wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tanken im Urlaub: Österreich günstig, Niederlande teuer

Tanken im Urlaub: Österreich günstig, Niederlande teuer

News Team
15.07.2016, 10:43 Uhr
Beitrag von News Team

Die Kraftstoffpreise in beliebten europäischen Urlaubsländern klaffen teils weit auseinander. In Deutschland kostet ein Liter Superbenzin im Mittel 1,322 Euro. In Frankreich (1,308 Euro), Österreich (1,152 Euro), Slowenien (1,223 Euro) und Kroatien (1,213 Euro) tanken Autofahrer teils deutlich günstiger. Dieselfahrer (Deutschland: 1,110 Euro) kommen in Österreich (1,066 Euro) und Spanien (1,046 Euro) günstiger weg. Der ADAC rät Reisenden in diese Länder, erst nach der Grenze vollzutanken.

Am tiefsten müssen Autofahrer mit Benzinern in den Niederlanden in die Tasche greifen: Dort kostet ein Liter im Schnitt 1,574 Euro. Teurer als in Deutschland ist Super auch in Italien (1,554 Euro) und der Schweiz (1,326 Euro). Auch für Dieselfahrer ist Tanken im Ausland vielfach teurer als in Deutschland, zum Beispiel in Italien (1,398 Euro), der Schweiz (1,326 Euro), in Frankreich (1,207 Euro), Slowenien (1,120 Euro) und Kroatien (1,121 Euro).

Bei den Werten handelt es sich um Durchschnittspreise vom 12. Juli 2016, die der Schweizer Automobilclub TCS ermittelt hat. Auch im Ausland kann es erhebliche regionale Unterschiede bei den Spritpreisen geben. Reisende sollten sich also vorab über die Preise in den jeweiligen Urlaubs- oder Transitländern informieren. Die Kraftstoffpreise aller europäischen Länder gibt es unter www.adac.de/tanken.

Tierhasser übergießen diesen Hund mit Brandbeschleuniger - doch ein Mensch schaut nicht weg

Initialize ads

14 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich fahre nach Luxembourg zum Tanken - letzte Woche : 1,103 €
  • 15.07.2016, 17:53 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
also das in der schweiz der Super teurer als in DE halte ich für eine Faschmeldung.Letzte woche habe ich in der Schweiz für 1.25 Teuro bezahlt und in DE/Sachsen-Anhalt 1.46 Teuro.Irgendeiner belügt uns Verbraucheraber ganz gewaltig.
  • 15.07.2016, 16:41 Uhr
  • 2
Der Osten will 25 Jahre nach der Wende immer noch die verlorenen Jahre von 1949 - 1989 aufholen und da ist vielen Unternehmern jedes Mittel Recht. Das laste ich der Politik an, das sie da noch nie versucht hat, einen Riegel vorzulegen.
  • 15.07.2016, 17:34 Uhr
  • 0
.........genau Georg, DIENSTLEISTUNGEN waren und sind heute im Osten fast alle viel teurer.
  • 15.07.2016, 18:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke für Info. Ich fahre jetzt über Österreich nach Holland . . .
  • 15.07.2016, 16:39 Uhr
  • 2
das ist eine falsche Info!!!
  • 15.07.2016, 16:41 Uhr
  • 0
Ok; dann fahre ich über Österreich nach Sachsen-Anhalt. Dann spare ich ja noch mehr . . .
  • 15.07.2016, 16:44 Uhr
  • 0
..............bleibe im LANDE...... es reicht doch wenn DIE HÄLFTE Deiner RENTE/ARBEITSENTGELD abgezockt wird!
  • 15.07.2016, 17:03 Uhr
  • 1
Um zu sparen, muß ich ja auch über Österreich fahren. Schlimm genug . . .
  • 15.07.2016, 17:06 Uhr
  • 0
Ich habe in der vergangenen Woche in Polen getankt für 1,08 €. Der kleine Umweg über Österreich lohnt sich da nicht.
  • 15.07.2016, 17:24 Uhr
  • 2
Mir wird das jetzt zu kompliziert; ich bleib` daheim . . .
  • 15.07.2016, 17:26 Uhr
  • 0
Okay, ist auch besser für die Umwelt.
  • 15.07.2016, 17:35 Uhr
  • 2
...........
  • 15.07.2016, 18:11 Uhr
  • 0
  • 15.07.2016, 18:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.