All you need is love

All you need is love
All you need is loveFoto-Quelle: Tim Reckmann/www.pixelio.de

Schon 1967 haben die „Beatles“ gesungen, „All you need is love“, alles was du brauchst ist Liebe!


Wir alle brauchen Liebe, ob jung oder alt. Ohne Liebe würden wir „verdursten“, wie die Blume, die niemals gegossen wird. Um zu lieben, müssen wir zuerst einmal eines, unser Selbst in Liebe annehmen, denn ohne diese Selbstannahme ist das Lieben von anderen gar nicht möglich. Ich kann die Anderen nicht lieben, wenn ich nicht selbst die Liebe ausstrahle, denn alles was du gibst, kommt auch zu dir zurück!


Ich z.B. lebe alleine, habe also keinen Partner, der mich liebt und trotzdem bin ich von vielen Menschen umgeben, die mir sehr oft ihre Liebe zeigen. Das war nicht immer so offensichtlich für mich. Nach einer schlimmen Krebserkrankung im letzten Jahr stehe ich heute auf der Sonnenseite des Lebens. So viel Liebe strömt zu mir, sei es nun von meinen Geschwistern, meinem Sohn oder meinen wirklich guten Freunden. Meine Krankheit riss förmlich starre Barrieren ein und Menschen ließen mich dieses Gefühl spüren, in Worten oder kleinen Gesten, dieses Gefühl, das man Liebe nennt.


Heute, nach meiner Erkrankung, lebe ich glücklicher als zuvor, denn ich habe gelernt achtsam zu sein. Achtsamer mit meinem Körper und auch mit den Menschen, die meinen Weg kreuzen.


Ich möchte meinem Schöpfer danken, der mich durch dieses lange, finstere Tal geführt hat, aber dafür sorgte, dass ich das strahlende Licht am Ende des langen Tunnels wiedersah.


Meine Krankheit war ein Lernprozess und ich habe gekämpft und sie angenommen, in Liebe!

Eine buddhistische Weisheit sagt: „ Das Leben ist ein wertvolles Geschenk, nutze die Zeit und verschwende sie nicht, keine Sekunde ist wiederholbar, achte auf deine Gedanken und Worte, lerne so viel zu kannst und verbringe auch Zeit allein, liebe mit dem Herzen und vergib denen, die dich kränkten.“

Foto: Tim Reckmann/www.pixelio.de

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei mir war es 2013. Ich habe auch dieses Gefühl und bin noch viel dankbarer geworden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren