wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

WEIHNACHSZEIT-BACKZEIT

In unserer heutigen schnellen Zeit haben die wenigsten
weder zeit noch Geduld in der Adventszeit zu backen
dieses trifft besonders auf die jüngere Generation zu!

Dabei soll es darum gehen dass die Familie näher
zusammenrückt und von uns älteren lernt!

Wer von uns kennt nicht diesen guten Duft aus Mutters-Omas
Küche wenn in der Adventszeit die besten Plätzchen gebacken
wurden - und wer stand nicht mit am Tisch und hat die Kurbel für
das Spritzgebackene gedreht ??

Von meiner Familie kann ich sagen dass alle Kinder
und Schwiegerkinder stehts dabei sind lernen wollen
selbst die Enkel wollen dabei sein und vom heißen Backblech
naschen.

Sie erfinden auch ihre eigenen Kreationen
und dann muss der Opa probieren ...

Ich mages sehr es vermittelt weihnachtliche Gedanken und weckt
Gefühle aus der Kindheit:

Hier in der Gruppe könnt Ihr Eure besten Rezepte vorstellen!
Herzlich Willkommen und viel Spass in dieser Gruppe
Euer Gruppengründer Uwe.

Saarwellingen

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Angepinnter Eintrag
Es gibt viele Dinge im Leben,
für die sich das Leben lohnt.

Traditionsbewußtsein ist unser bedeutendes Erbe
und die Erinnerung an dieses Erbe ist kostbar.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Gruppenmitglieder
auch Eure Rezepte und Photos an Backwerken in diese
Gruppe stellt.

Ich wünsche Euch viel Spass in dieser Gruppe
und herzlich Willkommen.
Gebäck
PUNSCH-SPITZEN

Zutaten:

wahlweise Mandeln oder Walnüsse:
100 g Haselnüsse gemahlen
120 g Puderzucker fein gesiebt
150 g Kuvertüre hell oder Schokolade
150 g Kuvertüre dunkel oder Schokolade
150 g Marmelade -Ihrer Wahl
6 cl Rum (60%)
2 cl Zitronensaft

Für das Biskuit:

5 Eier
150 g Zucker
150 g Mehl
Kuvertüre zum Überziehen
Marmelade zum Zusammenkleben

Zubereitung:

1--Nüsse mit Puderzucker gut vermischen.
Rum und Zitronensaft untermischen.
Geschmolzene Schokolade unterrühren
und von Hand gut durchmischen.

Die Marmelade ebenfalls untermengen.
Diese soll anstatt einem rohen Ei für die bessere Bindung
sorgen und ist ein zusätzlicher Geschmacksträger.

Mit der Hand kleine Spitzen formen.
Kühl stellen.Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

Eiklar zu Eischnee schlagen- den Zucker nach und
nach einrieseln laßen und alles steif schlagen.
Eidotter dazu mischen.
Mehl zum Abschluß vorsichtig unterheben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1 cm
hoch auftragen. Ca. 20 Minuten backen.
Auskühlen lassen und mit einem Ausstecher
Kreise als Fundament ausstechen.

Nun auf das Fundament Marmelade streichen
und die gekühlten
Punsch-Spitzen aufsetzen.
Die Kuvertüre schmelzen und die
Punsch-Spitzen damit überziehen.



LEBKUCHENHERZEN-KEKSE

Zutaten für ca. 70 Stück:

100 g flüssiger Honig
30 g Butter oder Margarine
50 g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
250 g Mehl
1 gestr. EL Kakaopulver
1 gestr. TL Backpulver
2 gestr. TL Lebkuchengewürz
200 g Puderzucker
1 Eiweiß
2-3 TL Zitronensaft
Mandeln-Pistazien- kandierte Kirschen
Mehl für die Arbeitsfläche
Frischhaltefolie
Backpapier
1 kleiner Gefrierbeutel

Zubereitung:

1--Für den Teig Honig- Fett-braunen Zucker- und Salz in einen
Topf geben- und bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen
bis der Zucker gelöst ist und sich die Zutaten zu einer
Masse verbunden haben.

Die Masse in eine Rührschüssel geben -und abkühlen lassen.
Ei unter die Honigmasse rühren.

2-- Mehl- Kakao- Backpulver- und Lebkuchengewürz mischen
in die Rührschüssel sieben- mit den Knethaken des Handmixers unter
die Honigmasse kneten.

Teig in Frischhaltefolie wickeln -und mindestens
2 Stunden kalt stellen.
Teig halbieren.
Eine Hälfte wieder kalt stellen.

3--Zweite Hälfte auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen.
Herzen in unterschiedlichen Größen 3-6 cm Länge ausstechen.
Herzen auf 3 mit Backpapier belegte Backbleche legen.

Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen auf 180 C- 8-10 Minuten backen.
Gebäck mit dem Backpapier auf Kuchengitter ziehen- und erkalten lassen.
Den übrigen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten.

4--Puderzucker sieben. Eiweiß- Puderzucker- und Zitronensaft
in einen hohen Rührbecher geben- und zu einem cremigen Guss aufschlagen.
Den Guss in einen Gefrierbeutel füllen- und eine kleine Ecke abschneiden.

Den Guss nach Belieben auf die Herzen spritzen.
Mandeln- Pistazien oder kandierte Kirschen- in den feuchten
Guss drücken. Trocknen lassen.
Einige Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.


SCHOKOBÄLLCHEN

Zutaten -für ca. 60 Stück

Für den Teig:

225 g weiche Butter
175 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 TL Vanille-Paste oder 1/2 TL Vanillepulver
2 EL Baileys oder gekochter Espresso
350 g Mehl

Außerdem:

100 g Vollmilch-gehackte Schokolade
1 TL Ahornsirup
3 EL weiche Butter
1 Butter

Zubereitung:

1. Puderzucker- Salz und Vanille-Paste oder -Pulver ca. 2 Minuten
cremig rühren. Baileys oder Espresso unterrühren- dann das Mehl
zugeben- alles zu einem glatten Teig vermischen.

2. Aus dem Teig Kugeln -ca. 2,5 cm formen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit etwas Abstand setzen.
Mit einem Kochlöffelstiel jeweils eine Mulde hineindrücken.
Im heißen Backofen bei 180 C -2.Einschubleiste von unten -
ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3. Schokolade- Sirup -und Butter in eine Metall-Schlagschüssel
geben- über einem heißen Wasserbad schmelzen- und glatt rühren.

Etwas abkühlen lassen. In einen Einmal-Spritzbeutel füllen-
Spitze ca. 5 mm abschneiden und die Bällchen damit füllen-
fest werden lassen.
Hier wurden Kommentare durch den Ersteller entfernt.
....wünscht Euch Uwe und Admin
Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest
Glück und Gesundheit und einen
guten Rutsch ins Jahr 2018.

Uwe und Admin
Wir wünschen allen Mitgleidern der Gruppe einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr
OMAS CHRISTSTOLLEN

Zutaten:

50 dkg feines Mehl
2 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
20 dkg Kristallzucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale 1 Zitrone
4 Msp. Lebkuchengewürz
2 Eidotter
20 dkg Butter
20 dkg Rosinen
25 dkg Magerquark
6 dkg Mandeln
6 dkg Haselnüsse
6 dkg Pistazien
6 dkg feingehacktees Zitronat
6 dkg Orangeat
etwas zerflossene Butter
etwas Puderzucker.

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen-in eine große
Schüsselgeben Lebkuchen und Zitronenschale
hinzugeben und gut vermengen.

Die Mischung auf ein Nudelbrett geben-mit
zimmerwarmer Butter und den restlichen Zutaten
gut verkneten.

Die Masse halbieren.

Eine Teighälfte mit dem Nudelroller etwa
1 cm dick und 30x20 cm ausrollen.

Teig 2x so umschlagen-daß am Ende
2 Zentimeter freibleiben.

50 Minuten bei 175 Grad im Backofen backen.

Zum Schluß mit zerflossener Butter bestreichen
und mit Puderzucker bestreuen.
OMAS CHRISTSTOLLEN

Zutaten:

50 dkg feines Mehl
2 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
20 dkg Kristallzucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale 1 Zitrone
4 Msp. Lebkuchengewürz
2 Eidotter
20 dkg Butter
20 dkg Rosinen
25 dkg Magerquark
6 dkg Mandeln
6 dkg Haselnüsse
6 dkg Pistazien
6 dkg feingehacktees Zitronat
6 dkg Orangeat
etwas zerflossene Butter
etwas Puderzucker.

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen-in eine große
Schüsselgeben Lebkuchen und Zitronenschale
hinzugeben und gut vermengen.

Die Mischung auf ein Nudelbrett geben-mit
zimmerwarmer Butter und den restlichen Zutaten
gut verkneten.

Die Masse halbieren.

Eine Teighälfte mit dem Nudelroller etwa
1 cm dick und 30x20 cm ausrollen.

Teig 2x so umschlagen-daß am Ende
2 Zentimeter freibleiben.

50 Minuten bei 175 Grad im Backofen backen.

Zum Schluß mit zerflossener Butter bestreichen
und mit Puderzucker bestreuen.
SCHNEEFLOCKEN-KEKSE

Zutaten:

25 dkg Butter
10 dkg Puderzucker
13 dkg feines Mehl
25 dkg Kartoffelstärke
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
Weiters-Marmelade

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten
und zu einer glatten Kugel formen-
30 Minuten ruhen lassen.

Kleine Kügelchen daraus formen-auf ein
mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Mit einer bemehlten Gabel leicht flach
drücken. Bei 180 Grad ca. 13 Minuten backen.

Ausgekühlt mit Marmelade zusammensetzen.
1 dag = 10 g - ----1 g = 0.1 dkg oder (dag)kann man es auch nennen.