Neue EU-Regel: Sparer müssen um Guthaben unter 100.000 Euro bangen

Deutsche Wirtschaftsnachrichten vom 07.08.13:

"Im Fall der Pleite der Hausbank werden auch jene Kunden massive Probleme bekommen, deren Guthaben durch die offizielle Einlagensicherung garantiert sein sollen. Der aktuelle EU-Vorschlag sieht vor, dass Kunden im Fall einer Pleite ihrer Bank täglich nur noch maximal 100 bis 200 Euro abheben können. Dieser Zustand kann bis zu drei Wochen dauern. Wer größere Anschaffungen plant, sollte sich rechtzeitig überlegen, wie er an sein Geld kommen will. "

Den kompletten Artikel kann man hier nachlesen: http://bit.ly/1eyu8Hb

Wie man sein Geld wirksam schützen kann, habe ich in meinem kostenfreien Report ausführlich beschrieben.
Download sofort hier: info@r-drummond.com

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren