wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann paddelt durch Gewässer voller Haie - was er dann tut, schockiert das Ne ...

Mann paddelt durch Gewässer voller Haie - was er dann tut, schockiert das Netz

News Team
13.11.2016, 14:52 Uhr
Beitrag von News Team

Ein beeindruckendes Video sorgt zur Zeit für heftigen Wirbel: Die Aufnahmen zeigen einen Mann, der mit seinem Kayak mitten durch Dutzende hungrige Haie paddelt. Für die imposanten Bilder erntet der Kayakfahrer jetzt jedoch heftige Kritik in sozialen Medien.

Das Erstaunlichste an dem Video dürfte die Art sein, mit der Ruderer, namens Max Miranov, durch das Gewässer rudert. Anstatt vor den Haien zu fliehen und das Weite zu suchen, scheint er den Moment sogar zu genießen. Dass er sich jedoch mit Schlägen gegen die Haie zur Wehr setzte, machte ihm keine Freunde. Viele empörte Internet-Nutzer, die das Video gesehen hatten, werfen ihm Tiermisshandlung vor.

Das Video nahm Miranov mit seiner GoPro Kamera auf und stellte es später auf Instagram, wo er die Haie als "unglaubliche Kreaturen" bezeichnete.

Sehen Sie hier das Video und erzählen Sie uns Ihre Meinung dazu:

Surferin kämpft sich durch den Krebs - zurück aufs Brett

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So ein Schwachsinn ... jeder Taucher kennt Riffhaie in dieser Größe und weiß, dass sie keine Gefahr für den Menschen darstellen.

Aber ein Taucher weiß auch, dass ein Hai auf der "Nase" besonders empfindlich ist. Diesem Schwachmaten sollte man sein Paddel um die Ohren hauen.
  • 14.11.2016, 02:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Haie sehen von unten scheinbar so eine komische Robbe, welche beim Erscheinen von Haien nicht abhaut, sondern komisch weiterschwimmt - vielleicht isse ja krank ? . . . . was sollen sie denn sonst denken ! ?
  • 13.11.2016, 23:18 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Objektiv betrachtet, hatte er nun die Haie nicht so geprügelt wie es sich dem Artikel nach gelesen hatte. Hauptsächlich hatte er einen Hai mit den Ruder nach unten gedrückt. Ich denke auch nicht, dass in dem Becken lauter ausgehungerte Haie waren, die nur darauf gewartet hatten, dass sich ein Mann in einem Bootchen nähert. In Gefangenschaft werden die Tiere gefüttert.
Der Mensch gehört auch nicht in das Beuteschema von Haien; d.h. wenn der Hai dich nicht für ein Fisch hält, dreht er ab. Darum bringen sich Taucher /Meeresbiologen in aufrechte Stellung mit ausgebreiteten Armen und Beine und leuchten sich oft noch an, damit der Hai erkennt: "Aha,kein Fisch".
  • 13.11.2016, 23:10 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Immer diese extreme Sensationsmeldung! Sowas kotzt mich langsam an!
Ganz normale Vorgänge werden als absolute Sensation dargestellt, reißerisch bis zum Anschlag!

Und, ihr werdet es kaum glauben was ich euch erzählen muss, es ist wirklich unglaublich und absolut irre!!! Das muss ich euch unbedingt berichten!!
Wasser ist nass!
  • 13.11.2016, 23:09 Uhr
  • 2
..... das stimmt. Bier auch !
  • 13.11.2016, 23:17 Uhr
  • 0
Bier ist.. und jetzt halt dich fest, das wirst du nicht glauben, es ist wirklich absolut irre und wahnwitzig... lecker.
  • 13.11.2016, 23:19 Uhr
  • 0
stimmt, aber nur wenn man es selber trinkt. Wenn man es in ein Aquarium kippt, hauen die Fische ab . . .
  • 13.11.2016, 23:20 Uhr
  • 0
Ach du scheiße, das hab ich nicht gewusst, das ist ja absolut schockierend und unglaublich grausam!
  • 13.11.2016, 23:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das kurze Video beweist doch überhaupt nix schlimmes ! Der Paddeler hat doch nur sein Leben verteidigt ! Seit wann ist das denn kritisierbar ? Und so schlimm finde ich es überhaupt nicht - u. die Haie haben es wahrscheinlich gar nicht gespürt... !
  • 13.11.2016, 23:03 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.