wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödlicher Unfall auf der A2 bei Braunschweig (Symbolfoto)

A2 bei Braunschweig - Autofahrerin kracht in Lkw - Für die Frau kommt jede Hilfe zu spät

Von News Team -

Tödliches Unglück auf der Autobahn 2: Für eine Autofahrerin kommt nach einem Unfall jede Hilfe zu spät.

Am Freitagmorgen um kurz vor fünf Uhr befuhr ein rumänischer Sattelzug auf der A 2 in Richtung Berlin den rechten von drei Fahrstreifen. Die Fahrerin eines VW Golf aus Berlin fuhr aus bislang unbekannter Ursache auf den Sattelzug auf, so dass sich das Auto unter dem Heck verkeilte.

Die Fahrerin wurde durch den Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Unter Einsatz von schwerem Gerät konnte sie von der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden.

Die Identität der Frau ist derzeit noch nicht geklärt.

Polizei beklagt mangelhafte Rettungsgasse

Die Polizei zog einen Sachverständiger hinzu, um an Hand der Spurenlage den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu mehreren Kilometern Stau, eine Ableitung des Verkehrs erfolgte ab der Anschlussstelle Braunschweig-Ost.

Die eingesetzten Kräfte von Polizei und Feuerwehr vor Ort lobten die Maßnahmen der Ersthelfer, die vor Ort waren. Allerdings beklagten sie auch die mangelhafte Rettungsgasse, so dass es zu vermeidbaren Verzögerungen während der Anfahrt kam.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren