Waschtag....

Waschtag....

Hochgeladen von wize.life-Nutzer am 26.02.2020, 13:17 Uhr

Kategorie Urbanes Leben

44 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein solches Teil , aus den 50er - Jahren steht bei uns im Keller
Sieht nicht so aus als ob der noch benutzt wird...
So ist es ... Wird seit Mitte der 70er - Jahre nicht mehr genutzt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In Omas Waschküche
genau , so war das früher wohl mal
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
danke
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
oh da kommen Erinnerungen auf... nun ja ich habs überlebt.
....kann man sich heutzutage alles gar nicht mehr vorstellen , wo es Waschmaschinen ect. gibt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wasch,-und Wurstkessel
Die Vorstellung daran ruft schon eine Gänsehaut hervor....
echt
war so......glaub mir......einmal im Jahr hat mein Vater geschlachtet.Mir hat´s auch immer gegraust
Selbst geschlachtet ??? Peter hör auf...ich will noch ruhig schlafen können . Boah und dann alles rein in den großen Kessel....mir graust es....
ja
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So sah es bei uns auch aus in den 50er und 60er Jahren ... war schon nicht so einfach und es ging schon ein Tag drauf.
Das glaube ich sofort....
Ich hab meiner Mutter ja immer geholfen...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
den Bottich kenne ich noch aus den 50er!
Und heute steht sowas nur noch im Museum, wie die Zeit vergeht....
herzlichen Dank und einen schönen Abend!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieser Behälter, wo die Wäsche drin gekocht wurde, hieß bei uns im Rheinland "Pännchen" ! Meine Eltern hatten das noch bis ca. Mitte/Ende 60er Jahre ! Schönes Foto, Petra !
Danke Klara; ich kenn so ein Ding noch von meiner Großmutter, wurde dort regelmäßig benutzt zum Wäsche auskochen, das roch wahrscheinlich meilenweit .
Gerne, Petra !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
kenn ich noch gut!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
danke
Bitte
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.