Wildschweinrücken mit Pilzen und Rotkohlsalat

Wildschweinrücken mit Pilzen und Rotkohlsalat
Wildschweinrücken mit Pilzen und RotkohlsalatFoto-Quelle: Rolf

Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Garzeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: ca. 30 Minuten
Für 2 Portionen:
Für den Rotkohlsalat:

300 g Rotkohl
1 TL Salz
1 TL Zucker
Für das Fleisch:
400 g Wildschweinrücken
4 EL Sonnenblumenöl
2 Knoblauchzehen
4 Zweige Thymian
Für die Pilze:
300 g Pilze
1 Zwiebel
Salz + Pfeffer
4 Stiele glatte Petersilie
1 EL Distelöl

Zubereitung:
(1) Für den Salat Rotkohl waschen, trocknen, in feine Streifen schneiden und mit Salz und Zucker gut durchkneten. Anschließend in einer Schüssel ca. 30 Minuten ziehen lassen.

(2) Wildschweinrücken waschen, trocken tupfen und parieren. Pfanne mit der Hälfte des Öls erhitzen und Fleisch von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Knoblauchzehen schälen, andrücken und mit Thymianzweigen in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten mitbraten.

(3) Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pfanne mit restlichem Sonnenblumenöl erhitzen und beides darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(4) Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Rotkohlsalat abgießen, mit Petersilie und Distelöl vermengen und nochmals mit Salz abschmecken. Wildschweinrücken aufschneiden und mit Rotkohlsalat und Pilzen servieren.

Wenn der Wildschweinrücken die Kerntemperatur von 60°C erreicht hat, Fleisch in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.