Joachim Gauck 2014 bei der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik

Was machen wir nur mit Herrn Gauck?

Aktualisiert:

Nun, da Herr Gauck, wie ich heute lesen musste, Deutschland als ein Demokratie-"Projet" betrachtet ist mir alles klar.
Ich habe einige internationale Projekte mit gestaltet, aber die waren alle neu! Erprobung von......... Nun ist Deutschland auch eine Erprobung von "geht so Demokratie".
Wo sind wir eigentlich hingekommen!?

Mehr zum Thema

14 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.... Demokratie ist ein "ständiges Projekt" nicht schadet der Demokratie mehr als Deinteresse ...... Wer bei kleiner Wahlbeteiligung die "Masse" mobilisiert kann selbst mit wenigen Stimmen die "wirkliche Masse" regieren .... Der Bundespräsident Gauck wählt seine Worte sehr besonnen (...mittlerweile) aber viele "Kommemtatoren" hier argumentieren sehr "besonders" .... das Bemühen um eine "übergeordnete Sicht der Dinge" wäre angebracht.....
@ Alfred ..... Das Schweizer Modell von Volksbegehren (z.B. Ausländerstopp) in Verbindung mit dem "schweizer Regierungssytem" ist anders, als das DEU System und deshalb auch nicht übertragbar ....

Fazit ..... Ein Bundespräsident, dr sich einmischt und die Bürger aktiviert ist aus meiner Sicht "demokratiefördernd" .....
Eine Demokratie ist immer iene Baustelle, weil der Mensch n i c h t wie vielfach behauptet von Natur aus g u t ist
Helga ??? Welche Partei.... die Bundesversammlung ist in der Pflicht, oder ...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
`s nicht sein. Nachdenken Leute!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich muss hier mal was loswerden.
- Es geht hier so oft gegen die Neuen von wkw. Auch ich war da.
Obwohl der neue Aufbau überhaupt nicht mehr schön, übersichtlich war.
Doch dass da jetzt ein öffentlicher Kleinkrieg geführt wird zwischen alteingessenen SB`lern und neuen wkw`lern finde ich einfach nur beschämend. Was soll das? Die jenigen welche von wkw (gezwungenermassen ?) von wkw rübergewechselt sind, sollten sich doch
etwas zurückhalten. Hier ist nun mal kein Teenietreff! Sucht euch doch etwas anderes bei Facebook. Diese ständigen Anfeindungen machen
doch keinem Spass! Oder doch? Hier sollten auch die Verantwortlichen von SB mal entscheiden, was wollen sie? Nur möglichst viele neue Zugänge? Ich glaube, da werdet Ihr viele alte Mitglieder verlieren. Denn wenn ich die ganzen Kommentare lese, da vergeht mir`s. Ich bin auch noch nicht so lange dabei, dass ich mir ein Urteil erlauben darf, wie es vor
einem Jahr war. Es mag ja für manche schön sein, wenn es hier Krieg gibt,
aber das kann
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Barbara Sommer,
ich habe bei Herrn Gauck schon länger den Eindruck gewonnen, dass er
nicht ganz genau (wichtige!) Wörter einsetzen kann. Auch kann er sich auf "internationalem Parkett" nicht besonders gut "verkaufen". Er wirkt etwas linkisch in seiner Art. Vergessen dürfen wir nicht, dass es für diesen Mann ein riesiger Sprung nach der Wende überhaupt, und dann noch als erster Mann im Staat zu werden, war!
herr gauck ist der "inspektor colombo" der politik .... er wirkt nur linkisch, ist sich aber der wirkung seiner worte sehr wohl bemußt .den mann nicht ernst nehmen zu wollen ist ein fataler fehler .
Der Mann und linkisch?Der Mann ist ein sehr kluger Kopf.Und darum wiegt es um so schlimmer was er von sich gibt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
was sich unser Bundespräsident hier liestet - läßt einem die Haare zu Kopf stehen - ein Pastor der das Wort Krieg in den Mund nimmt und auch so manch anderes - er ist hier vollkommen fehl am Platze - bei uns gibt es ein Sprichwort - man hat hier den Bock zum Gärtner gemacht - er soll erst mal sein Privatleben in Ordnung bringen - er lebt vor - Ehebruch - dabei sollte er es doch besser wissen was in den zehn Geborten steht und sich auch danach richten - wir hatten einen in meinen Augen sehr guten Bundespräsidenten - aber als er die Politiker auf das Grundgesetz hinwies - wollte man mit ihm nichts mehr zu tun haben - ich habe unseren Dr. Köhler persönlich kennengelernt und auch mit ihm gesprochen - als er hier in unserer Region war - so einen Mann wie ihn - das bräuchten wir wieder - dem jetzigen Ptäsidenten sollte man den Stuhl vor die Tür stellen
Ich bin der gleichen Meinung wie Frau Helga Baumetz-Jenter
was er in seinem privatleben macht ist und bleibt seine sache , darüber zu urteilen steht NIEMAND zu .... bedenklicher finde ich das verbale säbelrasseln !
was man in seinem Privatleben macht - ja - das ist seine Sache - aber wenn man eine öffentliche Person ist - da sollte man meiner Meinung nach schon schauen - daß man das auch ernst nimmt was man einst von der Kanzel gepredigt hat - und da er Pastor war sollte der das doch ganz genau wissen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alfred laut Gerichtsurteil ist er "nur"ein Stasibegünstigter
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ob Gauck jetzt ein Stasi-Spitzel oder nur ein Mitläufer war, ist doch egal. Mir wird der immer unsympathischer!
Ich denke nicht, dass man Gauck mit Luther vergleichen sollte. Andererseits hatte dieser Luther ja auch seine dunklen Seiten. Genau wie wir alle, oder?

Aber wir sind nicht alle Bundespräsidenten oder Reformatoren!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren