wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Todesmeldung bestätigt - IS-Anführer und selbst ernannter Kalif ist tot!

Todesmeldung bestätigt - IS-Anführer und selbst ernannter Kalif ist tot!

News Team
11.07.2017, 14:31 Uhr
Beitrag von News Team

Wie Focus Online berichtet, wurde der Tod von IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi inzwischen von der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte bestätigt. Die Organisation habe "bestätigte Informationen", dass der Islamist und selbst ernannte Kalif getötet wurde.

Bereits am 30.06.2017 meldeten Medien aus dem Iran, dass IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi nicht mehr am Leben sei. Unter anderem berichtete die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA unter Berufung auf einen Vertreter von Religionsführer Ajatollah Ali Chamenei von dem Tod des IS-Chefs. „Der Terrorist Bagdadi ist definitiv tot“, zitierte IRNA den Repräsentanten der iranischen Revolutionsgarden, Ali Shirazi.

Damit endet sein Kalifat 3 Jahre nachdem es am 29. Juni 2014 ausgerufen worden war!

----------------------------------------------------------------------------------------------

9/11: FBI veröffentlicht noch nie gesehene Bilder des zerstörten Pentagon


10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dass so ein Unmensch ins Gras beißt ist mir so egal wie der berühmte Sack Reis in China. Schrecklich dagegen finde ich, dass da immer wieder so " Monster " nachwachsen.
  • 11.07.2017, 21:07 Uhr
  • 2
der Sack Reis ist mir auch egal, aber nicht, dass dieses Monster endlich dorthin gekommen ist, wo er nie frieren muß ...
  • 12.07.2017, 13:37 Uhr
  • 2
Der schmiedet keine Mordpläne mehr und das finde ich sehr gut.
  • 12.07.2017, 13:38 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
..............da hat Allah aber nicht gut auf ihn aufgepasst................ - aber ich freue mich über diese tolle Neuigkeit
  • 11.07.2017, 20:55 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Macht nix. Dann gehen sie einfach wieder in den Untergrund, rekrutieren neue Anhänger (auch aus Europa) und sammeln Ressourcen, solange, bis ein islamischer Staat erneut wackelt.

Dann kommt das Kalifat 2.0.

Und so wird es immer weiter gehen, Jahrzehnt um Jahrzehnt.
  • 11.07.2017, 17:22 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Erst wenn alle IS-Mitglieder eliminiert sind, kehrt die Gerechtigkeit wieder ein.
  • 11.07.2017, 15:34 Uhr
  • 1
Da bin ich mir nicht sicher.
  • 11.07.2017, 20:33 Uhr
  • 2
Kommt der nächste
  • 12.07.2017, 13:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
gut
  • 11.07.2017, 15:25 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na bitte, jetzt kann er selbst nachschauen, ob er auch 72 Jungfrauen bekommt; aber wahrscheinlich werden ihn die Märthyrer die angelogen wurden, erst mal richtig verprügeln!
  • 11.07.2017, 14:47 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.