Super und andere Yachten

Heute freue ich mich in der Marina Dubrovnik. Ein Yachthafen so wunderbar in der Natur einer Flussmündung ums Eck der alten Stadt gelegen, ganz klasse.

Auf dem Weg hierher sind wir wieder den verschiedensten Bootstypen begegnet und es lässt sich schon einmal ganz wunderbar philosophieren darüber. Nehmen wir das Kreuzfahrtschiff. Inzwischen sind offensichtlich Hunderte wenn nicht ein paar Tausend solcher Riesen unterwegs. Diese sind der Inbegriff des "ich muss mich um gar nichts kümmern". Es wird gekocht, unterhalten, die Orte werden gewechselt, ich muss rein gar nichts tun außer genießen. Klar, dass das vielen gefällt. Und gleichzeitig unglaublich, denn für uns kleine Segler beispielsweise bedeutet die Seefahrt genau das Gegenteil. Nichts ist sicher, außer ich kümmere mich darum. Es gibt keine vorgezeichnete Straße, wir sind in des Wetters Hand, wenn wir nicht genaue Vorhersagen einholen, alles, was wir dabei haben, haben wir selber an Bord geschleppt.

Mehr auf: www.sailingmaren.blogspot.com

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
naja wenn die marinagebühren ostseeniveau hätten wärs echt super, und die pötte costa concordia ist nicht weit felsen gibt es ja genug
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kennt Ihr Porto Montenegro? Die Luxusmarina in Montenegro?
Hallo, Katja, sorry für die Verspätung, habe länger nicht geschaut. Ja, wir haben sie uns angeschaut. Ist ein rechter Fremdkörper dort. Posh, groß und neu. Aaaber Montenegro insgesamt finden wir nicht so schön. Zur "Schweiz des Balkans" fehlt es noch weit. Und wir mögen persönlich diese Lage umrandet von hohen Bergen nicht. Aber anderen gefällt das gut. Einen Besuch ist es allemal wert!
Also - ich mag das - die Berge und wenn man von oben auf etwas runterschauen kann! Aber klar - jedem das seine. Es ist künstlich dort - aber klar, es ist neu in einer Gegend in der sonst nichts passiert ist! Das wird sich geben - davon bin ich überzeugt...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich erinnere mich an eine eine, kroatische Marina, in der wir mit unserem Segler neben einer super modernen Motoryacht lagen. Die wirkte wie in Raumschiff an dem ansonsten beschaulichen Ort. Das Gute war, dass wir WLAN-Verbindung hatten, solange wir neben der Motoryacht lagen.
, in einer Bucht nahe Zadar kam abends der Chef mit dem Helicopter, landete auf dem hinteren Deck und flog morgens wieder ab...
nur eine der vielen Erinnerungen an einen unvergesslichen Urlaub!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren