wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gilbert Bécaud - Der große Chansonnier!

Gilbert Bécaud - Der große Chansonnier!

Botschafter des französischen Chansons.

Er gehört zu den großen Chansonsänger die ich sehr gerne mag. Er ist Komponist, Sänger und Schauspieler gewesen. Sein Werdegang ist faszinierend. Er schlug sich als Klavierspieler durch. Wanderte von Nachtclub zu Nachtclub und trat in Bars auf.

Entdeckt vom "Spatz von Paris"

Entdeckt und gefördert wurde er von Edith Piaf , da Gilbert Bécaud mit ihrem damaligen Ehemann Jacques Pills zusammen arbeitete.
Seinen Durchbruch gelang ihm in der berühmten Pariser Konzerthalle "Olympia". Er trug als Markenzeichen stets einen blauen Anzug mit einer weiß gepunkteten Krawatte.
Seinen Spitznamen „Monsieur 100.000 Volt“ hat ihm seine spezielle, temperamentvolle und dynamische Art eingebracht, auf der Bühne seine Lieder vorzutragen. Er hinterließ am Ende seine Karriere über 400 selbst komponierte Lieder und eine Oper, L'opéra d'Aran. Er starb am 18. Dezember 2001 in Paris.

Sein Lebenslauf und Werdegang ist hier noch genauer nachzulesen:
Gilbert Bécaud bei Wikipedia

Mein absoluter Lieblingssong ist Nathalie.

Die Melodie und dazu die Stimmlage von Gilbert Bécaud hat mich schon als Kind fasziniert. Wenn ich es hörte, den Text verstand ich damals noch nicht, war es wie eine Einladung zum Träumen und ist es heute immer noch!
Die Augen schließen, sich der Musik hingeben. ...... wunderbar!
Wie gesagt, ich kannte weder den Text, noch den politischen Hintergrund, der damaligen Zeit. Das war einem kleinen Jungen wie mir nun wirklich egal. Ich lauschte der Musik und es war nur schön.

Nicht alle seine Chansons gefallen mir, auch wenn ich sein Fan bin. Es gibt da welche, da verstehe ich seine Komposition nicht. Es fängt gewaltig und vielversprechend an, um dann schnell und unerwartet abzufallen in Langsamkeit, und dann wieder schnelle Wechsel, die gar nicht dazu passen. Aber das sind nur einzelne Stücke und schmälert nicht die Großartigkeit seiner Werke. Insgesamt bin und bleibe ich Fan dieses großen Chansonniers. Und wenn ich eine Platte von ihm auflege, dann kann ich immer noch träumen, so wie damals!

____________________
Weitere Links zum Lesen und Recherchieren:
Monsieur 100.000 Volt ist tot
Gilbert Bécaud bei Zeit online
Gilbert Bécaud bei Wienerzeitung
Gilbert Bécaud- Fanpage
Berliner Zeitung - Frankreich weint um eine große Stimme
WDR - Stichtag-18. Dezember 2001 – Gilbert Bécaud stirbt in Paris

18 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"NATHALIE" ist ein wunderbares Lied.
Mir gefällt es auch sehr gut
Der Rote Platz war leer
Vor mir ging Nathalie
Sie hatte einen schönen Namen, meine Fremdenführerin
Nathalie

Der Rote Platz war weiß
Der Schnee bildete einen Teppich
Ich folgte ihr durch diesen kalten Sonntag
Nathalie

Mit ernstem Tonfall erzählte sie
Von der Oktoberrevolution
Ich dachte bereits daran, daß wir -
Nachdem wir bei Lenins Grab waren -
In's Café Puschkin gehen würden
Um eine Schokolade zu trinken

Der Rote Platz war leer
Ich nahm ihren Arm, sie lachte
Sie hatte blonde Haare, meine Fremdenführerin
Nathalie, Nathalie...

In ihrem Zimmer an der Universität
Wartete eine Gruppe Studenten
Schon ungeduldig auf sie
Wir lachten und redeten viel
Sie wollten alles wissen
Und Nathalie übersetzte

Moskau, die Felder der Ukraine
Und die Champs-Élysées
Das alles floß ineinander
Und wir sangen
Dann entkorkten sie -
Und lachten schon vorher -
Französischen Champagner
Und wir tanzten

Und als das Zimmer wieder leer war
Und alle Freunde gegangen waren
Blieb ich allein mit meiner Fremdenführerin
Nathalie

Keine Rede mehr von ernstem Tonfall
Oder der Oktoberrevolution
Nichts davon war mehr da
Schluß mit Lenins Grab
Und der Schokolade im Puschkin
Das war schon alles weit weit weg [1]

Wie leer mein Leben mir jetzt erscheint
Doch ich weiß, eines Tages, in Paris
Werde ich es sein, der ihr den Fremdenführer macht
Nathalie, Nathalie
Klasse Stefan die Übersetzung..........danke!
Gerne
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nathalie!Ich komm hier nicht mehr weg!
Dann fühle dich hier wohl und genieße seine Musik.

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe seine Musik als Kind oft gehört. Einige Lieder mochte ich, andere nicht. Irgendwann in den 80er Jahren hab ich andere Musik gehört und dann aus den Augen verloren.
Für die schöne Erinnerung.

erinnert an eine Zeit, wo man noch unbefangen war.
Kein wenn und aber, sondern neugierig auf das, was kommen mag.
An die schöne Zeit

ein sehr schönes Lied
Das ist es ....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Augen schließen und das Prickeln auf der Haut genießen.
Als Kind fand ich seine Musik geheimnisvoll, heute finde ich sie einfach nur schön.
Dann lege ich ihn dir gleich mal auf zum genießen....

Und noch einen bitte
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren