Leben im Alter

Leben im Alter
Leben im AlterFoto-Quelle: © Dario Lo Presti - www.Fotolia.com

Ich bin selbst längst in Pension und arbeite trotzdem, denn erstens hält es mich jung und fordert meine Aktivität und meinen Geist. Zweitens sind es Kosten, denn selbst das eigene Haus kostet im Monat mit allem Drum und Dran 600 € an Unterhaltung, da sind Renovierungen und eventuelle Reparaturen nicht eiingerechnet. Mit einer Rente allein ist dies, ohne erhebliche Abstriche gar nicht zu schaffen. Gut, es müssen es viele schaffen mit erheblichen Abstrichen.
Ich war letzte Zeit 3 Wochen in Thailand und war erstaunt, dass es da ganze Siedlungen von Pensionären aus den EU Staaten gibt. Nicht Vereinzelte sondern wirklich eine ganze Menge und die leben da gut, günstig und können sich für wenig Geld eine Pflegekraft leisten. Eigentlich traurig, dass Leute die viele Jahre gearbeitet haben und einen Saat bezahlt haben solche Wege gehen müssen, da die Pensionen zu gering sind.
Hier müsste unser Staat erheblich nachbessern, nur mit der Menge der Rentner ist er einfach überfordert und es ist leichter seinen Günstlingen eine dicke Pension zu zahlen, dann gibt es Ruhe. Die Masse muss sich ducken und schweigen!!
Sozial und christlich ist dies auf keinen Fall und dann wundern sich die Leute wenn es Gruppen gibt die gegen den Staat aufbeghren und Randale machen - den Zündstoff liefern sie doch selbst. Was bleibt ist die Suche nach dem Ausweg und der führt eben in Länder wo die Lebenshaltung und Pflege billig ist.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ja auch ich muß sagen, als vierfache Mutter, ich konnte früher nicht arbeiten, ist für mich mein Rentnerdasein in DE sehr, na sagen wir mal unbefriedigend. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen nach Bulgarien auszuwandern. Bin jetzt 19 Monate hier, glücklich und zufrieden. Kann mir vieles leisten, natürlich nicht im Unverstand. Aber ich brauche nicht wie in DE betteln gehen zum Sozialamt.
wer was darüber wissen möchte, bitte nachfragen, schicke dann meinen Reisebericht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Die Masse muss sich ducken und schweigen!!"
Ingo, ich korrigiere mal...
Die Masse muss sich nicht ducken und schweigen, sie tat es schon immer...
Und im Alter: Mir sagte mal eine 50jährige MS- Patientin: "Ich werde älter und ich werde abhängiger!" Sie war eine kluge Frau.
Sie begehrte damals auf und man steckte sie in die Psychiatrie.
Auch wenn es schon länger her ist, die Methoden sind feiner geworden...
Also wer, wenn nicht die noch fitten sollten aufbegehren.
Du hast Recht, wir müssen das Sprachrohr für die sein, die zu schwach sind, Gruß und danke, Ingo
Ich bin dabei Ingo
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren