wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ausgeraubt mit "Pokemon Go" - So gefährlich ist die neue Spiele-App

Ausgeraubt mit "Pokemon Go" - So gefährlich ist die neue Spiele-App

News Team
12.07.2016, 09:03 Uhr
Beitrag von News Team

Das Handy-Spiel "Pokemon Go" erobert die USA, Australien und Neuseeland. Nur eine Woche nach der Veröffentlichung hat laut "Bild" bereits jeder 20. Android-Handy-Besitzer die App auf sein Smartphone geladen.

Per GPS werden die Mitspieler geortet. Diese müssen dann mit Hilfe der App in der realen Umgebung möglichst viele der virtuellen bunten Pokemon einfangen. Ein Blick auf die Handykamera genügt, um festzustellen, wo sich das Pokemon befindet.

Doch das sogenannte "location-based Augmented Reality"-Spiel ist nicht ganz ungefährlich. Im US-Bundesstaat Missouri warnte die Polizei bereits davor, dass eine bewaffnete Jugendbande die App nutze, um Spielern aufzulauern und sie auszurauben.

Ausgeraubt am "PokeStop"

Die Kriminellen legen im Spiel bestimmte "PokeStops" fest, an denen die Spieler scheinbar ihre virtuelle Beute einsammeln können. Doch in der Realität werden sie in einen Hinterhalt gelockt.
Insgesamt sind bereits zehn Fälle der Poke-Kriminalität bekannt. Die Polizei warnte daher vor der Nutzung des Handy-Spiels:

Wenn Sie oder Ihre Kinder diese (oder ähnliche) Apps nutzen, bitten wir Sie vorsichtig zu sein, wenn Sie Fremde über Ihren künftigen Aufenthalt in Kenntnis setzen.


"Pokemon Go" sammelt private Daten

Mit der Nutzung der App gibt der Spieler außerdem mehr Informationen preis als ihm lieb sein dürfte. So sammelt App-Entwickler Niantic laut "Bild" sämtliche Daten darüber, wo man hingeht, wie lange man dort verweilt und mit wem man da war.

Für den Entwickler ebenfalls abrufbar sind IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Ort, Username und die Internet-Seite, die man vor dem Login bei Pokemon Go besucht hatte.

Auf dem deutschen Markt ist Pokemon Go bislang noch nicht legal erhältlich.

Diese Straßenhündin liegt schwer verwundet im Dreck - die Rettung kommt in letzter Minute

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.