wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fleisch essen hält das Gehirn fit - vor allem bei Männern.

Ältere Männer sollten mehr Fleisch essen

Lifeline - DAS GESUNDHEITSPORTAL

Tierisches Eiweiß – also Fleisch und Käse – halten Männer geistig länger fit. Das besagt eine Studie, die nicht nur die Liebhaber von saftigen Steaks und deftigen Braten begeistern könnte.

Eiweiß ist lebensnotwendig. Vor allem für die Muskeln, aber auch für das Gehirn. Doch mit fortschreitendem Alter kann der Körper Eiweiß aus der Nahrung immer schlechter verwerten. Nicht wenige Senioren leiden deshalb unter Eiweißmangel. Verstärkt wird das häufig noch durch die Essgewohnheiten. Viele achten vor allem im Alter auf besonders gesunde Ernährung und verzichten deshalb häufig auf Fleisch und fetten Käse. Sie essen dafür mehr Gemüse, Obst Reis, Kartoffeln. Das kann den Eiweißmangel jedoch noch verstärken.

Fleisch essen hält Männer geistig fit


Eine japanische Studie hat das jetzt genauer untersucht und dabei herausgefunden, dass Männer, die gerne Fleisch und anderes tierisches Eiweiß essen, geistig besonders fit sind – im Gegensatz zu denjenigen, die sich fleischlos ernähren. Bei Frauen war dieser Effekt übrigens nicht aufgetreten.

Bislang galt: Vegetarier sind gesünder


Fleisch essen ist also vor allem für ältere Männer wichtig - ein Phänomen, dass sich medizinisch noch nicht richtig einordnen lässt. Bislang hatten andere Studien gezeigt, dass Fleischverzicht Lebensjahre schenkt und Vegetarier gesünder sind als Fleischesser.

Doch was meinen Sie? Was sind Ihre Erfahrungen? Ist Verzichten aufs Fleisch tatsächlich sinnlos und bauen Fleischesser im Alter geistig weniger oder gar nicht ab?

Lesen Sie mehr zu diesem provokanten Thema auf Lifeline: Ältere Männer dürfen mehr Fleisch essen

15 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese Aussage ist an Schwachsinn nicht mehr zu überbieten. Der Verfasser hat wohl zu wenig Fleisch gegessen??
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es scheint so als macht sich die Fleischindustrie Sorgen, dass sie durch den Vegetarier-Boom zuviele Kunden verliert.
Da zieht man dann eine entsprechende Studie zuhilfe (die gibt es zuhauf für alles und jede Richtung - oder man gibt sie extra für ein passendes Ergebnis in Auftrag)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das ist zwar richtig, der mensch (nicht nur der mann ) braucht eiweiß, aber kein tierisches eiweiß, denn es ist artfremdes eiweiß welches für menschen sehr ungesund ist. --- reine verarchung
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke mal daß das Hauptproblem doch darin besteht, daß wir verlernt haben auf unseren Körper zu hören. Sodbrennen, Übergewicht, Colesterin usw..! Es ist ein Luxusproblem! Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mal eine prominente Meinung dazu:

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was die Doris Binder schreibt finde ich richtig: "Alles in Maßen"
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Thomas Bily
Hab mich intuitiv frühzeitig für Fleisch entschieden
Ehrlicher und einziger Grund: Weil es mir schmeckt.
Ich esse aber nur Fleisch von guter Qualität.
Ist ein bisschen teurer. Dafür ess ich ein bisschen weniger.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nun ja, wieder einmal eine Studie, die den Fleischkonsum, der hoch genug ist, ankurbeln soll.
Ganz leer im Hirn bin ich noch nicht, auch wenn ich nicht zu den Viel-Fleischessern gehöre.
Da das ja eine Werbeeinschaltung für mich ist, habe ich keine Probleme, ich halte auf sogenannte Umfragen oder Studien nichts.
Ich denke nur an Zucker, zuerst gesund, dann wieder ungesund, detto Butter, Kaffee, jede Studie kann ja so oder so, pro oder kontra ausgelegt werden.
Ganz normal leben und sich vielseitig ernähren......
Da immer mehr Menschen vom Massenprodukt Fleisch abkehren, muss sich die Fleischindustrie wieder neue Werbeslogans einfallen lassen. "Fleisch ist ein Stück Lebenskraft" - das war in den 70ern als der Fleischkonsum noch nicht so exorbitant hoch war.

Mittlerweile ist die Fleischindustrie ein multinationales Joint-Venture-Unternehmen geworden. Angefangen vom Gen-Soja aus Südamerika bis hin zu den Schweine-, Rinder- und Geflügelmastbetrieben vor allem in Nord- und Ostdeutschland und den Großschlachtereien. Da wurde viel Geld investiert und nun fangen die Verbraucher doch tatsächlich an darüber nachzudenken, ob der massenhafte Fleischkonsum wirklich so notwendig ist,. Da muss die Fleischindustrie jetzt aber mal gleich kräftig gegensteuern. Wehret den Anfängen!
Ich weiß, dass du es weißt! Aber wissen es andere auch?
Nee.... das glaube ich nicht.... die lesen nur Sachen, bei denen es um Sex geht.....
Doris, dein Satz: " Wenn der Körper was verlangt, soll er es auch bekommen. " scheint mir so richtig vernünftig.
So versuchen wir auch zu leben. Nicht nur einseitig sich zu ernähren, der gesunde Menschenverstand sagt es uns.

Passt nicht ganz zum Thema, aber bei Umfragen und Statistiken und Graphiken denke ich immer an meine Berufsjahre zurück. Mit Graphiken konnte man manipulieren, die Grösse der Balken, war dies für die Geschäftsleitung oder für den Verkauf bestimmt, diesselben Ziffern, die Graphiken sahen immer anders aus.

So sehe ich auch heute jeder dieser ewig öden Rundfragen.
Bei mir ist es umgekehrt, ich habe auf etwas Appetit - und plötzlich bin ich hungrig.
Frustrierend ist für mich, wenn ich wochenlang das Nachtmahl ausfallen lasse, kein Deka vom Gewicht ist weg.
lustig, Doris. Wenn ich abends nichts esse, dann hole ich es um Mitternacht nach, dann schlafe ich selig. Ganz schlechte Methode !
Außerdem - EINES gilt nicht für ALLE: Jeder Organismus reagiert anders, so ist es auch mit den Schlafenszeiten. Ich bin ein Morgenmensch, man wird mich nachts nicht mehr bei sb finden. Da habe ich schon das erstemal ausgeschlafen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren