Ausrückung zum Ulrichstag

Tiroler Brauchtum - die Schützen

Fohlenhof Pension

Als Kompanien in bunten Talschaftstrachten, die bei Festen aufmarschieren, Salven schießen gibt es die Tiroler Schützen erst seit dem vorigen Jahrhundert, als solche Formationen von »Paradeschützen« gebildet und vereinsmäßig organisiert wurden.


Heute stellen die Schützenkompanien über ihre Bedeutung für Brauchtum und Traditionspflege hinaus einen wichtigen gesellschaftlichen Faktor im Land dar. Alle Berufsgruppen und sozialen Schichten sind hier vereint, der Arbeiter steht gleichberechtigt und gleich angesehen neben dem Hofrat.

Kein Tiroler Fest ohne Schützen, ohne Ehrensalut. Auch in den modernen Stadtteilen der Großstadt Innsbruckgibt es heute Schützenkompanien in traditionellen Trachten.

Auch in St. Ulrich und in den umgliegenden Gemeinden des Pillerseetals gibt es Schützenkompanien. Die St. Ulricher ist die "Kompanie Pillersee" und wurde 1982 gegründet.

http://www.pension-fohlenhof.com/Blo...h%C3%BCtzen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren