wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bitte spült mich nicht runter! Dieser Hund ist in einem Klo gefangen, doch d ...

Bitte spült mich nicht runter! Dieser Hund ist in einem Klo gefangen, doch die Rettung naht

News Team
25.06.2016, 09:30 Uhr
Beitrag von News Team

Feuerwehrmänner müssen Haustiere oft von ungewöhnlichen Orten retten. Doch um diesen Hund zu retten, mussten Rettungskräfte tief in die Kloschüssel greifen. Der kleine Hund war in das Klo seiner Herrchen gefallen und kam nicht mehr raus!

Aufnahmen zeigen den winselnden Hund, wie er versucht seinen Kopf durch das Loch im Badezimmer zu strecken - Doch erst die örtliche Feuerwehr bringt die Rettung:

11 Sprüche die zeigen, dass Hunde das Größte für mich sind

Initialize ads
Mehr zum Thema

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass sich ein Familienvater bei einer Firma für eine bestimmte Stelle beworben hat. Die Firma hatte noch ein paar Fragen und rief den Bewerber zu Hause an. Die kleine Tochter ging ans Telefon und sagte: "Der Papa kann jetzt nicht ans Telefon kommen, der muß unsere Schildkröte retten, die ins Klo gefallen ist". Der Mann bekam selbstverständlich diese Stelle.
  • 25.06.2016, 20:59 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stephan für mich bist Du einMensch ohneGefühl
und die Sorys sind immer gut,nurDu bist für mich ein Kotzbrocken
  • 25.06.2016, 20:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hat der Hund echt gesagt "Bitte spült mich nicht runter...." ??

Also diese "Herz-Schmerz-RTL II-Stories" auf Seniorbook kotzen mich langsam an... Ja, ich weiß! Ich brauch sie ja nicht zu lesen.......
  • 25.06.2016, 20:16 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
> Der kleine Hund war in das Klo seiner Herrchen gefallen und kam
> nicht mehr raus!

Das Schließen des Klodeckels hätte dieses - zum Glück nochmal gut ausgegangene - Unglück verhindern können, meine Herren. Ich hoffe das war ein heilsamer Schock und kommt nie wieder vor.

Der Hund muß, so kurz vor dem Ertrinken, ja Todesangst ausgestanden haben, egal wie lange er da drin gefangen war.
  • 25.06.2016, 10:34 Uhr
  • 1
Dann sollte man(n) eben die Klotür zu machen wenn man so einen kleinen "Weltentdecker" zu hause hat.
  • 25.06.2016, 10:46 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.