wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
WhatsApp-Falle: Mann stellt Kindern Sex-Fragen und bittet um Bilder

WhatsApp-Falle: Mann stellt Kindern Sex-Fragen und bittet um Bilder

News Team
01.08.2016, 18:00 Uhr
Beitrag von News Team

Bereits Ende Juni wandte sich eine Mutter eines 12-jährigen Jungen an die Polizei. Die Frau war in Sorge um ihren 12-jährigen Sohn, der bei einem Internetspiel Kontakt mit anderen Spielern gehabt habe.

Die Mitspieler waren alle im selben Alter, bis auf einen 38-jährigen Mann. Dieser habe auch eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet und sich über weitere Portale mit den Kindern und Jugendlichen unterhalten.

Unter anderem habe er den 12-Jährigen um ein Foto gebeten und Fragen mit sexuellem Hintergrund gestellt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich um einen 38-jährigen Mann aus Würzburg handelte.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern eingeleitet. Die Ermittlungsakte wurde zwischenzeitlich an die zuständige Staatsanwaltschaft Osnabrück abgegeben.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sofort wegsperren, das Schwein. Für IMMER.
  • 02.08.2016, 08:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.