wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Wir wollen und hier treffen und über dies und jenes in freundlichen Ton unterhalten. Religion und Politik sind zwar Privatsache, können hier aber auch besprochen werden, soweit sie mit Respekt behandelt werden. Sie sollen aber nicht die Hauptthemen werden. Ich freue mich schon auf Eure Fotos, Buchvorschläge, etc.
Der Sinn dieser Gruppe soll das gegenseitige Kennenlernen sein.
Ich freue mich auf Euch!

Wien
Umwelt und Natur
Brauchtum und Tradition
Gedankenaustausch

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Guten morgen und schönen Sonntag!
In der Früh haben wir noch Reif, der in der Sonne glitzert, aber tagsüber wird es richtig warm.
ich werde mit dem Hund mittags eine große Runde drehen, danach einmal meinen Garten begutachten und schauen womit ich wo beginnen kann. Prinzipiell gehört ja alles gemacht.
ich liebe ja schöne Gärten, aber auf die Arbeit kann ich verzichten.
Was steht denn bei euch auf dem heutigen Programm?
Ältere Kommentare anzeigen
Auf welchen Berg bist du denn gewandert?
wir sind von Rosatz auf den Seekopf marschiert, bei herrlicher Fernsicht
Danke für das schöne Foto,Heidi. In der Kirche dadrüben war ich schon mal
Ich freue mich sehr, dieser Gruppe beizutreten. Danke Doris, dass du sie mir schmackhaft gemacht hast. Ich lebe im französischen Jura und bin sehr gerne auch in meiner Vatersprache "Deutsch" unterwegs. Da ich in ganz verschiedenen Ländern lebte, ist es mir wichtig, in Netzwerken und Gruppen zu sein, die verbindend denken, und respektvoll handeln. Ich freue mich! Norah
Zur Zeit schwelgen wir hier in St.Amour am Festival der Liebesfilme. 14 Tage lang gehen wir über den roten Teppich ins Kino, diskutieren die Filme (oft drei am Tag) und hängen an der Bar herum mit warmen Waffeln und heissem Wein. Einfach gut, mal Pause von Weltgeschehen machen zu können
oh, da möchte ich auch dabei sein... ...über Filme diskutieren, Wein trinken, an der Bar herumhängen....wie früher einmal, vor 100 Jahren....
Norah , dazu würde ich mich auch als Begleiterin anbieten
vom 14. 2. bis zum 17. 2 2019 war ich das erste mal
in diesem Jahr mit dem WoMo unterwegs.
Nicht weit weg, nur bs zum etwa 60 KM entfernten
Niederrhein. Direkt hinter der niederländischen Grenze
liegt der Ort TOLKAMER direkt am Rheinufer. Dort gibt
es ein Art "Uferpromenade", die "Europakade", die zu
einem Drittel für Wohnmobile reserviert ist.
Mitten im nachmittaglichen "Sonnenbad" hörte ich sie :
Die Wildgänse !!!
Sie kommen zur Zeit zur tausenden aus ihren südlichen
Winterquartieren zurück. Die meisten flogen in ihrer
dreieckigen Formation über den Ort hinweg, in Richtung
Küste, zur Rheinmündung... Einige Dutzend aber ließen
sich für die Nacht in den umgebenden Rheinauen nieder.
Ein herrliches Fotomotiv...!!!!!!!
Ältere Kommentare anzeigen
Ja - dann wirst du das sicher entdecken - aber natürlich auch nur, wenn du es mal mit einem jüngeren Geburtsdatum auscheckst.
alles klar, ich werde es versuchen
Siehste - ich dachte noch, ich bin off-topic - aber gut, dass ich es dennoch geschrieben habe, so bist du mal mindestens vorgewarnt.
Die Orangenmarmelade ist fertig.
Ältere Kommentare anzeigen
Oh, da seid ihr aber zahlreich am Tisch bei der Grösse!
Ja,das letzte Familientreffen am 2.Dezember da waren wir 16 Personen,kommt aber nicht oft vor.
Wir hatten ja ein Haus und da sieht es nicht aus,wenn du so einen kleinen Tisch in einen grossen raum stellst.Ich finde grosse tische toll,die kann man schön dekorieren und dann trotzdem noch schön eindecken und die deko kann stehen bleiben.
Da ist man mal ein paar Tage weg und schon gibt's Neue. Einen schönen Guten Morgen der Norah und Sigrid im Speziellen und allen anderen ebenfalls. Habt ihr auch so tolle Sonne?
Hier sind wir gestern vorbei gefahren. Château d'Aigle, am Eingang zum Wallis.
Ältere Kommentare anzeigen
Auch hier scheint die Sonne schon seit Tagen. Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. War auch schon im Garten zum Aufräumen.
Sonnenuntergang - gestern aufgenommen
diese Sonnenuntergänge müssen festgehalten werden!
Nettes Foto von dir im Garten!
Sachsenhagen - eine Ackerbürgerstadt
Sachsenhagen, die zweitkleinste Stadt Niedersachsens liegt 40 km westlich von Hannover. Die der Samtgemeinde Sachsenhagen den Namen gebende Stadt geht auf eine Wasserburg im Dülwald der askanischen Herzöge von Sachsen zurück, die 1248 gegründet wurde. Eine Urkunde aus dem Jahr 1253 berichtet vom "Castro Sassenhagen". 1297 übernahmen die Schaumburger Grafen Sachsenhagen als Pfand für eine nicht gezahlte Mitgift. Obwohl Stadt und Burg den Namen eines Hagens tragen, ist der Ursprung nicht eine bäuerliche Hagensiedlung, sondern ein bäuerlicher Flecken, dessen Einwohner neben der Ackerwirtschaft freiem Handel und Handwerk nachgingen.
Ältere Kommentare anzeigen
Es sind schöne Fotos.
Wenn Sachsenhagen nicht weit von Hannover ist, kennst du vielleicht Springe am Deister. Dort lebten meine Eltern, als sie pensioniert waren.
Ja, besonders den Saupark. Der ist echt klasse.
Ja, dort waren wir öfters. Aber wir liefen gerne am Deister hoch.
Dort habe ich auch zum ersten Mal Glühwürmchen, ein richtiger Schwarm,
gesehen.
...so a Schmäh..
Ältere Kommentare anzeigen
Ich flaube nicht, Mine und Basilikum sehen auch im trockenen Zustand anders aus.
Das schon, ich denke man pflanzt dann um, denn Erika und das andere Kraut sind nur im Winter attraktiv. Gerli sollte da im Sommer noch einmal hin, um zu schauen.
ja eh....
Liebe An wize.life-Nutzer, alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag! Erhalte dir die Lebensfreude und vor allem die Gesundheit!
Ältere Kommentare anzeigen
Auch von mir alles Gute, vor allem Gesundheit und was du dir sonst noch wünscht, liebe wize.life-Nutzer
Vielen Dank Euch allen.....
Ein bisschen spät, aber trotzdem noch alles Gute zum persönlichen Feiertag, liebe Anke. Und ein bisschen Vorfreude auf den Sommer.
Die Sachsenhäger Aue