Selleriesuppe mit etwas Vanille

Selleriesuppe mit etwas Vanille

Zutaten für 4 Personen
1 Knollensellerie (geschält ungefähr 1 Kilo)
1 Kartoffel
1 Zwiebel
160 g Butter
6 Pimentkörner
die Stängel von ½ Bund Petersilie
2 bis 3 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
ein paar schwarze Pfefferkörner
1 TL Salz
1 l heißes Wasser
½ Becher Sahne
Mark von ½ Vanilleschote

ZUBEREITUNG
Das Wässrige geht, das Aroma kommt, wenn man ordentlich Butter dazugibt.
(1) Zuerst Sellerie und Kartoffel schälen und in 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden.
(2) Die Hälfte der Butter in einen großen Topf geben, zerlassen, das Gemüse darin anschwitzen, ungefähr 4 Minuten lang, dabei häufig umrühren.
(3) 1 Liter kochendes Wasser dazugeben (sodass die Selleriewürfel gerade bedeckt sind) sowie Piment, die klein geschnittenen Stängel der Petersilie, Thymian, Lorbeer, Pfefferkörner, Salz. Das Ganze 40 Minuten lang bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen.
(4) Thymian, Piment, Lorbeer, Pfefferkörner herausfischen. Eventuell noch mal salzen. Abseihen und den Fond aufbewahren.
(5) Die restliche Butter zu den weich gekochten Selleriewürfeln geben, fein pürieren. Sahne dazugießen sowie nach und nach den Fond – bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss die Vanille unterrühren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren