wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

15-jährige Schülerin verschwunden - Wie kam der vermummte Mann in die Familienvilla?

Von News Team - Freitag, 22.01.2016 - 09:51 Uhr

Die 15-jährige Aylin aus Essen-Stadtwald wird seit Mittwoch vermisst. Ein mysteriöser Eindringling, der sich Zutritt zur Familienvilla der Jugendlichen verschaffte, stellt die Polizei vor ein Rätsel.

Als die Mutter der Schülerin nach Hause kam, war ihre Tochter nirgendwo aufzufinden. Stattdessen vernahm sie verdächtigen Lärm aus dem Keller der Villa. Zusammen mit einem Nachbarn durchsuchte sie daraufhin die Kellerräume, wo sie neben dem Familienhund, einen unbekannten Eindringling vorfanden, der sie mit einem Messer attackierte. Der Nachbar erlitt leichte Schnittverletzungen, der Angreifer konnte entkommen.

Noch sei nicht klar, ob es sich bei dem Unbekannten um einen Mann oder um eine Frau handelte. Laut der Polizei seien die Zeugenaussagen unterschiedlich.

Wie der Einbrecher ins Haus gelang, ist ebenfalls noch nicht geklärt. „Es gibt keine offensichtlichen Einbruchsspuren“, sagte ein Pressesprecher der Polizei. Es sei nicht auszuschließen, dass Aylin den Eindringling ins Haus gelassen habe.

Auch tut sich die Frage auf, was der mysteriöse Messer-Angreifer in dem Keller zu suchen hatte?
Die Polizei spricht von einer „herausragenden Vermisstenlage“.

Das rätselhafte Verschwinden Aylins sorgt in ganz Deutschland für Aufsehen. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hinweise.


Die Kriminalpolizei Essen hat zwei Telefonnummern geschaltet, unter denen sich Zeugen melden können: 0201/829-8102 und 0201/829-8116
.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren