wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Winterdepression.....muß nicht sein ....

JETZT da wieder die Tage kürzer werden
und das grau des Himmels nicht mehr weichen
will, gelangen viele Menschen in Schwermut!

Ich möchte in dieser Gruppe den Mitgliedern die
Möglichkeit geben -sich untereinander auszutauschen
eine Gruppe um Menschen einander näher zu bringen
und den einen oder anderen Tipps zu geben.

Einfach ein gemeinsames Thema zur angenehmen Unterhaltung
bieten.

Ein guter Umgangston sollte hier selbstverständlich sein
Ich wünsche Euch nun eine angenehme Unterhaltung
Euer Gruppengründer Uwe

Saarwellingen

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Angepinnter Eintrag
MIT SCHWUNG DURCH DIE TRÜBE JAHRESZEIT

Farben-Licht-Luft-Düfte und mehr
Eiweiß liefern Energie bei depressiven
Stimmungen.

Es ist jedes Jahr das gleiche Szenario.

Mit den kürzeren Tagen und dem nass-kühlen
Wetter ab Oktober schwindet bei mehr als
einer Million Menschen im Land die Energie
die Lust und die Lebensfreude.

Wir haben verstärkt Appetit auf Süßes
schlafen länger und sind launischer im
Umgang mit Mitmenschen .

Schuld ist die fehlende Sonne!


Hier ein paar Tipps:

Essen Sie mehr Eiweiß statt
Kuchen und Nudeln.

Vor allem Mittags sollte Eiweiß
die Hauptkomponente in der Mahlzeit
sein.z.B.Fleisch-Milch-Fisch-Käse
oder Hülsenfrüchte-Nüsse-und Gemüse
wecken die Lebensgeister.

Genießen Sie täglich einen Spatziergang
in der frischen Luft.

Holen Sie den Duft des Sommers nach Hause.

Düfte haben eine starken positive Wirkung
auf unser Gehirn-weil sie z.B. schöne
Erinnerungen wecken.

Besonders bewährt haben sich die Düfte
Bergamotte-Orangen-Jasminöl.

Der Duft der BERGAMOTTE ist frisch und angenehm.
Er schenkt Wärme und hellt die Stimmung auf.
Das Öl entspannt und regt an-löst Ängste und
wirkt ausgleichend .

JASMINÖL entspannt-wirkt bei Kopfschmerzen
und ist ein sinnlicher Duft.

Geben Sie je nach Wunsche-einige Tropfen
in eine Aromalampe.Achten Sie auf die Echtheit
des natürlichen Aromaöls.

Vertreiben Sie das ewige Grau
mit Gelb-Rot-Orange.

Der ständig bedeckte Himmel drückt
irgendwann jedem aufs Gemüt.

Ein Weg aus der Misere ist-in den
eigenen 4 Wänden auf ausreichend Licht
zu achten.Warmes Licht ist besonders
geeignet.


RAT:

Mit frisch belebten Farben im eigenen
Umfeld positive Reize für Augen und
Seele setzen.

Wir Menschen haben Farben als positive
Stimmungsgeber abgespeichert.

Denken wir nur an das schöne kräftige
Gelb-Orange und Rot-Farben -die den
Sonnenlicht ähneln.

Wählen Sie Tischtücher-Decken in diesen
Farben.Stellen Sie sich Blumen in den
frischen Farben auf dem Tisch und tragen
Sie in Ihrer Garderobe solch fröhliche
Farben.

Sie werden sehen-die Farben wirken
wie Streicheleinheiten für Ihre Seele.
danke riki das hört sich sehr positiv an und für jeden leicht zu haben
Schön geschrieben
Guten Morgen guten Start in die neue Woche
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
....wünscht Euch Uwe und seine Team.....
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
....wünscht Euch Uwe und Admin
Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest
Glück und Gesundheit und einen
guten Rutsch ins Jahr 2018.

Uwe und Admin
Wir wünschen allen Mitgleidern der Gruppe einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr
EINFACHE TIPPS GEGEN WINTERBLUES

Mittagszeit für Spaziergang nützen:

Frische Luft und Sonnenlicht (Vitamin D)
fördern die gute Laune.

Die Mittagszeit ist im Winter
die beste Zeit dafür!

Licht an!

Hochwertige Tageslichtlampen zur
Lichttherapie (mit zwischen 10.000
und 25.000 Lux)oder auch Lichterketten
mit stromsparenden LED-Lampen
sorgen zu Hause oder am Arbeitsplatz für
bessere Stimmung.

Bunte Farben und gute Düfte!

Draußen ist alles Grau in Grau?
Machen wir die Welt einfach selbst
etwas bunter – zum Beispiel mit
farbenfrohen Bildern und
aromatischen Duftlampen mit
Orange, Zimt & Co.

Pflanzliche Unterstützung bei depressiven
Befindlichkeitsstörungen bietet vor allem
Johanniskraut.

Musikalische Aufheiterung findet sich z.B.
mit den Suchbegriffen "Happy Music",
"Latin Hits" oder "Summer Hits" hören.
Hauptsache schwungvoll!

Aufheiterung bieten selbstverständlich auch
lustige Filme, Theaterstücke und Kabaretts
Kino.
klasse riki
licht luft und farben erhellen das gemüt und vertreiben dunkle stimmung
und am abend ein gläschen wein sorgt dazu noch für die nötige bettschwere
WIE VIEL LICHT BRAUCHT DER MENSCH?

Der trübe Herbst und WInterhimmel spiegelt
unsere vermehrte Müdigkeit und unsere
Abgeschlagenheit.

Doch nicht nur nasskaltes Wetter -sondern
vor allem der Lichtmangel führt dazu.

Unsere innere Uhr wird vor allem über
Lichtreize und Hormone aktiviert.

Durch den Lichtmangel kommt es zu
Veränderungen in der Konzentration
bestimmter Botenstoffe im Gehirn.

Unser Schlaf-Wach-Rhytmus kann außer Takt
kommen-wenn Melatonin -das normalerweise
die höchsten Konzentrationen am späten
Abend aufweist -auch untertags ausgeschüttet
wird.

Glück ist-wenn die Biochemie im Gehirn stimmt.
Das stärkste Sonnenlicht möbelt nicht nur
die Psyche auf-sondern hat auch auf das
Immunsystem handfeste Auswirkungen.

Sonnenstrahlen fördern die Bildung des
sogenannten Vitamin D in der Haut und
vermindert damit Infekte.


Laut Forschung wirken sich nicht alle Lichtarten
gleich auf den menschlichen Rhytmus.

Man hat festgestellt -daß z.B. gelblich
rötliches Licht das Melatonin schont.
Es stört den Schlaf nicht und weckt
nicht auf.

Led dagegen 2-3 Farben mit blaugrünem Licht
Tablets -Computer - Smartphones bringen um
den Schlaf.

Und wie gesagt:

Von außen zugeführtes Licht z.B. Lichtduschen
kann helfen die innere Uhr wieder in Gleichklang
zu bringen.
hallo freunde
wer diesen tanz eine volle länge durch hält ist von einer depression meilen entfernt
viel spass beim tanzen