Granité aus Spargel und Vanille

Granité aus Spargel und Vanille
Granité aus Spargel und VanilleFoto-Quelle: asperagus.fr

Das Granité ist eine tolle Verwertung von Spargelabschnitten. Es schmeckt als Zwischengang oder als raffnierte Erfrischung am Nachmittag. Mit Prosecco aufgegossen wird ein spannender Drink daraus.

Das Granité ist eine klassisch sizilianische Eisspeise. Verwandt ist es mit dem Sorbet. Sorbet ist gefrorenes Wasser, welches mit Fruchtsäften aromatisiert und mit Zucker gesüßt ist.



Im Gegensatz dazu wird das Granité, in Italien Granita genannt, ausschließlich aus Fruchtsaft und Zuckersirup zubereitet und dann unter mehrmaligem Rühren nach und nach gefroren. Durch das häufige Rühren entsteht eine körnige Eismasse, die nicht so cremig ist wie beim Sorbet.

Aus der Truhe auf den Tisch: Das Granité wird mit einer Gabel oder einem Löffel abgeschabt, portionsweise serviert und sofort verzehrt.


8 Portionen, Zubereitung ca. 20 Minuten,

zum Ziehenlassen und Gefrieren ca. 8 Stunden
600 g weiße Spargel-Abschnitte
150 g Kristallzucker
1 Blatt Gelatine
1 Vanilleschote
300 ml Apfelsaft (säuerlich)
300 ml Wasser
1 Pkg. Vanillezucker
1 Bio-Zitrone
Minze
Zitronenschale
ZUBEREITUNG
(1) Abschnitte klein schneiden, mit 50 g vom Zucker kräftig verkneten, damit der Spargel leicht Saft zieht.
(2) Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen. Apfelsaft, Wasser, Vanillemark und -schote, restlichen Zucker und Vanillezucker vermischen und aufkochen, mit Gelatine vermischen und über den Spargel gießen. Zitronen in Scheiben schneiden und untermischen. Mischung zudecken und mindestens 2 Stunden ziehen lassen.
(3) Mischung durch ein Sieb seihen und gut ausdrücken. Saft in ein flaches Gefäß füllen, zum Gefrieren für ca. 6 Stunden in den Tiefkühler stellen; immer wieder mit einer Gabel durchrühren.
(4) Granité mit einer Gabel oder einem Löffel abschaben, in Gläser füllen, mit geriebener Zitronenschale, Kräuterblättchen und Vanilleschote garnieren.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist bestimmt sehr lecker Danke Loey
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren