wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Manche leben davon

Manche leben davon

Peter Leopold
01.06.2016, 04:26 Uhr
Beitrag von Peter Leopold

Puhh..das war ja eine ganze Menge Aufregung wegen dem neuesten Update von Seniorbook, Viele nehmen diese Änderung einfach zur Kenntnis, Andere sind davon begeistert und ein kleiner Teil macht das, was er immer macht: Meckern. Interessant dabei ist, dass es auch immer wieder Dieselben sind, denen man nichts recht machen kann. Aber selbst, wenn man ihnen einen Goldring dazu packt, würden sie meckern, weil es kein Platinring ist.

Man muss wohl damit leben, dass sich die geballte Kraft der alltäglichen Unzufriedenheit in sozialen Netzwerken, wo man glaubt anonym zu sein, vollständig entläd. Und wenn kein "feindlicher Nutzer" zur Verfügung steht, muss eben der Plattformbetreiber als Notlösung her halten. es ist nur so, dass es einem Plattformbetreiber völlig egal sein kann, ob sich die Partnerin verweigert hat, oder der Steuerbescheid ins Haus geflattert ist. Und ebenso egal ist es wohl auch, wenn Einige meinen, erst einmal eine Runde im Kreis stänkern zu müssen.

Kontroverse Diskussionen gibt es vor Allem wegen der neuen Smileys. Da ist es wie mit dem Wetter: Entweder zu kalt, oder zu warm - zu nass oder zu trocken. Manchen sind die Smileys zu viel und Anderen waren sie vorher zu wenig. Aber am schlimmsten ist wohl, dass die neuen Smileys nur verwendbar sind, wenn man den AdBlocker deaktiviert, damit auch Werbung angezeigt wird.

Aber dazu muss auch Eines ganz deutlich gesagt werden. Wir nutzen Alle diese Plattform gratis und trotzdem muss der Betrieb finanziert werden. Am Zweckmäßigsten sind da Werbeeinblendungen für die Partnerbetriebe bezahlen. Die Alternative wäre, die Hälfte aller Funktionen gebührenpflichtig zu machen, um die Kosten für Sever und Personal abzudecken. Aber dann möchte ich die Betreffenden sehen, denn zur Zahlung eines Monatsbeitrages wären wohl die Wenigsten bereit.

Alles gratis und ohne gegenleistung haben zu wollen, mag zwar auf den ersten Blick praktisch erscheinen, ist aber zutiefst asozial. Man kann nun einmal nicht alles umsonst haben - weder im realen Leben, noch Online. Wer so denkt, lebt abseits jeglicher Realität. Oder denkt Jemand tatsächlich, dass sich der Support hier 24 Stunden umsonst den Arsch durchscheuert, um die Plattform am Laufen zu halten? DAS kann sich niemand leisten. Immerhin will Jeder seine und sein haben.

Aber so wie SB von Werbung lebt, leben manche Nutzer wohl ausschließlich vom Stänkern. Schön, wenn man es sich leisten kann, so bescheiden zu sein. Die Meisten können das nicht! Und sie verhalten sich auch nicht so. Ich kann mir gut vorstellen, dass JEDE Plattform auf Dauerstänkerer verzichten kann. Seniorbook ist ein Unternehmen und keine caritative Organisation, die - nebenbei bemerkt - auch nicht gratis arbeitet.

SB wird sich bestimmt nicht dazu herablassen, sich wie andere Plattformen krimineller Mittel zu bedienen, um die Kassen zu füllen. Also weder werden Nutzerdaten verkauft, noch "Strafgebühren" für falsche Postings verlangt, wie das bereits andere zweifelhafte Plattformen praktizieren. Nur ein Beispiel: Es gibt eine Plattform, auf der man sich zwar ab 12 Jahren anmelden kann, aber bis zu 2000 € verlangt werden, wenn man auch nur ansatzweise ein Posting setzt, das man im weitesten Sinn als Werbung sehen könnte. Nachdem die Regeln für Alle gelten, wären auch Kinder und Jugendliche betroffen und das widerspricht allen gesetzlichen Grundlagen - zumal die Kids schon aufgrund beschränkter Geschäftsfähigkeit nicht einmal die Nutzerbedingungen akzeptieren dürften. Und 2000 € gehen weit über den Taschengeldparagraphen hinaus.

Daher ist jede Diskussion zu diesem Thema absolut sinnlos und Aufregung kostet nur die eigenen Nerven. Man kann versuchen, alles so verständlich wie möglich zu erklären, aber wer nicht verstehen will, der wird auch nicht verstehen. es steht natürlich jedem frei, seine eigene Plattform zu gründen und Diese auch kostenlos und dauerhaft zu erhalten. Auf die Berichte des Scheiterns bin ich aber auch schon gespannt...

17 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Manchen ist kostenlos halt immer noch zu teuer...
  • 05.06.2016, 20:14 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.
Wieder mal äußerst treffend...es wird gefordert und gefordert und noch mal gefordert.

Wird dann was umgesetzt, ist es auch wieder nicht gut...

Es ist wie es immer und überall in jedem Netzwerk ist:
Man ist mit dem was man bekommt schlicht nicht zufrieden...
  • 01.06.2016, 19:52 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was mich immer stört, dass Werbung immer so einen Touch von Raffgier nachgesagt wird.
Werbung ist böse, sehr böööööööööööse und wer Werbung macht, bzw. damit Geld verdient, der ist nicht koscher.
Quatsch

Hier 2 interessante Beiträge von SB
http://www.seniorbook.de/themen/kate...che-werbung
und
http://www.seniorbook.de/themen/kate...pfschmerzen
  • 01.06.2016, 17:49 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich verstehe deine Aufregung echt nicht. Jeder von uns hat das Recht hier seine Meinung zu äußern, genau wie du es gerade tust.
Ob eine Diskussion wertvoll ist oder interessant, liegt immer im Auge des Betrachters. Ob jemand die Emojis nutzen möchte oder nicht, entscheidet jeder User für sich selbst.
Ich empfinde dein Posting als anmaßend, da du dich in einem über die Meinung der User setzt und im anderen Atemzug, dir das Recht dazu heraus nimmst, es selber zu tun. Die liest sich mit einer leichten Arroganz.

Wir alle wissen, dass wir uns hier auf einer kostenfreien Plattform befinden. Und das ist auch nicht der Tenor der einzelnen Aussagen. Ich denke, man muss auch nicht jeden Beitrag total „Bierernst“ nehmen. Vieles ist mit einem schmunzeln geschrieben, nicht alles, aber vieles. Von mir aus kann SB so viele Werbeeinblendungen machen wie es will, ich muss sie mir ja nicht ansehen. Was ein wenig hinterlistig ist, dass man Emojis einführt, großartig bewirbt, mit dem kleinen Haken an der Sache..den Adblocker müsst ihr aber ausschalten.

SB ist ein Wirtschaftsunternehmen, keine soziale Einrichtung, dass ist mir durchaus klar. Die Gründer Bily und Erl muss man nicht mehr erwähnen, genau so wenig den Bauunternehmer Erl ( Namensübereinstimmung und Spende stehen wohl in keinem kausalen Zusammenhang ) Auch nicht die Aussage, dass SB mit Werbung sein Geld verdienen soll. Alles in allem steht hinter SB eine gut durchdachte Marketingmaschine die, die User auf verschiedenste Art manipuliert. Dessen sollte man sich bewusst sein und nicht immer gebetsmühlenartig betonen, dass es alles kostenlos ist und man es unkritisch akzeptieren muss.

Womit wir wieder an der Stelle der Meinungsfreiheit sind. Du verteigst die Vorgehensweise von SB. Ich gestehe mir darüber hinaus das Recht zu, meine Meinung zu vertreten und auch eine kontroverse Diskussion zu führen, die nicht darauf abzielt dich zu überzeugen oder in einen Streit zu geraten.
  • 01.06.2016, 08:09 Uhr
  • 7
*hachmach ....
leider ist es mir von Gott nicht gegeben, dass ich mich so eloquent ausdrücken kann wie du Liebes. Fühle dich umarmt, denn dein Statement unterschreibe ich genauso !!
  • 01.06.2016, 08:14 Uhr
  • 0
Arroganz kann ich in Peters Artikel nun wirklich nicht entdecken - in deinem Kommentar aber durchaus.
  • 01.06.2016, 08:59 Uhr
  • 3
Peter Leopold
Falsch! Ich setze mich nicht über die meinung der User hinweg. Aber es ist klar, dass man es Manchen nie recht machen kann und die Forderung, alles immer und überall gratis ohne Gegenleistung zu bekommen, ist arroganter als alles Andere.
  • 01.06.2016, 09:10 Uhr
  • 5
btw. Die Namensübereinstimmung steht sehr wohl in einem kausalen Zusammenhang und da ist kein Geheimnis dahinter. Da wird auch nichts verschwiegen!
Der Bauunternehmer Herr Erl ist der Gründer und Finanzier von SB. Es war SEINE Idee und ohne ihn gäbe es SB gar nicht.
Nachzulesen in der Historie von SB
Sein Sohn ist deswegen einer der Geschäftsführer
  • 01.06.2016, 17:35 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... ich habe sowohl deinen Beitrag, als auch die "erneuerten" Funktionen zur Kenntnis genommen.
Da ich mich jedoch ohne Smilies ausdrücken kann
- bin ja des Schreibens mächtig und kein Kleinkind - brauche ich diese Neuerung nicht zwingend und mache mein Ding wie gehabt.
Sprich mein Adblock bleibt weiterhin aktiv *breitgrinse
  • 01.06.2016, 08:02 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Kannst Du halten wie Du willst
  • 01.06.2016, 08:08 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 01.06.2016, 07:57 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 01.06.2016, 07:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einem jeden User Recht getan, ist eine Kunst die auch SB nicht kann.
  • 01.06.2016, 07:30 Uhr
  • 0
Peter Leopold
Schafft wohl niemand
  • 01.06.2016, 07:55 Uhr
  • 0
  • 01.06.2016, 09:00 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 01.06.2016, 05:51 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.