wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lebensretter-Gesellschaft warnt: Unsichtbare Ripp-Strömung zieht Menschen in ...

Lebensretter-Gesellschaft warnt: Unsichtbare Ripp-Strömung zieht Menschen ins Meer - Wichtige Tipps!

News Team
01.08.2016, 13:53 Uhr
Beitrag von News Team

Haie, Quallen, hoher Wellengang - Urlauber fürchten am Strand meist die sichtbaren Gefahren.
Dabei ist der größte Feind der Badegäste gar nicht erkennbar: die Rippströmung.

Laut "Huffington Post" sterben allein in den USA jährlich mehr als 50 Urlauber durch die tückische Rückströmung, die es auch an Ost- und Nordsee sowie am Mittelmeer gibt.

Die Strömung ist mit bloßem Auge kaum zu erkennen, denn die Wellen sind im betroffenen Gebiet nicht sehr hoch. Das Phänomen entsteht, wenn die Brandung wegen eines Hindernisses (z. B. Felsen oder Sandbank) nicht problemlos zurück ins Meer fließen kann. Das Wasser strömt stattdessen durch die Lücken, nimmt Geschwindigkeit auf und entwickelt einen Sog, gegen den selbst Profi-Schwimmer nicht ankommen.

So erkennen Sie die gefährliche Rippströmung:

Leichter Schaum an den Abflussgrenzen ist ebenso ein Warnzeichen wie schnell abdriftender Seetang oder sich abzeichnende Sandbänke. Ein Indiz für Rippströmung kann auch Wasser mit verschiedener Färbung sein, da diese unterschiedliche Tiefen signalisiert.

Bevor Sie baden gehen, vergewissern Sie sich, ob es Anzeichen für eine Rückströmung gibt. Sicherheitshalber sollten Sie nur an bewachten Stränden ins Wasser gehen.

So entkommen Sie der Rippströmung

Sollen Sie dennoch einmal von einer Rippströmung erfasst werden, hat die DLRG wichtige Tipps, wie Sie sich selbst aus der prekären Lage befreien können.

1. Verfallen Sie nicht in Panik.
2. Schwimmen Sie nicht gegen die Strömung an, sondern lassen Sie sich aufs offene Meer hinaustragen. Dort wird die Strömung schwächer.
3. Schwimmen Sie parallel zum Strand aus der Strömung heraus.
4. Nutzen Sie die Wellen um an anderer Stelle wieder zurück an den Strand zu kommen.
5. Bei Ermüdung lassen Sie sich mit den Füßen voran auf dem Wasser treiben. Der Salzgehalt des Meeres hilft Ihnen, sich über Wasser zu halten.

Vom Streuner zum Beamten: Kater Felix herrscht über einen ganzen Bahnhof

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.