wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

wize.life-Hilfe

Es gibt öffentliche, private und geheime Gruppen. Was ist der Unterschied?

Beim Eröffnen einer Gruppe lässt sich auswählen, ob die Gruppe öffentlich, privat oder geheim sein soll.

Hinweis: Dieses Attribut kann im Nachhinein nicht mehr verändert werden, sobald andere Mitglieder beigetreten sind.

Einer öffentlichen Gruppe kann jedes wize.life-Mitglied unbeschränkt beitreten. Es lohnt sich, diese Option zu wählen, wenn Sie möglichst viele Leute erreichen möchten.

Wenn eine Gruppe als "öffentlich" gekennzeichnet ist, können Bucheinträge dieser Gruppe von allen Besuchern von wize.life, egal ob Mitglied oder nicht, gelesen werden.
Außerdem sind Namen und Profilbilder der Gruppenmitglieder für wize.life-Mitglieder sichtbar, auch wenn sie nicht der Gruppe beitreten.
Die Inhalte selbst sind öffentlich im Internet sichtbar, aber die Namen der Verfasser werden nur angemeldeten wize.life- Mitgliedern angezeigt, sind also nicht öffentlich.

Bei einer privaten Gruppe muss dagegen jeder einen Antrag stellen, um in die Gruppe aufgenommen zu werden. Dieser Antrag muss von einem Gruppenadministrator bestätigt werden. Diese Option sollte vorrangig dann gewählt werden, wenn Sie mit einer kleinen Personengruppe unter sich bleiben möchten.

Wenn eine Gruppe als "privat" gekennzeichnet ist, taucht sie zwar auf Übersichtsseiten auf, aber Namen und Profilbilder der Mitglieder und Einträge im Gruppenbuch sind nur für wize.life-Mitglieder sichtbar, die der Gruppe beitreten.

Eine geheime Gruppe erscheint auf keiner Seite, ist also selbst für angemeldete wize.life-Nutzer unsichtbar. Die einzige Möglichkeit, einer solchen Gruppe beizutreten, ist, in die Gruppe eingeladen zu werden. Diese Option sollte ebenfalls dann gewählt werden, wenn Sie mit einer kleinen Personengruppe unter sich bleiben und noch etwas mehr Privatsphäre möchten.

Wenn eine Gruppe als "geheim" gekennzeichnet ist, verhält sie sich wie eine private Gruppe, taucht jedoch zusätzlich auch nicht mehr auf Übersichtsseiten auf.