wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Berlin: Auto rast in Café - mehrere Verletzte in Charlottenburg

Berlin: Auto rast in Menschengruppe vor Charlottenburger Café - 2 Schwerverletzte in Klinik

Von News Team -

In der Helmholtzstraße in Berlin-Charlottenburg ist am Freitag ein Fahrzeug in ein Café gefahren. Es gibt mehrere Verletzte.

IM VIDEO: Dramatische Szenen in Charlottenburg

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer gesundheitliche Probleme. Wie "Bild" berichtet, gaben Augenzeugen an, dass der Fahrer einen epileptischen Anfall gehabt habe. Er sei deutlich zu schnell gefahren, als es zur Kollision kam.



Wie der "Berliner Kurier" berichtet, wurden nach Augenzeugenberichten mindestens fünf Personen verletzt, unter anderem der Fahrer. Dessen Wagen sei in einem Gebäude zum Stehen gekommen. Wie "Bild" berichtet, wurde durch den Aufprall die Fassade so schwer beschädigt, dass Betonbrocken herausbrachen. Ein Statiker müsse nun untersuchen, ob es abgestützt werden muss.



Der Fahrer wurde durch die Berliner Feuerwehr aus seinem Auto befreit. Die verletzten Personen werden durch den Rettungsdienst betreut und in umliegende Krankenhäuser gefahren. Mindestens zwei von ihnen sind schwer verletzt.


Die Feuerwehr war mit 30 Kräften vor Ort, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren