Wer hat Angst vor dem großen Wolf ?

Wer hat Angst vor dem großen Wolf ?
Wer hat Angst vor dem großen Wolf ?

Wölfe und Luchse,
endlich sind sie auch wieder in Deutschland, in ihren angestammten Gebieten.
Wie seht ihr das ? Ängstigt euch das ? Fühlt ihr euch unwohl ? Oder kann man sich freuen, dass er endlich wieder hier ist ?
Es glaubt ja wohl niemand mehr an Rotkäppchen und den bösen Wolf. Es gibt ja auch einige Märchen, Sagen wo Wölfe ausgesetzte Kinder aufzogen. Mogli, Romolus und Remus,....
Naja, Geschichten halt.......
Wäre doch schön, wenn wir uns vor unserer eigenen Haustür für große Raubtiere einsetzen würden, auch wenn dafür wenige von uns ihre Lebensweise anpassen müssten, als nur von anderen Menschen in entfernten Ländern zu verlangen, sie müssten ihre Raubtiere dulden und schützen. Z. B. den Tiger, der im Gegensatz zum Wolf wirklich für Menschen gefährlich ist.
Wir hingegen müssen lediglich lernen unsere Haustiere zu schützen. Ich gehöre übrigens selber dazu, habe selber Weidetiere und muss meine Haltung grundlegend ändern. Aber das mache ich gern, für den Wolf. Wenn Regionen zur Wolfsregion erklärt werden, bekommen Tierhalter ihren Mehraufwand an Haltungsbedingungen zu 75% erstattet, und den Wert von tatsächlich verlorenen Nutztieren zu 100% erstattet.
Schade ist nur dass viele (NICHT ALLE !) Jäger versuchen die Bevölkerung gegen den Wolf aufzuhetzen, Beuteneid halt. Sie sehen natürlich auch ihre Existenzberechtigung (" der Mensch müsste ja regulierend eingreifen, da es keine großen Raubtiere mehr gibt") in Gefahr. Es gibt aber auch verständige Jäger, die über die Hilfe bei der Reduzierung des Schalenwildes dankbar sind. Sie freuen sich über den Wolf und sind stolz, wenn sie ihn in ihrem Revier begrüßen dürfen. Zeigt es doch, dass der Wald gesund ist.

Mehr zum Thema

15 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gehört hab ich sie schon, aber gesehen hab ich noch keinen in freier Wildbahn.....hier in Brandenburg sollen ja mittlerweile wieder etliche Rudel durch die Wälder streifen, sie könnten dabei durchaus auch direkt in Berlin heimisch werden. Persönlich habe ich nichts gegen Wölfe, das einzige Problem ist der Mensch. Im Laufe der Jahre bzw. Jahrzehnte hat der Mensch den Umgang mit Wildtieren einfach verlernt.
Ja, leider. Deshalb schieben viele gleich Panik, wenn sie mal einen sehen. (Dabei ist es oft nur ein Wolfshund )
Komischerweise sehen aber immer nur Wolfsgegner den Wolf
Und es scheint als gäbe es in Brandenburg gescheitere Bürger (Was den Wolf angeht !!! ) als in Niedersachsen. Die Niedersachsen haben nur "Problemwölfe", aus deren Sicht. Und ich befürchte die Nordhessen werden genauso hysterisch reagieren.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde mich freuen, wenn sich der Wolf auch hier in der Gegend wieder ansiedeln würde.
Angst vor dem Wolf habe ich keine,....dann noch eher vor Wildschweinen, und die sehe ich auch nie bei meinen Spaziergängen, obwohl es Wildschweine hier wirklich reichlich gibt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
der Mensch ist das schlimmste Raubtier aller Zeiten
Das stimmt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich glaube die Wölfe müssen vor dem Menschen Angst haben.
Ja, leider. Obwohl.....genau das würde sie schützen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr wichtiger Beitrag. Danke Shania
Gerne.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum sollte man vor Wölfen Angst haben?
Weil die Medien reißerische Schlagzeilen wollen und die Jägerschaft fleißig Hass gegen den Wolf schürt. Von wegen wäre nur eine Frage der Zeit, bis sie Menschen anfallen. Wölfe lauern nur auf Kinder eines Waldkindergartens und naja und streunende Hunde, die Schafe reißen gibt es scheinbar plötzlich auch nicht mehr, das war jetzt alles der böse Wolf.
nun ich denke das mehr Wölfe von Menschen getötet wurden als umgekehrt
Das ist auf jeden Fall so.
Ich selbst hätte auch vor keinem Wolfsrudel Angst wenn es meinen Weg kreuzt, da gibt es Menschen die sehe ich lieber nur aus der Ferne bzw. von hinten als Wölfe.
Wildschweine können weitaus gefährlicher sein als Wölfe und mit denen leben wir ja auch.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren