Gemüse Smoothies

Sie sind samtig, sämig und soooo lecker -- Smoothies.
Meist werden sie aus frischen Früchten gemixt.
Aber auch gesundes Gemüse mit saftigem Obst oder würzigen Kräutern eignet sich prima und ergibt ein köstliches kalorienenarmes Getränk....
hier habe ich ein paar Rezepte zum ausprobieren:

Salat Birnen Smoothie
1 reife Birne,
4-6 große Kopfsalatblätter
1 TL Zitronensaft
Mineralwasser zum Auffüllen

Joghurt-Gurken Smoothie
1/2 Salatgurke
100g Naturjoghurt
1Eßl Zitronensaft
Salz, Pfeffer, frische Pfefferminze,
Zitronenmelisse oder Dill

Tomaten-Smoothie mit Basilikum
4 Tomaten
frisches Basilikum
Zitronensaft, Salz, Pfeffer
Tomatensaft zum Auffüllen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Geschmacksrichtungen.

Wer Fragen hat, meldet sich einfach!
Viele liebe Grüße und viel Spaß beim Mixen!

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nabend Stefanie, ich wollte Dir mal ein Feedback geben über einen wirklich leckeren und sehr schmackhaften Smoothie und zwar den Joghurt-Gurken-Smoothie mit frischer Minze, hab ihn mir jetzt schon 2x gemixt, als schnellen Mittags-Drink oder einfach zwischendurch...
Das freut mich zu lesen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, ich habe eine Frage: wieviel ergibt denn das Rezept? Und wie lange kann man es im Kühlschrank aufbewahren?
das musst du ausprobieren, je nachdem wie sämig oder flüssig du es möchtest. Ich trinke ihn am gleichen Tag. Da ich auch gerne abwechsle...
Dann probiere zunächst erst mal den Klassiker aus:

Für 1 Portion
10 Min. Zeitaufwand
2 große Handvoll Baby-Blattspinat
1–2 Äpfel
1–2 reife Bananen
½ Avocado
1 Stückchen Zitrone (mit Schale und Kern)
1 Stückchen Ingwer (immer in der Größe einer Daumenkuppe)
Steinsalzsole
Wasser
Zuerst kleinere Zutaten und die „Extras“ (wie Ingwer oder Zitrusfrüchte) in den Mixer geben.
Anschließend die Salzsole und Gewürze hinzufügen. Dann erst folgen das Obst und das Blattgrün.
Alle Zutaten mit ein bis zwei Tassen gefiltertem Wasser im Hochleistungsmixer ein bis zwei Minuten pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Der geht auch:

Der leckerste Grünkohl aller Zeiten

Für 1 Portion
10 Min.
5 dunkle Grünkohlblätter
2 reife Birnen
1 Stückchen Ingwer
ein Hauch Vanille
ein Hauch Zimt
Steinsalzsole
Wasser
Zuerst kleinere Zutaten und die „Extras“ (wie Ingwer oder Zitrusfrüchte) in den Mixer geben.
Anschließend die Salzsole und Gewürze hinzufügen. Dann erst folgen das Obst und das Blattgrün.
Alle Zutaten mit ein bis zwei Tassen gefiltertem Wasser im Hochleistungsmixer eine bis zwei Minute pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
Danke Lorey für die sehr ausführliche Beschreibung. Ich gehe immer davon aus, das es klar ist....und schön für die anderen Ideen. Liebe Grüße
Stefanie, dieser Hype ist noch ziemlich neu und viele wissen gar nicht was da zu beachten ist. Am Wichtigsten ist halt ein richtig guter "Blender"
Ebenso aufpassen beim Gemüße, nicht zu viele Fasern verarbeiten sonst ist der "Flotte" der dann einsetzt nicht so angenehm.
Monika, immer mit Rezepten spielen, was zählt ist Dein Geschmack. Dir muß es schmecken.
Ja, ich werde ihn mir jetzt im Frühjahr öfters zubereiten, ist lecker & gesund und macht herrlich satt, mehr brauche ich nicht.

Hatte mir erst neulich einen mit Avocado, Spinat & Obst gemacht, muss ehrlich sagen, er war etwas zu dick geraten und geschmacklich nicht der Burner.

Mit Petersilie gefällt er mir ganz gut und mit dem Obst kann ich ja variieren.
Loey, ich habe mir heute Mittag einen Smoothie aus:

Äpfeln, Bananen, glatter Petersilie und Wasser zubereitet.

Ich weiss es nicht genau, glaube das Rezept war auch von Dir, es hat lecker geschmeckt und brauchte keinen extra
Zuckerzusatz.

Evtl. könnte ich beim nächsten Mal etwas Zimt oder Vanilleextract mit hinein geben. Etwas Zitrone ginge auch.

Vielen Dank dafür und...ich bin immer noch satt...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren