wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Info zur Gruppe !!!

Mir ist die Idee zu dieser Gruppe gekommen, als ich gestern einen Kuchen mit wenigen Zutaten gebacken habe. Günstig war er von der Herstellung. Dieser Kuchen kam so gut an, dass mir gestern Abend der Einfall kam, warum nicht in diese Richtung so eine Gruppe ins Leben rufen.
Auch mit nicht viel Geld kann man leckere Gerichte, Kuchen usw herstellen.

Wenn ihr auch schöne und günstige Rezepte kennt dann seit ihr hier in dieser Gruppe genau richtig. Ich freue mich auf Euch und bin schon sehr gespannt auf die tollen Rezepte.

Und nun wünsche Euch viel Spaß hier in der Gruppe.

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Angepinnter Eintrag
Habe gestern dieses Rezept getestet

Sehr sehr leeecker und günstig ebenfalls

Ich habe Schmand und Schinkenwürfel genommen

Pellkartoffeln mit Speck, Schmand und Käse überbacken

Zutaten :

12 mittlere.-große Kartoffel(n), fest kochend
200 g Speck, (geräucherter Bauchspeck oder Kochschinken)
2 Becher Schmand, (oder saure Sahne)
1 Becher Sahne
1 Frühlingszwiebel(n)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Muskat
200 g Käse, (Emmentaler) gerieben

Zubereitung :

Kartoffeln fast gar oder auch gar kochen, pellen und längs halbieren.
In eine Auflaufform oder die tiefe Backofenpfanne legen. Mit Speck/Kochschinken bestreuen.
Schmand mit Sahne und geschnittener Frühlingszwiebel sowie den Gewürzen verrühren und je einen Klecks auf die Kartoffeln geben.

Mit Emmentaler bestreuen und bei 180 Grad ca. 20 Min. überbacken.
Ältere Kommentare anzeigen
Ja ,hat gut geschmeckt ....dazu gab es Salat einfach und gut
Das freut mich Brigitte
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Melonen - Salat

Zutaten für 3 Portionen
1,6kg Wassermelone
250 g Gurke z.B Minigurken
50 gr Feta
1 Btl. Salatkrönung Frühlingskräuter z.B Knorr
3 Eßl Olivenöl
etwas Kresse, falls zur Hand !

die Wassermelone schälen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden,
die Gurken waschen, nach belieben schälen und in Scheiben schneiden .
Feta in Würfel schneiden .
Die Salatkrönung Frühlingskräuter mit 3 Eßl Wasser und dem Olivenöl verrühren.
mit Melonenstücken, Gurkenscheiben & Fetawürfel mischen...
Kresse darüberstreuen...und kalt stellen !!

ist gerade bei höheren Temperaturen sehr erfrischend !!
Ältere Kommentare anzeigen
Dann werde ich die auch mal dazu ausprobieren .
Danke Christa
gerne Petra, aber die Scheiben nicht zu dick schneiden, mit dem Hobel sind sie zu dünn ...wirst eine Stärke finden !
gut zu wissen, die hätte ich jetzt gehobelt
Spaghetti - Salat
(chinesische Art)

Zutaten:
250 g Spaghetti
6 Eßl. Öl
4 Eßl. Essig
4 Eßl. Sojasoße
4 Eßl. Zitronensaft
4 gestrichene Eßl. Chinagewürz
1 Stange Porree

Zubereitung:
Die Spaghetti im Salzwasser all dente kochen. Den Porree in feine Ringe schneiden.
Aus den anderen Zutaten das Dressing zubereiten. Nun die Spaghetti und den geschnittenen Porree ins Dressing geben. Umrühren und gut durchziehen lassen.
das hört sich sehr gut an,mal was anderes.........
Schneller Becherkuchen

Zutaten :
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Zucker
1 Becher Mehl
1 Becher Nüsse gemahlen
1/2 Becher Kakaopulver
1/2 Becher Öl
1 Packerl Vanillezucker
1 Packerl Backpulver
4 Stk. Eier

Zubereitung :
Für den schnellen Becherkuchen alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren.

In eine bebutterte und bemehlte Backform (Gugelhupf oder Frankfurter Kranz) füllen und im vorgeheizten Backrohr (Ober-Unterhitze) bei 160°C ca. 50 Minuten backen. Noch 5 Minuten in der Backform auskühlen lassen und auf eine Platte stürzen. Nach belieben mit Staubzucker bestreuen oder mit einer Glasur überziehen.
Elke und wieder ein super Rezept von Dir, danke
Ich habe ihn heute Abend gebacken Margret
Bin einmal gespannt wie er schmeckt.
So gestern gebacken und getestet. Ich kann nur sagen wie immer sehr leeeecker
Weißkohl Hack Auflauf

Zutaten :
500 g Hackfleisch (Rind)
500 g Weißkohl
50 g Zwiebel(n)
200 ml Sahne
3 Ei(er)
200 g Käse, geriebener (z.B. Gouda)
1 Tomate(n)

Zubereitung :
Den Ofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C).

Den Weißkohl in Streifen schneiden und ca. 10 Minuten kochen (wer ihn weicher mag, kocht ihn länger, wer ihn knackiger mag, etwas kürzer), anschließend abgießen.

Die Zwiebel würfeln und mit dem mit Pfeffer und Salz gewürzten Hack anbraten, bis das Hackfleisch krümelig ist<
Eine Auflaufform buttern und die Hackmischung und den Weißkohl einfüllen. Die Tomate in Würfel schneiden und darauf verteilen.

Die Eier mit der Sahne und dem Käse verrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken und gleichmäßig über Hack und Kohl und Tomaten geben.

Im Ofen ca. 35 Minuten backen
WURSTSALAT MIT KÄSE

Für den Salat:

500 g Fleischwurst
4-5 Radieschen
1 Zwiebel
3-5 Gewürzgurken (je nach Größe)
200 g Gouda in Scheiben
3-4 Lauchzwiebeln
Petersilie

Für die Vinaigrette:

1 EL Weißweinessig
1 gehäufter TL Salz
4 EL Pflanzenöl
3 EL Gurkenwasser
2 TL Süßer Senf
1 EL Honig
frischer Pfeffer

Zubereitung :

Die Radieschen und die Petersilie abspülen. Die Lauchzwiebeln gründlich waschen, besonders zwischen den Verzweigungen. Anschließend eine große Salatschüssel bereit stellen, die Zwiebel pellen und auf einem großen Brett in feine Scheiben schneiden.

Nun nach und nach alle Zutaten für den Salat schneiden: Die Wurst, Radieschen sowie Lauchzwiebeln mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken dürfen danach in nicht ganz so feine Scheiben geschnitten werden. Alles zu den Zwiebeln in die große Schüssel geben.

In einer kleinen Schale nun die Vinaigrette, also die süß-saure Sauce, anrühren. Dazu als erstes Essig und Salz in die Schale geben und mit einem Schneebesen schlagen, bis sich das Salz vollkommen aufgelöst hat. Nun das Öl langsam unter Rühren nach und nach einschlagen. So sollte eine feste Sauce entstehen. Anschließend die restlichen Zutaten für die Sauce unterrühren. Tipp: mehr Senf lässt die Sauce fester werden, wenn sie dir zu dünn geworden sein sollte. Abschließend die Vinaigrette kräftig mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Die Vinaigrette über den Wurstsalat geben und alles ordentlich durchrühren. Den Salat für mindestens eine Stunde zugedeckt i Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren den Gouda in feine Streifen schneiden und mit der gezupften Petersilie in den Salat geben. Noch einmal umrühren und genießen.
Knoblauch Champignons

Zutaten:
4 EL ungesalzene Butter
1 EL Olivenöl
1/2 Zwiebel, geschnitten (optional)
500 Gramm kleine Champignons
2 EL trockenen Weißwein
1 EL frischen Thymian, fein geschnitten
2 EL Petersilie, fein geschnitten
4 Zehen Knoblauch, fein gehakt
Salz und Pfeffer

Zubereitung :
Erhitze eine große Pfanne auf mittlerer Temperatur und gebe etwas Butter und Öl hinein.
Sobald die Butter geschmolzen ist, gibst du die Zwiebeln hinzu. Für 3 Minuten anbraten.
Gebe die Champignons hinzu und brate die 4-5 Minuten, bis sie goldbraun sind.
Gebe den Wein hinzu und brate nochmals für 2 Minuten.
Gebe jetzt den Thymian, einen Esslöffel Petersilie und den Knoblauch hinzu. Vermenge alles und warte ca. 30 Sekunden, so dass das Knoblaucharoma sich entfalten kann.
Würze mit Salz und Pfeffer.
Streue den Rest Petersilie über die Champignons und serviere warm.
Wenn ihr Käse liebt? Dann schmeckt Parmesankäse hier drauf wunderbar.
Sehr lecker. Das ist was für mich. Ich lasse nur den Knoblauch weg. Aus Rücksicht meiner Mitmenschen. 😉
Habe ich auch schon gemacht, nur ohne Knobi, aber das probier ich aus, liebe Knoblauch !!
9Hallo...
Hier mal was auf die Schnelle, wenn ein Blockbuster ruft!

Fertigen Blätterteig, frisch.
Kräuter frisch, oder z. B. aus dem TK.
Blätterteig ausbreiten,
Kräuter mit gutem Olivenöl und Salz/ Pfeffer mischen.
Dünn drauf verteilen....
Zusammenrollen, in fingerdicke Scheiben schneiden, Zahnstocher bis zur Mitte rein.
Auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 160-180 Grad goldgelb backen.
Sowas von leggar!
Dazu ein schönes Getränk deiner Wahl.....
Guten Appo😁👍😋
Zahnstocher von der Seite rein! Griiins
Ist bestimmt 'n netter Partygag oder als Beilage zum Grillen geeignet - einfach mal was anderes.
Auch sehr schön. Feldsalat dazu...
Mit gerösteten Pinienkernen z. B.
Eiskaffee – Sahne – Torte

Zutaten:
6 m.-große Ei(er)
150 g Zucker
150 g Mandel(n), gemahlene
30 g Paniermehl
1 Pck. Backpulver
50 g Schokostreusel
750 g Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillinzucker
80 g Eiskaffeepulver, instant oder anderes gesüßtes Instant-Kaffeepulver
1 EL Mandelblättchen
1 EL Puderzucker
1 EL Schokostreusel

Zubereitung:
Eine Springform (26cm) fetten.
Die Eier trennen. Eigelb und Zucker mit dem Handrührgerät (Schneebesen) cremig schlagen. Die Mandeln, das Paniermehl und das Backpulver mischen und unter die Eigelbmasse rühren. Eiweiß steif schlagen und mit 50g Schokostreuseln unterheben.
Den Teig in die Springform streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C) 35-40 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Von dem Tortenboden einen etwa 1cm dünnen Deckel abschneiden und zerbröseln. Einen Tortenring (oder den Springformrand) um den Tortenboden schließen.
Die Sahne steif schlagen und dabei Sahnefestiger, Vanillin-Zucker und zum Schluss das Eiskaffee-Pulver einrieseln lassen. Die Eiskaffee-Sahne auf den Tortenboden streichen. Die Torte mit den Teigbröseln bestreuen und ca. 2 Stunden kalt stellen.
Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und wieder auskühlen lassen. Die Torte mit Mandelblättchen, 1 Esslöffel Schokostreuseln und Puderzucker verzieren.

Tipp: Statt Eiskaffeepulver kann auch gesüßtes Cappuccinopulver (Instant) verwendet werden
Du magst Pasta? Du geniesst jedes Stück Pizza? Dann wirst du diese Mischung lieben: Pizza-Spaghetti! Die perfekte Mischung aus deinen Lieblingsgerichten -

Schon probiert?
Deine Meinung dazu.....?
Noch nit probiert! lachte mich aber an.
Ich dachte bis jetzt immer, dass Deine eingestellten Rezepte erprobt und für gut befunden wurden - von Dir!!! So kann man sich täuschen.