wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Erfahrungsberichte, Tipps und Interressantes rings um Ungarn mit besonderer Berücksichtigung des Themas Ungarn als neue Heimat

Ungarn
Auswandern

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Wünsche euch, ein schönes "Wochenende".....!!
dir auch
"Danke"!!!
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Im August 2018 sind wir spontan dem Charme Ungarns verfallen und haben uns eben so spontan ein eigentlich abbruchreifes Haus in der südwestlichen Gegend um den Balaton gekauft. Seitdem sind wir dort wann immer es geht, sanieren das Haus und das Grundstück und freuen uns.
Gegen Mitte 2019 werden wir uns aus Deutschland verabschieden und in unser neues Domizil ziehen.
Warum das Ganze? In unseren Augen ist Ungarn das gelobte Land, kein Schicki-Micki, kein BlingBling, kein Blödsinn, dafür zählt das Echte, Wahre, Wichtige. Das fängt an mit der deutlich reduzierten Anzahl von Straßenschildern und führt letztlich zu einer Art der persönlichen Freiheit, die es in Deutschland so nicht mehr gibt. Die Lebenshaltungskosten sind dort deutlich geringer, die Regeln klar und deutlich, das Klima einfach unschlagbar.
Wir haben in Ungarn viele Menschen aus ganz Europa kennen gelernt - Ungarn ist ein Einwanderungsland. Besonders aus dem deutschen Sprachraum zieht es viele Menschen dort hin.
Hier soll es um einen allgemeinen Austausch um alles gehen, was mit Ungarn zu tun hat, in erster Linie aus der Sicht eines Imigranten.
Ich hoffe, dass es auch hier Leute gibt, die Ungarn schätzen ...
den Eindruck hatte ich bisher auch, wobei ich die Löhne in HU kenne aber mich wundere wie ein Ungar zB. in Györ in der Innenstadt einkaufen könnte, da wird ordentlich zugelangt, das kann doch nicht alles nur für Touristen sein......
Hallo, ich war jetzt 3x in Ungarn zur Zahnbehandlung und könnte mir auch gut vorstellen dort zu leben aber ich kenne bisher nur Györ
mal hallo sagen...habe vor vielen jahren urlaub gemacht und war letztes jahr bei unserer freundschaftsgruppe.....immer klasse
...guten Morgen!
Ich will auch weg!! Ein liebes Hallo!
Ältere Kommentare anzeigen
Ungarn oder Polen oder Tschechien...weiß noch nicht!
Schon die Sprache fand ich mit 17/18 einfach schön. Hatte damals eine Freundin die als Gastarbeiter hier war. Da habe ich verhältnismäßig schnell das Sprechen erlernt. Einiges kann ich heute noch. Unter anderem auch das zählen. Denke mal 3 Monate und ich kann mich wieder auf ungarisch unterhalten. - Kellemes estet kivanok -. Die Strichelchen auf dem e und dem a muß man sich denken. Die finde ich auf meiner Tastatur nicht.