wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Um Jesus und sein Wort die Bibel

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Dennoch liebte Gott diesen David! Wer 2. Samuelbuch 11 liest, die heutige Bibellese,
der wird sich fragen, wie ein Mörder Gott immer noch angenehm ist. Die Antwort darauf
folgt in Kapitel 12. Übertragen ist sie auf jeden Menschen anwendbar. Liebe Grüße !
Guten Abend Peter
Guten Abend wünsche ich. Lg
Guten Abend
Ich wünsche einen schönen Sonntag und einen guten Start i.d. neue Woche!
Das wünsche ich Dir auch, liebe Gabriela
Handeln wir richtig, im Internet nach einer Partnerin/ einem Partner zu suchen? Oder
greifen wir Gott in seine Pläne mit uns?
Ältere Kommentare anzeigen
Danke schön lieber Peter...dass Du uns mit dem Liedvon Hedwig van Redern daran erinnerst...wie wir egal in welcher Lage wir uns befinden im Leben....Gott vertrauen haben....alle Tage...alle Stunde.
ich hatte in meinem leben schon situationen erlebt, die mir das vertrauen in die menschen vollkommen nahmen. nur mit der hilfe gottes kam ich wieder auf den richtigen weg um neues vertrauen zu finden. hab eine sehr liebe familie, 3 töchter, 8 enkel, 1 urenkel u. alle sind sehrbesorgt um mich u. kümmern sich rührend um mich. dafür bin ich gott jeden tag dankbar. 2006 musste ich meine beerdigung richten vor einer 12 stündigen op. bauchspeicheldrüsentumor. ich lebe immer noch 2019 !!! auch hier war gott am werk.selbst der chefarzt der im op dabei war sagte später auf der intensivstation zu mir : frau blum es war unglaublich diese perfekte zusammenarbeit der 7 ärzte bei der op. da war noch ein anderer mit im op. !!!!
ich freue mich,dass Du ein so liebes Umfeld hast.
Ich habe auch seit 2014 eine Krebserkrankung....und 5 grosse Operationen gehabt.
Gott war immer bei mir...und hat mich da durch getragen...obwohl ich manchmal aufgeben wollte.
wie schön....dass Gott uns heilen kann......wie schön das er in Deiner Erkrankung den Ärzten bei der Operation geholfen hat....das alles gut wurde.
Schöpfer meiner Stunden und meiner Jahre,
du hast mir viel Zeit gegeben.
Sie liegt hinter mir
und sie liegt vor mir.
Sie war mein und wird mein,
und ich habe sie von dir.
Ich danke dir für jeden Schlag der Uhr
und für jeden Morgen, den ich sehe.
Ich bitte dich nicht, mir mehr Zeit zu geben.
Ich bitte dich aber um viel Gelassenheit,
jede Stunde zu füllen.
Ich bitte dich, dass ich ein wenig dieser Zeit
freihalten darf von Befehl und Pflicht,
ein wenig für Stille,
ein wenig für das Spiel,
ein wenig für die Menschen am Rande meines Lebens,
die einen Tröster brauchen.
Ich bitte dich um Sorgfalt,
dass ich meine Zeit nicht töte,
nicht vertreibe, nicht verderbe.
Jede Stunde ist ein Streifen Land.
Ich möchte ihn aufreißen mit dem Pflug,
ich möchte Liebe hineinwerfen,
Gedanken und Gespräche,
damit Frucht wächst.
Segne du meinen Tag.

Jörg Zink, Wie wir beten können.
Kreuz Verlag, Stuttgart 2008

mpuls 1
Danke an das Leben...
Danke an das Leben
Für meine Augen, die viel sehn
Was mir Freude macht
Den Baum, die Wolken und die Nacht
Sie können mit mir weinen, lachen, staunen
Danke für den Blick in andre Augen
Danke an das Leben
Meine Stimme und die Dinge
Die ich sag und hör
Das Lied, die Sprache und das Meer
Sie können mit mir lachen, weinen, singen
Danke für den Klang der andern Stimmen
Danke an das Leben
Für die Gedanken, die stets wach sind
Auch im tiefen Schlaf
Den Traum, die Sehnsucht und die Tat
Sie können mich begeistern, bremsen, lenken
Danke für den Wunsch, wie andre zu denken.
Danke für die Finsternis
Ohne die das Licht nichts ist
Danke für das Böse
Das das Gute gut sein lässt
Der Himmel wird erst schön durch ein paar Wolken
Danke an das Leben
Für meine Augen, die viel sehn
Was mir Freude macht
Den Baum, die Wolken und die Nacht
Sie können mit mir weinen, lachen, staunen
Danke für den Blick in andre Augen
Peter Maffay
Guten Abend ihr Lieben und liebe Grüße von mir.
Und denkt dran, Ihr braucht morgen nicht zur Kirche rennen, man darf auch ganz still
und besonnen gehen! Liebe Grüße, wize.life-Nutzer
... Und beten kann man auch zuhause
Bibelleser: heute ist Römer 13 nach dem Leseplan dran. Wie empfindet Ihr die brisanten
Aussagen über alle Obrigkeit, die nach Gottes Weisheit in der Regierungsverantwortung
sind? Die Christen vieler Generationen suchten da wohl nach Klarheit?
....“willst Du Dich aber nicht fürchten, so tu' gutes“....
Ja Gerda, das ist auch ok. Außerdem empfiehlt Paulus, dass wir für alle
Regierungen beten, was ich auch tue. Gott selbst gebe uns immer die beste
Regierung.
Schon seltsam: Es sind 23 Mitgl. angemeldet, aber die Beteiligung liegt bei 30 %.
Woran liegt das? Wir haben doch im Leben so viele Themen:
Genau ...