wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Eine Regierung von charakterlosen Weicheiern

18.05.2017, 17:29 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Eine Regierung von charakterlosen Weicheiern
Aus T-online.

Streit um Bundeswehr in Incirlik
"Wenn die Deutschen gehen wollen, ist das ihre Sache"

18.05.2017, 12:21 Uhr | AP, rok

Im Streit um das Besuchsverbot für den Luftwaffenstützpunkt Incirlik und einen möglichen Abzug deutscher Soldaten hat sich der türkische Außenminister unbeeindruckt gezeigt.
"Wenn sie abziehen wollen, müssen sie das selbst wissen, wir werden sie nicht anflehen", sagte Mevlüt Cavusoglu in einem Interview mit dem Sender NTV. "Sie wollten kommen und wir waren ihnen behilflich. Wenn sie abziehen wollen, sagen wir eben auf Wiedersehen", legte Cavusoglu nach.

Kein Mensch mit Charakter und einem wenig Stolz läßt sich über Monate hinweg in der übelsten Art beschimpfen und beleidigen ohne auch nur mit einer angemessenen Antwort auf zu warten. Eine Regierung wie die unserige, die sich daß alles gefallen läßt zeigt doch nur wie wenig Rückrat sie besitzt. Jeder Normale hätte diesen Irren in der Türkei mal eine Antwort gegeben und seine Soldaten abgezogen. Glauben denn unsere Politmarionetten daß dieser Wahnsinnige zur NATO steht und sich für deren Belange noch einsetzt? Dieser verlogene und hinterhältige im Wahnsinn lebende Mordbandit, der seine eigenen Landsleute in Schutt und Asche bombt hat sich doch längst mit seinen Islamisten und mit seinem neuen Freund Putin eine neue Gesellschaft gesucht. Nur unsere geistig schwach belichteten Politschwachmaten begreifen nichts und lassen sich weiter an der Nase durch den Ring führen.

30 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jawoll, Herr Kommandeur, da könnten wir doch mal dazwischenhauen, wir haben doch die besseren Waffen! Ein bisschen Krieg darf doch sein - oder?
  • 21.05.2017, 14:55 Uhr
  • 0
Jawoll, Frau Kommandeuse, wir reden aber nur dazwischen, gehauen werden wir nur von Deinesgleichen!
Es gehört tatsächlich mehr Mut dazu, den Siegermächten zu widersprechen in "gewissen Fagen" als mit Waffen Krieg zu führen, denn den müssen ja nur die jungen Männer führen, den mit Worten müssen die Alten an der Spitze des Landes führen! Und dazu haben die Alten keinen Mumm, sie lassen lieber die Jungen gegeneinander kämpfen!
Gut, daß wir AfD-Politiker haben, die den Mumm zum verbalen "Wortekrieg" haben und nicht wie die "Weicheier"
alles runterschlucken!
  • gerade eben
  • 2
Wo ist denn bei der AfD der Mumm?
  • gerade eben
  • 0
schwer von Begriff? Alles, was die AfDler sagen, bürstet doch gegen den Strich der anderen Parteien, die ja im Grunde genommen eine Einheitspartei sind, so sehr hetzen sie gegen die "Alternative für Deutschland", als in Teilen wirklich antideutsch argumentierend!
Zu dieser prodeutschen alternativen - im Vergleich zu den anderen, der Einheitspartei CDUCSUSPDFDPGrüne/Linke zum Teil politischen Aussage der AfDler gehört sehr viel "Mumm"; sogar deren einfache Parteimitglieder beweisen den Mut, wenn sie Wahlschilder oder Plakate tragend von linksextremen Tätern zusammengeschlagen
werden! Und da fragst Du, ob sie Mumm haben, wo lebst Du denn, daß Du dies nicht erkennst? Wo ist bei Dir der Verstand geblieben, könnte ich meine Antwort auf Dich überschreiben!

Ich gehöre übrigens, obwohl Dich dies nichts angeht, nicht zu der AfD, sondern bin völlig unabhängig und damit parteilos!
  • gerade eben
  • 1
EE: Weißte nix mehr zu antworten? Ick meene, nich ne Beleidigung wie bisher, wat wirklich Sachliches, weeßte!
  • gerade eben
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jürgen wie Du schreibst: Kein Mensch mit Charakter und ein wenig Stolz läßt sich monatelang an der Nase herumführen....
Das ist es, "unsere" Politiker haben das alles nicht, keinen Charakter, keinen Stolz, keinen Patriotismus, nur Erfüllungswille des Wunsches bzw. des Befehles der Siegermächte, mindestens bis 2099 auf den Knieen herumzukriechen! Da wir 2099 alle nicht erleben werden, wissen wir also nicht, ob die dann "tätigen" Politiker immer noch am Boden knien, oder ob sie mutig einen souveränen deutschen Staat mit einer Verfassung, die dann das deutsch-vermischte Volk in einer Volksabstimmung genehmigt hat, errichten werden!
  • 20.05.2017, 23:15 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wundere mich schon lange, dass nach diesen Vorkommnissen die
Bundeswehr nicht abgezogen wird. Wahrscheinlich steckt noch
was anderes dahinter!
  • 20.05.2017, 08:53 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Moment, so einfach ist das auch nicht! Ehe unsere Regierung irgend etwas unternimmt, was eventuell den Waffenherstellern oder anderen Lobbyisten schaden könnte, muss sie erst überall das Einverständnis einholen!

Aber ich bin sicher, wenn es der Industrie und anderen Wirtschaftsgiganten in den Kram passt, dann werden auch die entscheidenden Schritte unternommen!

Ob wir Kleinen da jetzt einverstanden sind und uns etwas mehr Gerechtigkeit wünschen oder nicht, interessiert doch da oben KEINEN!
  • 19.05.2017, 20:38 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
danke Jürgen - ja, ich denke - so könnte es sein... -hast Du Dich schon mal gefragt, warum sie sich "noch immer durch den Ring führen lassen?" -
Gibt es irgendjemanden, der eine Ahnung hat..., was dieser türkische Halbgott gegen Deutschland in der Hand hat? Es können nicht nur die Flüchtlinge sein.., das glaub ich schon lange nicht mehr..., denn die Grenzen sind zu..., wenn ich Seehofer glaube.....
  • 18.05.2017, 21:00 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"...charakterlosen Weicheiern,Politmarionetten,hinterhältige im Wahnsinn lebende Mordbandit,dieser Wahnsinnige, geistig schwach belichteten Politschwachmaten..."

Pulitzerpreis verdächtig !
  • 18.05.2017, 20:10 Uhr
  • 1
erinnert nich an Pulitzer-Journalismus, sondern an "Heute-Show" am Freitagabend, wenn die Anti-AfD-Komiker einseitig am Werke sind!
Dagegen ist hier doch nichts zu sagen, oder hast Du schon mal bei der Redaktion der Sendung von Oliver Welke angerufen, um Dich über deren Wortwahl zu beschweren?
Man muß mal - je nach Publikum - die verständliche Sprache wählen, von der man annehmen kann, daß sie am ehesten verstanden wird. Da aber das Publikum fast nie homogen zusammengesetzt ist, trifft man bei den einen ins Schwarze, während andere sich unangemessen "besprochen" bzw. angesprochen fühlen, so ist das nunmal.
Der größte Teil der Bewertungen trifft eben deutlich zu, das Wort "wahnsinnig" für Erdogan ist doch angemessen, schau mal nur seine 1000-Zimmer-Palast an, das erinnert an Ceausecu, der ähnliches bauen ließ.
Hattest Du damals Böhmermann kritisiert für seine Ziegenf...
-Vorwurf an Erdogan?
Was Welke u. Böhmermann dürfen, darf Jürgen L. auch, oder nicht?
  • 21.05.2017, 00:16 Uhr
  • 2
Dein Vergleich mit der "Heute-Show" ist aber sowas von daneben.
Ich suche in Jürgens Beitrag noch immer die Stelle zum lachen.

"Man muß mal - je nach Publikum - die verständliche Sprache wählen, von der man annehmen kann, daß sie am ehesten verstanden wird."

Du hast ja eine tolle Meinung von Jürgens Fans....aber vollkommen recht. Zu normaler Kommunikation sind sie nicht fähig.
  • 21.05.2017, 10:57 Uhr
  • 0
wie bekannt von Dir/euch, keine Antwort ist auch eine, nämlich substanzlos!
Der Vergleich mit der Heute-Show ist doch zutreffend, schon allein Dein "Pulitzerpreis" ist doch als humorvolle, lachhafte
Reaktion zum Beitrag Jürgens zu verstehen, nicht wahr?
Auf die Frage nach Beschwerde über Welkes Humor oder
Böhmermanns keine Antwort, das sind also nach Deiner meinung nicht zu kritisierende Beiträge, nun gut, eben, eine substanzlose Antwort.
  • 21.05.2017, 12:15 Uhr
  • 2
Auf deine Frage zu antworten ist mir eigentlich zu blöd.
Damit Du aber zufrieden bist.
Ich habe noch nie und werde auch nicht bei irgendeinen Fernsehsender anrufen um mich zu beschweren.

Du hast aber ein Wort ins Spiel gebracht dass den Unterschied zw. Welke und Jürgen ausmacht und dass ist das Wort "Humor".
Bei Jürgen ist keine Spur von Humor. Nur Haß, Frust und Humorlosigkeit. Das zieht sich durch alle seine Beiträge.
  • 21.05.2017, 12:33 Uhr
  • 0
wie bei Welke und seiner Schau. Verachtung, ja Haß gegen die AfD bzw. sogar deren Wähler, aucxh die werden humorlos
verunglimpft, daß Du vor lauter Blindheit links die Balken in Deinem Auge übersiehst...
  • 21.05.2017, 13:22 Uhr
  • 2
Anscheinend hast Du die "Heute Show" noch nie gesehen.
Welke teilt in alle Richtungen aus.
Eine Zeit war sein Lieblingsthema die FDP. Merkel, Seehofer kommen auch nicht gut weg. Und aktuell bekommen Kraft und Schulz ihr Fett weg.
Soviel zum Balken im Auge.

Aber ganz klar, die AFD ist gerne und oft Thema.
Das hat aber einen ganz simplen Grund.
In keiner anderen Partei gibt es so viele Menschen die sich mit ihren Äußerungen dafür anbieten.



Wenn ein Moderator so einer Sendung das nicht aufgreifen würde dann wäre er mit dem Klammerbeutel gepudert.

Höcke z.B. ist ein dankbares Opfer und das liegt nicht an Welke. Höcke redet eben gerne Schwachsinn.
  • 21.05.2017, 13:42 Uhr
  • 0
oh je, natürlich habe ci sie mehrfach gesehen, natürlich ärgern sie auch die anderen Parteien - bis auf die Linke, zu der fällt mir gerade keine Sequenz ein - aber die
haßerfüllten Kommentare gegen die AfD haben ein "tieferes" Niveau, ganz eindeutig meßbar!
Natürlich ist für gehirngewaschene Umerzogene ohne wirkliches, nicht siegergeschichtsschreibendes Wissen, Höcke ein Affront, aber nur für diese! Wer aber auch mal nachdenkt und sich Sachverhalte erläutern läßt, kommt auch dahinter, daß dies kein "Schwachsinn" ist, sondern Aufklärung!
  • 21.05.2017, 21:56 Uhr
  • 3
"Natürlich ist für gehirngewaschene Umerzogene ohne wirkliches, nicht siegergeschichtsschreibendes Wissen..."

Oh ha, oh hau hau ha.

Karl Schlor, ich kommentiere das jetzt nicht. Wenn ich sagen würde was ich denke würde ich mich auf die gleiche Stufe wie Du bewegen.
Das tue ich mir nicht an.
  • 21.05.2017, 22:42 Uhr
  • 0
Übers Nach- u. Durchdenken schreibst Du nichts, alles klar, Weiterbildungs- u. Beratungsresistent, danke für Deine Erklärung, werde mir bei Dir weitere Antworten ersparen!
  • 21.05.2017, 22:46 Uhr
  • 2
Eines kannst Du perfekt. Dir selbst ein Lesenswert geben.
  • 21.05.2017, 22:49 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich weiss gar nicht wieso die Deutsche Witzregierung so ein Theater macht.Kurz und Bündig sofort alle Deutschen Soldaten plus Ausrüstung abziehen und sämtliche finanzielle Geschenke an die Türken sofort einstellen. Der dicke Gabriel quatsch genau weiterhin soviel Mist wie als Wirtschaftsminister. Aber sowas kommt raus wenn solche Stümper wie der Dumpfbackenrufer sich wichtig tuen .Die letzten Kommunalwahlen haben ja auch gezeigt ,dass der grösste Teil der Wähler auch nur Mitläufer .
  • 18.05.2017, 18:52 Uhr
  • 6
weil Angela vielleicht einen anderen "deal" mit Erdogan hat? Weil wir dummen Bürger das alles nicht wissen und nie wissen werden?
  • 18.05.2017, 20:56 Uhr
  • 7
Angst vor den Erdowahnen in Europa oder die Angst vor dem Abzug von Kapital durch die Muselmanenländer..
  • 20.05.2017, 09:52 Uhr
  • 2
"Deutsche Witzregierung"? Ich verwahre mich mit Nachdruck gegen diese Formulierung, angesichts des vierfachen Rechtsbruches der Kanzlerin am 4.9.15 mit der folgenden Einwanderung von mndestens 8000000 jungen, wehrfähigen muslimischen Männern ist mir nicht zum Lachen über einen Witz zumute! Diese Formulierung ist unstatthaft und völlig verniedlichend, angesichts der Gefahr, die von einer so weiter anhaltenden Einwanderung mit diesen Personen ausgeht!
  • 20.05.2017, 23:20 Uhr
  • 3
für Hartmut: war nur a Gschbaß, ned ernst nehma!
  • 21.05.2017, 22:43 Uhr
  • 1
guten Abend @Karl.., zuerst hab ich auch geblinzelt, als ich Deine ersten Zeilen gelesen habe..., aber ich hab "Dir" verstanden...., - und eines sei hinzugefügt: 800.000 - oder
8 Mio?, sorry seh ich gerade jetzt erst - ich nehm die 800.000 - das ist nur die Hälfte, die hier bekannt und vor allem minderjährig in D weilt - ich schätze 1,6 Mio. sind hier und haben nicht nur eine Identität, sondern mehrere und sind untergetaucht unter ihresgleichen...... - hier bei uns im Schwabenländle gehts ab...., aber das waren immer "andere" - einen schönen Abend allerseits.
  • gerade eben
  • 1
800000 natürlich, viell. ist da eine Null zu viel, seit 4.9.15 sind bis Ende 2016 vielleicht auch schon ein paar mehr, bis heute sicherlich eher schon 1 Mio. junger Männer!
  • gerade eben
  • 1
ich denke, es waren ca. 1,6 Mio......
  • gerade eben
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.