Uhr
  • 6
wize.life-Nutzer,du und deine 26 Kollegen von dieser komischen Deutschen Mitte sind auch für richtige Parteien verzichtbar.
  • 01.05.2017, 11:38 Uhr
  • 0
Danke für deinen Beitrag.
  • 02.05.2017, 06:09 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kommen sie näher, kommen sie ran,
hier werden sie genauso beschissen wie nebenan.
  • 30.04.2017, 10:22 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
irgendwo müssen die ja ihren Märchenstunden abhalten.
  • 30.04.2017, 09:55 Uhr
  • 4
Wer,die AfD? Die Märchen glauben Gottseidank immer weniger. Die haben sich bei ihrem komischen Parteitag selbst das Grab geschaufelt. Wer möchte denn als normaler Bürger dieses Duo Infernale wählen? Ein seniler Volltrottel und eine Hardcorelesbe?
  • 01.05.2017, 11:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.