wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gewaltiger Wetter-Bote: Rotierende Schlauch-Wolke schraubt sich durch Flugha ...

Gewaltiger Wetter-Bote: Rotierende Schlauch-Wolke schraubt sich durch Flughafen in München

News Team
29.06.2017, 16:24 Uhr
Beitrag von News Team

Eine mächtige sich über das Rollfeld schraubende Wolke hat die Menschen am Donnerstag auf dem Münchner Flughafen in Staunen versetzt. Wie der "Münchner Merkur" berichtete, handelte es sich um eine „Roll Cloud“ oder „Morning Glory Cloud“. Diese Wolken seien etwa in Australien recht häufig, bei uns aber sehr selten.

Das Phänomen tritt im Vorfeld von heranziehenden Regengebieten auf, sagte Katrin Hohmann, Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst, dem Blatt. Das stehe oft im Zusammenhang mit einer Winddrehung von Ost auf West. Dadurch gerät die Luft ins Rotieren und der gewaltige Wolkenschlauch bildet sich.

„Das sieht vielleicht bedrohlich aus, ist aber nur eine optisch beeindruckende Erscheinung“, sagte Hohmann. Der Flugverkehr musst deshalb nicht unterbrochen werden, lediglich die Startrichtung wurde geändert.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Klar bei den tägl Chemtrails langsam kein Wunder- überall Stürme - nicht mehr normal - Sonne aber ohne blauen Himmel, nach 2-3 Std. ist alles dicht........man sollte sie öffentl. hinrichten.
  • 29.06.2017, 19:38 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.