wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sensations-Fund - Uralte Tonfiguren zeigen Dinosaurier und Menschen gemeinsa ...

Sensations-Fund - Uralte Tonfiguren zeigen Dinosaurier und Menschen gemeinsam

News Team
24.04.2017, 08:03 Uhr
Beitrag von News Team

Die Figuren von Acámbaroauf wurden von Wissenschaftlern auf ein Alter von 2700 bis 2400 Jahren v. Chr bestimmt. Sie sind demnach über 4000 Jahre alt. Ist das der Beweis, dass Menschen und Dinos gleichzeitig lebten?


Im Jahre 1944, entdeckte der deutsche Hobby-Archäologe Waldemar Julsrud zufällig bei einem Ausritt in Mexiko die Figuren von Acámbaro. Die Figuren zeigen verschiedenste Arten von Dinosauriern und sind aus Ton hergestellt. Keines dieser Objekte wurde unter archäologisch kontrollierten Bedingungen gefunden, die Datierung des Materials wird sehr kontrovers betrachtet. Der Erhaltungszustand vieler Exemplare spricht nicht für ein höheres Alter. Sie werden deshalb von Archäologen allgemein als nicht authentisch abgelehnt.


Für die Echtheit der Figuren spricht dagegen die 1972 unter Leitung von Froelich G. Rainey am damaligen Applied Science Center for Archaeology (MASCA) des University of Pennsylvania Museum of Archaeology and Anthropology nach der seinerzeit neu entwickelten Thermolumineszenzdatierungs-Methode durchgeführten Datierung auf ein Alter von 2700 bis 2400 Jahren v. Chr.

Vor allem fundamentalistische und bibeltreue Christen sehen in den Figuren deshalb bis heute den Beweis, dass alle Lebewesen von Gott bei der Schöpfung gleichzeitig geschaffen wurden, Menschen und Dinos also auch gemeinsam auf der Erde gelebt haben müssen.

Käfer bohren sich in Hunde-Gaumen: Da hilft nur noch der Tierarzt


(Quelle: Wikipedia)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.