wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

chefsache

Das Bild in "Gurke Sous Vide (Tzatziki Deluxe) Herrmanns Chefsache" sieht nach Vakuum-Kompression aus; das geht nur mit einem Kammer-Vakuumierer: im 99.9% Vakuum werden alle Lufteinschlüsse aus der Gurke gesaugt, und wenn nach dem Verschweissen wieder der Atmosphärendruck auf den Beutel einwirkt, werden die Gurkenscheiben plattgedrückt und durchscheinend, da nun ohne Lufteinschlüsse. Mit einem Haushalt-Vakuumierer (80% Vakuum, ohne Kammer) geht das nicht; Vakuum-Infusion geht mit einem Haushalt-Vakuumierer in einem externen Vakuumbehälter, siehe Google -> "Instant Rum Pot (Rumtopf)", nicht aber Vakuum-Kompression. Bei Vakuum-Infusion mit einem Haushalt-Vakuumierer werden die herausgesaugten Lufteinschlüsse beim Entlasten des Vakuums zu etwa 80% durch umgebende Flüssigkeit ersetzt, das Volumen der Gurke bleibt konstant, sie wird ein bisschen durchscheinend; bei Vakuum-Kompression mit einem Kammer-Vakuumierer vermindert sich das Volumen um die lufthaltigen Hohlräume, die Gurke wird viel deutlicher durchscheinend.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren