wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
LAMM- oder RINDERRIPPEN MIT BARBACOA-SAUCE vom Grill

LAMM- oder RINDERRIPPEN MIT BARBACOA-SAUCE vom Grill

FÜR 2–4 PERSONEN
ZUBEREITUNGSZEIT: 45 MIN.
GRILLMETHODE: INDIREKTE UND DIREKTE MITTLERE HITZE (175–230 °C)
GRILLZEIT: ETWA 2¼ STD.

ZUBEHÖR: GROSSE EINWEG-ALUSCHALE, GUSSEISERNE BRATPFANNE
FÜR DIE WÜRZMISCHUNG
2 TL Knoblauchgranulat
1 TL gemahlener Zimt
1 TL grobes Meersalz
1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
½ Rippenleiter vom vom Lamm oder Rind (7 Rippen), etwa 2–2,5 kg
500 ml Lammfond oder Rinderfond
FÜR DIE SAUCE
2 getrocknete Ancho-Chilischoten
2 mittelgroße Zwiebeln, fein gewürfelt
1 TL getrockneter Oregano
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 zerdrückte Knoblauchzehe
2 EL Apfelessig
1 EL Vollrohrzucker
¾ TL grobes Meersalz
125 ml Ketchup
ZUBEREITUNG
(1) Die Zutaten für die Würzmischung in einer kleinen Schüssel vermengen.
(2) Den Grill für direkte und indirekte mittlere Hitze vorbereiten.
(3) Die Rippenleiter in einzelne Rippen teilen und auf einem Backblech gleichmäßig mit der Würzmischung bestreuen. Nebeneinander in eine große Einweg-Aluschale legen. Die Brühe hinzufügen und die Schale dicht mit Alufolie abdecken.
(4) Die Aluschale über indirekte mittlere Hitze stellen, den Deckel schließen und die Rippen 1 Std. auf dem Grill garen. Danach die Folie mit einer Grillzange und isolierten Grillhandschuhen vorsichtig abnehmen und die Rippen umdrehen. Die Schale erneut gut verschließen und 1 weitere Std. über indirekter mittlerer Hitze garen. Bei Verwendung eines Holzkohlegrills nach jeder Stunde jeweils 6–8 Briketts auf jeder Seite der Glut nachlegen.
(5) Während die Rippen in der Brühe garen, die Sauce vorbereiten. Eine gusseiserne Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die getrockneten Chilischoten in die Pfanne geben und 3–5 Min. rösten, dabei gelegentlich mit einem Pfannenheber flach drücken, bis sie biegsam und stellenweise ziegelrot werden. Die gerösteten Schoten aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen, dann aufschneiden und Stielansatz, Samen und Trennhäute entfernen. Die Chilis in eine Schüssel geben, mit 500 ml heißem Wasser übergießen und etwa 20 Min. einweichen. Abgießen, die Einweichflüssigkeit auffangen.
(6) Chilischoten, Zwiebeln, Oregano, Kreuzkümmel und Knoblauch in einen Standmixer geben. 120 ml Einweichflüssigkeit zufügen und alles zu einer dicken Paste mixen. Wenn nötig noch etwas Flüssigkeit hinzufügen. Die Mischung in einem mittelgroßen Topf auf mittlerer Stufe zusammen mit Essig, braunem Zucker und Salz unter häufigem Rühren aufkochen. Die Sauce bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie nach etwa 5 Min. leicht andickt. Vom Herd nehmen und den Ketchup einrühren, dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
(7) Wenn die Rippen weich sind und von den Knochenenden sichtbar mehr frei liegt als zuvor, die Aluschale mit isolierten Grillhandschuhen vorsichtig vom Grill heben. Die Rippen aus der Schale nehmen und auf ein Backblech legen. Die Aluschale mit der restlichen Flüssigkeit wegwerfen. Die Rippen großzügig mit Sauce bestreichen und über direkter mittlerer Hitze 3–5 Min. grillen. Erneut mit Sauce bestreichen, wenden und weitere 3–5 Min. grillen. Die Rippen auf eine Platte legen und 5 Min. ruhen lassen. Mit der restlichen Sauce servieren.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren