Langlebigkeit von Technikartikeln

Diese Wegwerfmentalität wird sich mit dem Tag erledigen, da die Rohstoffe zur Neige gehen. Ich verfüge in meinem Haushalt noch über Küchenutensilien aus DDR Zeiten , so ein Handmixer RG 28s. Dieser tut nach wie vor seinen Dienst. Leider sind ja die guten Sachen aus der DDR ganz schnell beseitigt worden. So das SERO System, Polikliniken ( trauert man heute sehr hinterher) das einheitliche Bildungssystem, dem Gesundheitswesen allgemein. Aber das war ja gewollt, damit der Profit stimmt. Wenn ich mir technische Konsumgüter heute ansehe, sind diese zwar super anzusehen, aber wehe, diese gehen mal kaputt. Viele sind nicht mehr reparabel. Verzweifelte Versuche, in sogenannten Reparaturcafes diesem entgegen zu wirken, sind doch nur ein Tröpfchen auf den heißen Stein. Hier müsste ein komplettes Umdenken einsetzen. Aber da habe ich meine Zweifel, ob das fruchtet. Haben wir nicht alle schon die vielen weggeworfenen Flaschen (Pfand) oder die mit Absicht zerschmissenen Bierflaschen gesehen? Da muss noch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, damit diese Verschwendung von Rohstoffen endlich beendet wird

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es wird von Computern und Technik in der Überschrift gesprochen und sie schreiben was von weg geworfenen Flaschen..
Sehr geehrter Herr Hirnbichler. E gibt den Spruch" wehret den Anfängen" . Bei Flaschen und anderen wiederverwendbaren Artikeln beginnt doch der Gedankenfluss und endet bei diesen Konsumartikeln.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren