Menschen und Macht

Die einen üben sie aus, die anderen müssen sie erleiden. Das ist so ziemlich unser gängiges Bild von der Macht der Menschen. Aber ist das schon die ganze Wahrheit? Stimmt es tatsächlich, das Macht einigen wenigen Zeitgenossen vorenthalten ist? Begrenzt sich Macht auf Staatsoberhäupter und Vorstandsvorsitzende?
Nein, es ist nur die Art Macht, die auf besonders viele andere Menschen Einfluss hat, aber Macht gibt es eigentlich überall. Ohne Macht wären wir machtlos, ohnmächtig und das sind wir mitnichten. Es gibt unzählig viele Mächte. Es gibt die Macht der Worte und die Macht des Verstandes ihnen zu folgen oder zu widerstehen. Es gibt die Macht der Drogen und die Macht der Versuchung. Es gibt die Macht des Goldes und die Macht des Glaubens, die Macht der Liebe und die Macht des Todes. Es gibt die Macht der Medien und die Macht der Wahrheit. Unser ganzes Leben ist geprägt vom Einfluss fremder Mächte und auch wir selbst üben permanent Macht aus, ob wir das nun so nennen mögen oder nicht. Ohne Macht wären wir machtlos. Ohne Macht wäre das Leben nicht mehr das Leben, das wir kennen. Es wäre eher ein Existieren. Ohne Macht wären wir vermutlich nicht handlungsfähig. Die Macht ist eine motivierende, antreibende Kraft.
Leider hat sie über die Jahre einen eher schlechten Ruf bekommen. Zu oft wurde Macht missbraucht, wurden die Rechte anderer Menschen mit Füßen getreten. Und der Missbrauch ist immer noch allgegenwärtig. Aber gerade dieser schlechte Ruf führt dazu, dass sich die Macht in den Händen derer konzentriert, die nicht unbedingt verantwortungsbewusst und zum Wohle der Menschen damit umgehen, sondern sie auf Kosten Anderer für eigene Zwecke missbrauchen...

Hier weiter lesen: Faszination Macht

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, lieber Bernhard, das alles gibt es. Und dann gibt es noch die Macht, die gerne nicht gesehen oder geleugnet wird : Die Tyrannei der Schwachen. Auch mit Tränen , weglaufen , schweigen und ähnlichen Verhaltensmustern kann ich Macht ausüben .Der vermeintlich Stärkere hat dann mit rationalen Argumenten das Nachsehen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren